PFERD: 303 toys Dilu the Steed - Three Kingdoms Series

Zeigt eure Figuren, egal ob Kitbashes, Customs oder Out of the Box.
Benutzeravatar
Illusion
Beiträge: 1030
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 19:39
Wohnort: Südwesten

PFERD: 303 toys Dilu the Steed - Three Kingdoms Series

Beitragvon Illusion » Mi 18. Jul 2018, 17:00

Als ich vor einer ganzen Weile "aufs Pferd gekommen bin" und hier die Pferdethreads durchforstet habe, habe ich mich in dieses Pferd blitzverliebt:

Bild

Standardmäßig ist es in kaum einem europäischen Shop gelistet (Machinegun bekommen es womöglich im Frühjahr 2019) aber SPACE konnten es mir besorgen :2211 und gestern ist es angekommen. :2103

Da ihr euch ja immer mal wieder auch für Pferde (und anderes Getier) begeistern könnt, stell ich es euch hier in ein paar Fotos vor.

Ich bin sehr positiv überrascht. Zum einen ist es schon mal deutlich größer als mein schwarzes Hanoveraner Warmblut von Mr Z - was ich nicht erwartet habe; ich habe befürchtet, es könnte noch kleiner sein, weil die Chinesen ja keine Riesen sind.
Zum anderen macht es durchaus einen guten, stabilen Eindruck, sieht optisch gut aus, und der Sattel ist auch schön gearbeitet.

Zur Anatomie des Pferdes kann ich nichts sagen - das überlass ich den Leuten, die was von Pferden verstehen. (@ Heidi: du darfst es ruhig auch "zerreißen", wenn es Kacke ist. Ich halt das aus. ;) )

Nicht ganz so 100% gelungen find ich allenfalls den starken Gelbstich (der aber durchaus so in der Natur - für mich "dreckig weiß" - zu sehen ist), die Halspartie, aus der die Mähne rauskommt (das sieht man aber nicht, wenn man die Mähne nach beiden Seiten legt) und das Loch, aus dem der Schweif rauskommt (aber wann braucht man das Pferd schon mal von hinten - und das ist für mich Meckern auf sehr hohem Niveau). Gibt auch ein paar kleine weiße Punkte in der Farbe an den Hufen... aber das kann ich kaschieren.
Auf den Fotos sehen die Haarbüschel über den Hufen etwas nach Hörnern aus... ist mir "real" nicht so negativ aufgefallen...

Der Sattel per se ist toll (auch recht schwer), ist aber eine recht rutschige Angelegenheit (nur mit dem Bauchgurt festgezogen) und liegt nicht schön an. Aber es geht natürlich. Evtl. könnte man versuchen, unter die gelbe Decke noch eine kurze Lage eines dünnen, rutschhemmenden Materials zu legen.

Bild

Bild

Bild

Bild

(sorry für die Randerscheinungen, aber das Pferd sprengt meine Fotobox.)

Bild

Bild

Bild

Der Größenvergleich mit dem Hanoveraner:

Bild

Bild

Bild

... und im Einsatz:

Bild

Bild
Jetzt machen wir erst mal nichts und dann warten wir ab.
Daniela

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 1854
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: PFERD: 303 toys Dilu the Steed - Three Kingdoms Series

Beitragvon Hubert Fiorentini » Mi 18. Jul 2018, 17:06

Das Zirkuspferd ist endlich da!!! :1010 :1010 :1010

Ich weiß, ich bin gemein... :1020

Das ist ein cooles Pferd und passt zu dem Typie wie kein zweites! Größe passt doch perfekt!
Zusammen sieht das Ensemble klasse aus. (Auch wenn ich mir nicht merken kann, wer das ist... :1006 Egal.)
Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut.
Profis die Titanic.

Benutzeravatar
alegra
Beiträge: 1933
Registriert: Di 8. Sep 2015, 12:33
Wohnort: Diez

Re: PFERD: 303 toys Dilu the Steed - Three Kingdoms Series

Beitragvon alegra » Mi 18. Jul 2018, 17:16

Die zwei haben sich offensichtlich gesucht und gefunden.
Das Pferd ist herrlich groß – meinen Glückwunsch! Was will man mehr?
Grüße/ :mrgreen: /alegra

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 1378
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: PFERD: 303 toys Dilu the Steed - Three Kingdoms Series

Beitragvon James Chester » Mi 18. Jul 2018, 17:18

Ein klasse Pferd. Glückwunsch dazu :2104
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4307
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: PFERD: 303 toys Dilu the Steed - Three Kingdoms Series

Beitragvon Masterknobel » Mi 18. Jul 2018, 17:22

Passt super zu deinem Assassine. :2104
Größe, Farbe, Zubehör gefällt mir zur Figur richtig gut.! :1029
Ringsum ein super Gespann, würde gerne mehr davon sehen. :1010
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 2954
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: PFERD: 303 toys Dilu the Steed - Three Kingdoms Series

Beitragvon Peewee » Mi 18. Jul 2018, 19:18

Das Pferd passt wunderbar zu dem Assassine!
Da kann man bestimmt prima Bilder mit zaubern. Richtig nett!

Ich hab den Zossen auch, allerdings den Braunen mit dem gotischen Zaumzeug.

Da ich schon nach meiner Meinung gefragt werde, sag ich auch mal was zu dem Pferd selbst.

Ein paar Punkte wurden ja schon angesprochen:
Mähne und Schweif finde ich jetzt nicht sooo prall, besonders der Schweif stört mich, weil er so platt nach unten hängt.
Aber gut, damit kann man leben.

Die "Sporen-Puschel" an den Fesselgelenken stören mich da schon mehr. Das geht deutlich besser, ggf. hätte man den Fesselbehang besser weglassen sollen.

Den Kopf finde ich an sich sehr gelungen, besonders die Ohren mag ich gerne. Auch sonst finde ich den Schädel recht gut modelliert.

Was mich ein wenig stört sind die Proportionen:
Besonders die Hufe finde ich im Vergleich zum Rest-Pferd relativ plump geraten, auch wenn man von einem relativ schweren Pferd ausgeht.
Auch die Hufeisen hätte man netter gestalten können, auch das geht deutlich besser ohne großen Aufwand.
Im Gegensatz zu den Füßen (und auch den Beinen) ist der Kopf etwas klein geraten, "nackig" betrachtet sitzt er etwas verloren auf dem doch recht massigen Hals.
Auch sonst ist der Körper nicht überall anatomisch korrekt, die Kruppe (der Hintern) beispielsweise wirkt etwas schmächtig.

Bitte zu beachten:
Ich meckere hier gerne auf hohem Niveau, bei Pferden bin ich pingelig!

Als reines Reittier finde ich das Pferd gut gelungen und um Welten besser als die armen Kreaturen, die man bislang so kaufen konnte.
An die Qualität von Mr. Z. kommt es m. E. nicht heran, auch wenn die stattliche Größe auch mir gut gefällt.

Insgesamt mag ich das Pferd recht gerne, es macht unter dem Reiter eine sehr gute Figur.

Benutzeravatar
Illusion
Beiträge: 1030
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 19:39
Wohnort: Südwesten

Re: PFERD: 303 toys Dilu the Steed - Three Kingdoms Series

Beitragvon Illusion » Mi 18. Jul 2018, 19:56

Dankeschön euch allen :2205

Hubert Fiorentini hat geschrieben:

... (Auch wenn ich mir nicht merken kann, wer das ist... :1006 Egal.)


das macht gar nix. Ich merke mir ja auch nicht, welche Figur bei dir aus welcher Armee/Regiment ist. :1020
(Es ist Ezio Auditore, ein Assassine aus dem Game "Assassin's Creed" - wobei ich das Spiel nicht mal kenne... :1028 )

Peewee hat geschrieben:...

Ich hab den Zossen auch, allerdings den Braunen mit dem gotischen Zaumzeug.
...
Was mich ein wenig stört sind die Proportionen:
Besonders die Hufe finde ich im Vergleich zum Rest-Pferd relativ plump geraten, auch wenn man von einem relativ schweren Pferd ausgeht.
Auch die Hufeisen hätte man netter gestalten können, auch das geht deutlich besser ohne großen Aufwand.
Im Gegensatz zu den Füßen (und auch den Beinen) ist der Kopf etwas klein geraten, "nackig" betrachtet sitzt er etwas verloren auf dem doch recht massigen Hals.
Auch sonst ist der Körper nicht überall anatomisch korrekt, die Kruppe (der Hintern) beispielsweise wirkt etwas schmächtig.

...


Danke für die Anmerkungen!
Ich hatte das gar nicht so verstanden, dass du das gleiche Modell bereits in braun hast (nur, dass es hier auf dem Markt war)... mit den unterschiedlichen "Dekorationen" (Sattel/Zaumzeug/Farbe) kann das gleiche Pferd ja direkt ganz anders aussehen... gutes Produktionsprinzip.
Nur dass dann wieder die gleiche Pose mehrfach im Regal steht...

Die großen Hufe sind mir ja auch schon aufgefallen (damit steht es wenigstens gut :1020 ), aber jetzt wo du den Hintern erwähnst... in der Tat ein bisschen schmächtig...das seh dann sogar ich. Aber den lass ich idR ja auch hinten - dort fällt er nicht so auf. :D

Schön, dass Mr Z qualitativ gute Arbeit abliefern - zumal da ja noch einiges an Pferden und Hunden im Anrollen ist. Wenn man weiß, da kommt was anständiges, bestellt man schon mal eher vor.

Als Statist ist Dilu jedenfalls ein feines Pferd - und zu teuer war es auch nicht.
Jetzt machen wir erst mal nichts und dann warten wir ab.
Daniela

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4307
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: PFERD: 303 toys Dilu the Steed - Three Kingdoms Series

Beitragvon Masterknobel » Mi 18. Jul 2018, 20:11

Lässt sich denn der "runter hängende Schweif" nicht mit etwas Draht (der im Ansatz des Schweifes eingearbeitet werden könnte) in bessere Position bringen.?
Oder mit einer Wicklung aus Wolle / Schnur vom Ansatz des Schweifs in Form bringen.?

Nur mal so Laienhaft gefragt... :1028 :|
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 2954
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: PFERD: 303 toys Dilu the Steed - Three Kingdoms Series

Beitragvon Peewee » Mi 18. Jul 2018, 20:39

@Master
Theoretisch kann das klappen, ist aber nicht ganz einfach.

Da wäre es besser, einen neuen Schweif zu machen:
Neue Schweifrübe basteln (Draht, Modelliermasse, ggf. geht es auch mit Küchenrolle o. ä.) und daran die Haare (am besten Mohair) neu ankleben.
Ist aber auch tüftelig und gelingt meist nicht auf Anhieb. :1030

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4307
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: PFERD: 303 toys Dilu the Steed - Three Kingdoms Series

Beitragvon Masterknobel » Mi 18. Jul 2018, 21:04

Okay, denke da hast du viel mehr Ahnung von als Ich. :2104
Daher auch meine laienhafte Frage.
Danke für die Erklärung. :1007
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027


Zurück zu „1/6 Figuren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast