früheres sammelgebiet

Zeigt eure Figuren, egal ob Kitbashes, Customs oder Out of the Box.
Benutzeravatar
belo91
Beiträge: 106
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 19:33
Wohnort: saarbrücken

Re: früheres sammelgebiet

Beitragvon belo91 » Sa 14. Jul 2018, 20:27

James Chester hat geschrieben:Gab es den LKW so zu kaufen oder hast du den gebaut?



in meinem früheren forum,hat die jemand selber gebaut,aus holz.auch panzer
Bild

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 3350
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: früheres sammelgebiet

Beitragvon Dunedin » So 15. Jul 2018, 08:58

WK II hat mich als Sammelgebiet in 1:6 nie so interessiert. Als Kind hatte ich aber viele Modelle in 1:72 und 1:35. Die Vilder sind aber schon beeindruckend. Vor allen die Fahrzeuge gefallen mir sehr gut.

Wie bist du denn auf das Thema Bonanza gekommen?

Benutzeravatar
belo91
Beiträge: 106
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 19:33
Wohnort: saarbrücken

Re: früheres sammelgebiet

Beitragvon belo91 » So 15. Jul 2018, 10:00

Dunedin hat geschrieben:WK II hat mich als Sammelgebiet in 1:6 nie so interessiert. Als Kind hatte ich aber viele Modelle in 1:72 und 1:35. Die Vilder sind aber schon beeindruckend. Vor allen die Fahrzeuge gefallen mir sehr gut.

Wie bist du denn auf das Thema Bonanza gekommen?


konnte als Kind diese Figuren aus finanziellen gründen nicht bekommen,bei Ersteigerungen im Internet,verlor ich immer.auch später kosteten die Figuren ein vermögen.vor ca 1jahr kam ich dann an zwei große Sammlungen ran,für die man preislich normalerweise 2 Figuren mit Pferd erhält.ich schaue mir die Figuren an und mir geht's gut :1020 :1020

Online
Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4686
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: früheres sammelgebiet

Beitragvon Masterknobel » So 15. Jul 2018, 10:11

Mit dem Thema Militär kann ich auch nichts anfangen, schau mir aber gerne die Bilder dazu an und finde es immer wieder faszinierend wie echt manche Figuren / Kulissen wirken.
Von daher würde ich gerne mehr von deinen Dios, Hintergründen sehen.
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Online
Benutzeravatar
Illusion
Beiträge: 1271
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 19:39
Wohnort: Südwesten

Re: früheres sammelgebiet

Beitragvon Illusion » So 15. Jul 2018, 11:59

belo91 hat geschrieben:....ich schaue mir die Figuren an und mir geht's gut :1020 :1020


ach ja.... genau so soll es sein... :1027
Jetzt machen wir erst mal nichts und dann warten wir ab.
Daniela

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 992
Registriert: So 7. Feb 2016, 21:21
Wohnort: Schmallenberg

Re: früheres sammelgebiet

Beitragvon Rufus » So 15. Jul 2018, 14:34

An so einem LKW hätte ich auch spaß dran,muss ja nicht Militär sein,macht man sich einen Oldtimerlkw raus.
Wenn die Sachen nur nicht immer sooooo teuer wären.
Respekt wer's selber macht.

Benutzeravatar
belo91
Beiträge: 106
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 19:33
Wohnort: saarbrücken

Re: früheres sammelgebiet

Beitragvon belo91 » So 15. Jul 2018, 14:47

Rufus hat geschrieben:An so einem LKW hätte ich auch spaß dran,muss ja nicht Militär sein,macht man sich einen Oldtimerlkw raus.
Wenn die Sachen nur nicht immer sooooo teuer wären.


der lkw kostete 90 euro
den hier könntest du dir herrichten
https://www.ebay.com/itm/1-6-Scale-Jame ... litz&rt=nc

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 1540
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: früheres sammelgebiet

Beitragvon James Chester » So 15. Jul 2018, 15:53

90 Euro klingt nicht verkehrt. Würde ich mir glatt holen... Sachen aus den USA sind mir persönlich zu teuer, wegen dem Versand
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 3350
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: früheres sammelgebiet

Beitragvon Dunedin » Mo 16. Jul 2018, 08:34

belo91 hat geschrieben:
Dunedin hat geschrieben:Wie bist du denn auf das Thema Bonanza gekommen?


konnte als Kind diese Figuren aus finanziellen gründen nicht bekommen,bei Ersteigerungen im Internet,verlor ich immer.auch später kosteten die Figuren ein vermögen.vor ca 1jahr kam ich dann an zwei große Sammlungen ran,für die man preislich normalerweise 2 Figuren mit Pferd erhält.ich schaue mir die Figuren an und mir geht's gut :1020 :1020


Ist immer wieder interessant, welch großen Einfluss unsere Kindheit auf unser späteres Sammlerleben hat. Bonanza fällt auch in meine eigene Kindheit, aber ich habe immer Rauchende Colts vorgezogen, Mein großer Kindheitshit war aber Raumschiff Enterprise. Und da bekomme ich auch immer noch ein warmes nostalgisches Gefühl.

Auch bei Toys kann man das gut beobachten. Bei mir war es Big Jim und ich glaube fest, dass sich daraus meine heutige 1:6 Leidenschaft entwickelt hat. Ganz hoch im Kurs steht bei vielen Sammlern ja Masters of the Universe. Alle hatten als Kind die Actionfiguren und guckten die Animationsserie. Als MotU aufkam, hatte ich aber meine Kindheit schon hinter mir, was dann wohl auch der Grund dafür ist, dass ich mit dem Thema gar nichts anfangen kann. Aber es zeigt eben auch wie prägend unsere Kindheit da ist.

Benutzeravatar
belo91
Beiträge: 106
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 19:33
Wohnort: saarbrücken

Re: früheres sammelgebiet

Beitragvon belo91 » Mo 16. Jul 2018, 13:04

:1001 :1001


Zurück zu „1/6 Figuren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast