Behind the scenes - Sammelsurium - Update März 19

Zeigt eure Figuren, egal ob Kitbashes, Customs oder Out of the Box.
Benutzeravatar
Ovy
Beiträge: 66
Registriert: Do 25. Okt 2018, 00:49

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Ovy » Fr 21. Dez 2018, 18:58

Die Briten sind top mit ihren schicken Pullovern.

Auch witzig finde ich die Parallelwelt/Alternative Realität Sache mit dem Negán, der Teile seiner Persönlichkeit ins 19. Jahrhundert transportiert hat.

Hab mir die Kossacken alle Mal angesehen. Wenn ich Mal mit meinen letzten Untoten fertig bin wollte ich mir evtl auch einen Rotarmisten zulegen, am liebsten mit Ppsh und so einer schicken asymmetrischen Stahlweste.
Wo fängst man bei sowas an besten an, komplett ausgerüstete Figuren + Zubehör kaufen, oder Einzelteile und Kleidung zusammensammeln und bashen?

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 2463
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: Paderborn

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Pete Mitchell » Fr 21. Dez 2018, 20:06

Danke für eure Kommentare :1007

@Retzi...das ist auch eine Feuerschlange, die war bei der Soldier Story Kanone dabei und ich wollte da noch eine "Zündschnur" drumwickeln, aber da der bald erscheinende Marschall sowas ja fix und fertig dabei hat schiebe ich den Umbau des originalen Soldier Story Teils erstmal auf. Ich hatte vor auf eine der Kanonen "Lucille" zu schreiben, mir ist das von Geschützen aus der Zeit nicht unbedingt bekannt, aber irgendwann haben die Soldaten ja mal damit angefangen ihre Geschütze und Fahrzeuge mit Namen zu versehen ;)
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 2463
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: Paderborn

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Pete Mitchell » Fr 21. Dez 2018, 20:42

Ovy hat geschrieben: Hab mir die Kossacken alle Mal angesehen. Wenn ich Mal mit meinen letzten Untoten fertig bin wollte ich mir evtl auch einen Rotarmisten zulegen, am liebsten mit Ppsh und so einer schicken asymmetrischen Stahlweste.
Wo fängst man bei sowas an besten an, komplett ausgerüstete Figuren + Zubehör kaufen, oder Einzelteile und Kleidung zusammensammeln und bashen?
Die Rüstung nennt sich SN-42, Bilder findet man gut unter "SN 42 body armor" im Netz https://de.wikipedia.org/wiki/SN-42

Die gab es im Maßstab 1/6 nur bei zwei Figuren wenn ich mich nicht falsch erinnere, von Dragon ist das Pavlo Romanovich Titov, https://www.google.com/search?q=dragon+ ... 00&bih=764

Von DiD ein Doppelpack G.Meyer & E.Konovalov - WoH 05 Exclusive, https://www.google.com/search?client=fi ... MH5lwfRSWk

Die von Dragon habe ich, trägt ja der Bursche links aussen auf dem Tisch in der roten Ecke, den kann ich morgen mal im Detail ablichten, diese Rüstung ist aus Plastik. Die von DiD ist aus Metall, habe ich noch nie in der Hand gehabt, ist ein sehr seltenes Set aus dem Jahr 2005. Es lohnt sich kaum hiernach zu suchen da die DiD Ledermaterialien dazu neigen nach so langer Zeit zu zerfallen, es wäre also ärgerlich für teures Geld zu kaufen und dann einen Teil des Sets wegwerfen zu müssen. Die Dragon Figur, bzw. die Rüstung findet man immer mal wieder in der Bucht. Da habe ich meine auch her, als Einzelteil.

Der Figurenkörper stammt dann in meinem Fall von DiD, die Uniform von der Dragon Figur "Vadim Popov", https://www.google.com/search?q=dragon+ ... 00&bih=764

Die Vadim Popov Figur stellt einen Späher/Aufklärer der Roten Armee dar, die Aufklärer, Sturmpioniere und Scharfschützen hatten diese Tarnanzüge in "Amoebentarn", die gab es für den Frühling/Sommer in grün mit braunen Flecken und für den Herbst/Winter in khaki mit den braunen Flecken, so einen Anzug hat auch der hier erstgenannte Pavlo Titov. Vadim Popov hat ihn in grün/braun. Den Camo Anzug gibt es aber auch von Toys City und Alert Line, die unterscheiden sich farblich aber etwas von dem den Dragon aufgelegt hatte. Das kann man ganz gut im Vergleich zu den beiden Mädels vorn in der Mitte erkennen, die tragen Alert Line Anzüge, das grün ist heller.

Die Dragon Figuren bekommt man immer wieder in der Bucht, Preise variieren zwischen 50 und 150 Dollar, je nachdem wer gerade verkauft und glaubt Gold in Form einer 1/6 Figur zu haben. Eine PPsH ist da schon etwas schwieriger, bekommt man am ehesten als Einzelteil, denn alternativ kauft man sich sonst direkt die nächste Figur. Das hängt natürlich auch davon ab was genau man bashen möchte, also welche Farbvariante man bei dem Tarnmuster lieber hat oder ob man überhaupt eine Camouniform verwenden möchte. Die Rüstungen trugen die Soldatinnen und Soldaten ja auch mit ihrer üblichen Khakiuniform.

Bei deinen Fähigkeiten könntest Du dir die Rüstung eigentlich selbst bauen und für den Rest die Augen in der Bucht offen halten. Ich verändere zwar meine Figuren, baue in geringem Maße mal was um, aber nicht so wie Du oder andere hier von grundauf eine Ausstattung rund um eine Figur herum, von daher galt es für mich immer Ausschau nach den o. g. Figuren oder ihren Teilen zu halten.

Teile für Kosaken gibt es derzeit etwas mehr da es mit "Marsdivine" einen Hersteller gibt der aktuell zwei Sets zu verschiedenen Kosakenverbänden auf dem Markt hat und man in Asien alle Teile auch einzeln bekommen kann...die Sets sind dann letztlich in Summe aber um einiges günstiger ;)

*edit* Anbei mal Bilder der Rüstung von Dragon, die ist aus Kunststoff und zweiteilig, der sehr lange Gurt wird am Rücken quer zur Taille geführt, unter der Rüstung durch, um die Taille des Trägers herum und dann am Rücken nochmal verbunden.
BildIMG_8985 (2) by petemit, auf Flickr

BildIMG_8989 (2) by petemit, auf Flickr

BildIMG_8997 (2) by petemit, auf Flickr
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Ovy
Beiträge: 66
Registriert: Do 25. Okt 2018, 00:49

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Ovy » So 23. Dez 2018, 23:03

Wow, danke für die sehr ausführliche Ausführung und die Fotos! (...ist das Harry Potter da hinter der Panzerweste? xD)
Die Gurte würde ich wahrscheinlich durch Leder ersetzen und alles ziemlich weathern.
Komplett selber bauen? Evtl, aber wahrscheinlich würde das dann erst Recht in eine SciFi-artige, alternativgeschichtliche Dieselpunkbastelei entarten, mit noch mehr Rüstungsteilen und Gasmaske etc.

Dieser Titov klingt aber nach einer ganz guten Basis, DPM ist auch erst mal gut und Amöbenbraun hätte ich sogar vorgezogen. Den kompletten gibt es wohl auf Dragonmodels.de für 130, muss ich mir nochmal überlegen. Danke nochmal auf jeden Fall.

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 2463
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: Paderborn

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Pete Mitchell » Mo 24. Dez 2018, 08:18

Ovy hat geschrieben:Wow, danke für die sehr ausführliche Ausführung und die Fotos! (...ist das Harry Potter da hinter der Panzerweste? xD)
Die Gurte würde ich wahrscheinlich durch Leder ersetzen und alles ziemlich weathern.
Komplett selber bauen? Evtl, aber wahrscheinlich würde das dann erst Recht in eine SciFi-artige, alternativgeschichtliche Dieselpunkbastelei entarten, mit noch mehr Rüstungsteilen und Gasmaske etc.

Dieser Titov klingt aber nach einer ganz guten Basis, DPM ist auch erst mal gut und Amöbenbraun hätte ich sogar vorgezogen. Den kompletten gibt es wohl auf Dragonmodels.de für 130, muss ich mir nochmal überlegen. Danke nochmal auf jeden Fall.
Gern geschehen :) Jupp, das ist Mr. Potter, er kam gerade vorbei und bot direkt seine Hilfe an ;)

Na ja, wenn Du eh noch andere Projekte vor der Nase hast, ich denke, die Figur von Titov ist immer wieder im Netz unterwegs, vielleicht ja mal etwas günstiger.
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 2463
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: Paderborn

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Pete Mitchell » Mi 9. Jan 2019, 15:28

An anderer Stelle hatte ich ja just Laika vorgestellt, eine Schäferhündin von Dragon. Ich habe noch einen Rüden von Soldier Story und denke nun über eine Zucht nach... :2206

BildIMG_9262 (2) by petemit, auf Flickr

BildIMG_9260 (2) by petemit, auf Flickr

Das erste Treffen verlief jedoch eher unharmonisch :o
BildIMG_9278 (2) by petemit, auf Flickr

Andere kleine Leute hier im Haus waren übrigens der Meinung das sie auch einen Hund haben wollen, aber nicht irgendeinen, sondern bitte eine Rasse die auch als Diensthund zu ihnen passt. Okay...dann nehmen wir mal den Mr. Z und sind erstmal von dem riesigen Karton überrascht.
BildIMG_9266 (2) by petemit, auf Flickr

Hui...ganz schön groß so ein Dobermann.
BildIMG_9267 (2) by petemit, auf Flickr

Aber was tut man nicht alles damit die Kurzen glücklich sind!?!
BildIMG_9273 (2) by petemit, auf Flickr
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Illusion
Beiträge: 1553
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 19:39
Wohnort: Südwesten

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Illusion » Mi 9. Jan 2019, 17:16

Die Zuchtpläne kannst du wohl erst mal zurückstellen. 8-)

Mr Z hat tolle Hunde - da konnte ich mich erst nicht entscheiden und hab erst mal keinen genommen... bin letztlich doch eingeknickt und war von der Größe der Mr Z Kartons denn auch "ein bisschen" überrascht...
... und dass sowas tatsächlich zollfrei aus China an die Haustür kommt...

da der 1. Hund leider der falsche war, wird es sich beim 2. Hund jetzt noch weisen müssen, ob auch der an die Haustür kommt, denn den hat ebay mir gestern auf "delivered" gesetzt - nur leider nicht an mich... aber an wen? Den Frankfurter Zoll (war Montag erst in Frankfurt angekommen, also keine Chance, dass es Dienstags bei einem Nachbarn hier antrollt), das lokale Zollbüro hier, schlicht die Übergabe an DHL?...
ich hoffe, es wird sich herausstellen...
Jetzt machen wir erst mal nichts und dann warten wir ab.
Daniela

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 2236
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Hubert Fiorentini » Mi 9. Jan 2019, 17:21

Illusion hat geschrieben:Die Zuchtpläne kannst du wohl erst mal zurückstellen. 8-)

Mr Z hat tolle Hunde - da konnte ich mich erst nicht entscheiden und hab erst mal keinen genommen... bin letztlich doch eingeknickt und war von der Größe der Mr Z Kartons denn auch "ein bisschen" überrascht...
... und dass sowas tatsächlich zollfrei aus China an die Haustür kommt...

da der 1. Hund leider der falsche war, wird es sich beim 2. Hund jetzt noch weisen müssen, ob auch der an die Haustür kommt, denn den hat ebay mir gestern auf "delivered" gesetzt - nur leider nicht an mich... aber an wen? Den Frankfurter Zoll (war Montag erst in Frankfurt angekommen, also keine Chance, dass es Dienstags bei einem Nachbarn hier antrollt), das lokale Zollbüro hier, schlicht die Übergabe an DHL?...
ich hoffe, es wird sich herausstellen...
"Delivered" kann bedeuten, dass es beim Zoll angekommen ist. Diese Meldung hatten wir auch schon öfters. Du hast aber auch schon Pech mit deiner Hundezucht! :1009
Ich hoffe für dich und deinen Wuffi, dass ich unrecht habe. :1006
Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut.
Profis die Titanic.

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 2463
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: Paderborn

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Pete Mitchell » Mi 9. Jan 2019, 17:22

Der Satz bedeutet in der Regel das dein Paket beim örtlichen Zollamt angekommen ist. Normal solltest Du dann morgen die übliche Meldung von DHL in der Hauspost haben.

Welche Fellnasen von Mr Z sind das bei dir?
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Illusion
Beiträge: 1553
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 19:39
Wohnort: Südwesten

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Illusion » Mi 9. Jan 2019, 18:13

:roll:
vermutlich hat der VK den tatsächlichen Kaufpreis drauf geschrieben... (sollte sich ja eigentlich rumgesprochen haben, dass das kaum einer macht *hust*)
ist halt ärgerlich wegen der Fahrerei... - hatte ich jetzt schon ewig nicht mehr. (na, ich bin auch recht sparsam bei den internationalen Einkäufen)

mir lag der Golden Retriever in der Nase... - der sollte es jetzt halt doch sein.
Ich bin eigentlich ein Katzenmensch und mag Hunde nicht sonderlich. Manche sind ja ganz knuffig zu begucken, aber die dürfen ruhig einen 30cm Mindestabstand halten. Keine Lust auf Pfoten an der Hose, Nasen im Schritt oder Sabber an der Tasche.
Jetzt machen wir erst mal nichts und dann warten wir ab.
Daniela

Antworten