Spartan vs Zombies (7.11.)

Zeigt eure Figuren, egal ob Kitbashes, Customs oder Out of the Box.
Benutzeravatar
bernd-s-76
Beiträge: 2204
Registriert: So 16. Aug 2015, 07:45
Wohnort: Radevormwald

Re: Spartan vs Zombies

Beitragvon bernd-s-76 » Mo 5. Nov 2018, 18:26

:shock: :shock:
das ist ja mal abgefahren :1008 :1008 :1008
ansich schon keine schlechte figur als basis aber was du daraus gemacht ist der oberhammer :1005 :1005
respekt, da ist ein ganz kreativer am werk :2104 :2104

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 1539
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Spartan vs Zombies

Beitragvon James Chester » Mo 5. Nov 2018, 18:28

Wenn ich das Ergebnis so sehe, kann man wirklich nur neidisch werden. Deine Leder Arbeiten sind super gut und was du mit dem Wombla Zeug hin bekommst... sieht am ende wie echtes Metall aus. :1022
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Quartermaster
Beiträge: 101
Registriert: So 7. Okt 2018, 13:17
Wohnort: Rhein-Main

Re: Spartan vs Zombies

Beitragvon Quartermaster » Mo 5. Nov 2018, 21:19

Sieht top aus, was Du da gezaubert hast! :1005

VG, Quarty
DSGVO-Hinweis: Alle abgebildeten Actionfiguren haben sich damit einverstanden erklärt, dass sie fotografiert und die Fotos hier veröffentlicht werden.
(Sollte diese Einwilligung widerrufen werden, wird die betreffende Actionfigur verkauft. :twisted:)

Valiarde
Beiträge: 180
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03

Re: Spartan vs Zombies

Beitragvon Valiarde » Mo 5. Nov 2018, 22:16

Sehr geil geworden!

Und von Worbla hatte ich natürlich schon gehört, bin ja viel im Fantasy Genre unterwegs (auch wenn ich nie selbst Cosplay gemacht habe) wie konnte ich das nur vergessen als Material? Werde mir damit auch mal Schild oder Helm basteln für die Figuren, anstatt nur aus Holz. Immer wieder gut sich hier Ideen zu holen.

Klasse Arbeit! Und danke für die Dokumentation :mrgreen:

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 1645
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: NRW

Re: Spartan vs Zombies

Beitragvon Pete Mitchell » Di 6. Nov 2018, 08:11

Tolle Eigenbauten, Klasse umgesetzt!!! :1008 :1008 :1008

:2104 :2104 :2104
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Draxxor
Beiträge: 218
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 19:01
Wohnort: Hamburg

Re: Spartan vs Zombies

Beitragvon Draxxor » Di 6. Nov 2018, 14:39

WOW :1003 :1003 :1003 :1003

Das ist mal richtig Genial.

Tolle Arbeit und danke fürs zeigen. :2104 :2104 :2104
-= Semper Paratus =-

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 1811
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Spartan vs Zombies

Beitragvon McGee » Di 6. Nov 2018, 19:10

DAS nenne ich mal einen Einstand!!
Sieht super aus .Vor den Eigenbauten kann ich nur den Hut ziehen und ich gestehen ihr redet über Materialien von denen ich noch nie gehört habe :shock: :shock: :shock:
"Woe to you, on Earth and Sea, for the Devil sends the
Beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number Six hundred and
sixty six."

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 1937
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: Spartan vs Zombies

Beitragvon Retzi » Di 6. Nov 2018, 20:40

Wow :2211
Klasse Arbeit, Du kannst was :2210

Benutzeravatar
Ovy
Beiträge: 15
Registriert: Do 25. Okt 2018, 00:49

Re: Spartan vs Zombies

Beitragvon Ovy » Mi 7. Nov 2018, 01:30

2


Danke euch allen! Und jetzt zu den Waffen...da habe ich kaum Worbla verwendet, falls das jetzt so rüberkam.

Jarhara hat geschrieben:Wow! Wie hast du den so kleine Stücke Worbla so glatt bekommen? :1008

Normalerweise ist das braune classic-Worbla ja für seine raue Textur bekannt.
Im 1:1 Bereich kann man es zwar problemlos schleifen oder verspachteln aber bei so kleinen Sachen wie 1:6 würde ich zumintes lieber das schwarze Worbla nutzen (ist viel glatter und klebt nicht ganz so extrem leicht zusammen)
Das kleinst, was ich bisher in Worbla gemacht habe war eine Rüstung in 1:4 und die sollte genau diese raue, grobe Textur haben...

Hast du auch schon mal was von Wonderflex gehört? das war so ein bisschen der Vorläufer von Worbla. Für LARPer nicht ganz so interessan, aber dafür um einiges besser für Miniatur-Rüstungen geeignet. (Zumindest meiner Erfahrung nach...)

Also das braune Worbla hat eine sehr raue und eine ganz glatte Seite, habe meist die glatte Seite außen verwendet, die hat sich durch schonenandes Erhitzen mit dem Föhn nicht soo sehr verändert. (Habe keine 'Heat Gun') Es hat trotzdem alles eine leichte Textur, die mir aber irgendwie gefallen hat und bisschen metallsich gewirkt hat. Meinst du bestimmte Stellen die besonders glatt wirken? Ich finde die Tassetten sind am glattesten, die habe ich auf dem Einmachglas zurechtgeföhnt. An der Brustplatte, Stiefeln und Ellbogen habe ich teilweise Spachtelmasse draufgemacht für eine rauere, 'gehämmerte' Textur.
Das schwarze Worbla habe ich auch ausprobiert, ich fand es klebriger und rissiger als das andere. Habe eine große Platte Schwarz und eine große Braun besorgt so wie ein DinA4 Test-Set mit allen Worblasorten, auch zwei wonderflexartige mit Netz auf einer Seite waren dabei. Fand das Braune aber igendwie am besten.^^
Masterknobel hat geschrieben:....1
Das Schild auch selbst gebaut.?
Hast du die Farben gepinselt.?
...

Ja die Farbe habe ich nach einer schwarzen Sprühgrundierung aufgepinselt. Airbrush hab ich leider nicht.

Der Schild ist aus Kabel, Holz, bisschen Leder und Nägeln, dazu gleich mehr.

Die erste Waffe war die lange grobe Axt. Habe einen Screenshot aus dem Spiel auf die richtige Größe skaliert, auf Etikettenpapier gedruckt und dann auf das Worbla geklebt und die Klingen ausgeschnitten. Ein Blumenstöckchen war dann der Griff. Bisschen Greenstuff für Nieten und bunt gemacht.
Bild

Hat zwar gepasst für eine grobe Waffe, die Klingen der anderen Waffen habe ich dann aus einer Polystyrolplatte geschnitten und mit Esstäbchen/Lutscherstiel verbunden. Bisschen schwer das Holz für die Figuren, aber jetzt ist zu spät. Da Axt, Dolch und Speer von Wasserzombies sind, sind sie mit Korallen und Seepocken bewachsen, was ich erst mit einer groben Modelliermasse und dann mit Greenstuff dargestellt haben.
Bild

Dann die Griffe noch mit (Kunst)Leder umwickelt. Oben unbemalt, Mitte fertig, unten Ingame-Screenshot.
Dolche
Bild
Speer - die Muschel am Ende ist aus dem Schottlandurlaub. <3
Bild
Axt
Bild

Die Schwertklinge und der Griff sind auf die selbe Weise entstanden, allerdings auch Worbla, Fimo (Zahn) und eine Tedikette verwendet.
Bild

Die Flinte besteht aus Polystoylröhrchen, Fimo, Magneten, bisschen Worbla für die Hähne, Uhrzeigern und einem Teil eines imperialen Warhammer 40k Promethiumbehälters. Werde wohl noch Leder um den Griff wickeln für mehr swag.
Bild

Mit Klappmechanismus, ist zur Zeit aber kaputt.^^
Bild

Für den Schild habe ich am längsten gebraucht. Erst wollte ich ihn aus Fimo bauen und hab Holzstrukturen reingekratzt, war aber etwas schwer und dick. Dann Worbla, da hat mir die Textur nicht gefallen. Paar Monate auf Eis gelegt, dann hab ich den Boden eines Ofenkäsedöschen verwendet und da die Latte reingekratzt.
Bild

Den Ring um den Schild habe ich zwei mal aus Worbla gebaut, war mir zu uneben, noch paar andere Sachen probiert bis ich ein flaches Kabel verwendet habe. Da wurden dann kleine Nägel durchgedrückt, an der Rückseite gekappt und mit Greenstuff modelliert. Bilder erklären glaube ich mehr als Worte. Buckel ist aus Worbla.
Oben links auf dem Haufen: Failed projects.
Bild

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4681
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Spartan vs Zombies (7.11.)

Beitragvon Masterknobel » Mi 7. Nov 2018, 04:55

Was soll ich da noch sagen, außer sehr geil. :1005
Sehr Detailreich, top umgesetzt und alles in Wort und Bild erklärt.
Perfekt, mit einem super Endergebnis. :2104
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027


Zurück zu „1/6 Figuren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast