Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Zeigt eure Figuren, egal ob Kitbashes, Customs oder Out of the Box.
Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 1910
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von McGee » Mi 9. Jan 2019, 21:31

Dein Schäferhund Rüde guckt aber bissel komisch :1026 :1026
Der Dobermann sieht Mal richtig gut aus :1001 :1001
"Woe to you, on Earth and Sea, for the Devil sends the
Beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number Six hundred and
sixty six."

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 1672
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von James Chester » Do 10. Jan 2019, 06:03

Der Dobermann ist echt mega gut. Und das super zum MP
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 2210
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: Paderborn

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Pete Mitchell » Do 10. Jan 2019, 07:48

Danke sehr :1007
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 5021
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Masterknobel » Do 10. Jan 2019, 08:19

Der Dobermann sieht super aus, Größe wie paintjob .
Einen Zähne fletschenden Schäferhund habe ich auch, da finde ich, dass er gerne was größer sein dürfte. :1007
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 2210
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: Paderborn

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Pete Mitchell » Do 10. Jan 2019, 09:05

Masterknobel hat geschrieben:Der Dobermann sieht super aus, Größe wie paintjob .
Einen Zähne fletschenden Schäferhund habe ich auch, da finde ich, dass er gerne was größer sein dürfte. :1007
Ja, finde ich auch, der Dobermann ist die gewohnte Mr Z Qualität, obwohl er einen leichten Lackfehler im linken Hinterlauf hat, aber das sind dann die Kerben die das Leben hinterlässt, deswegen schicke ich nichts zurück und rege mich da sonderlich auf, die Fellstruktur ist in jedem Fall wieder richtig Klasse. Der Schäferhund sieht, besonders im Verhältnis zum Dobermann, in der Tat etwas klein aus.
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 3830
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Peewee » Do 10. Jan 2019, 09:40

Schöne Fellnasen!

Mich hat die Größe vom Dobermann verwundert. Ich dachte immer, das seien eher kleine Hunde.
War ich da so auf dem Holzweg, stimmen die Proportionen?

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 2210
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: Paderborn

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Pete Mitchell » Do 10. Jan 2019, 10:07

Peewee hat geschrieben:Schöne Fellnasen!

Mich hat die Größe vom Dobermann verwundert. Ich dachte immer, das seien eher kleine Hunde.
War ich da so auf dem Holzweg, stimmen die Proportionen?
Danke :1007

Nee, Dobermänner sind nicht klein, und sie sind sehr konditionsstark und lauffreudig. Als Kind, und Magnum-Gucker, wollte ich immer einen Dobermann haben, denn bei Magnum gibt es ja Apollo und Zeus, die Hunde, die aufs Wort auf den Hausverwalter Higgins hören. Zum Glück hat es sich nie ergeben das in die Tat umzusetzen, mit einem Dobermann kannst Du nämlich "29 Stunden am Tag und 9 Tage die Woche" spazieren gehen und der will dann immer noch weiter ;)

Dobermänner sind größer als Schäferhunde, allerdings nur etwa 10 cm beim Widerrist, es ist aber hier wohl eher so das die Schäferhunde in 1/6 allesamt etwas kleiner sind, im Verhältnis zur Figur ist der Dobermann passend würde ich sagen. Und ein Dobermann besteht tatsächlich nur aus Haut, Knochen und Muskeln, sie sehen nicht so martialisch aus wie Rottweiler, aber sind in der Hand von den falschen Besitzern nicht weniger gefährlich. Ich treffe übrigens manchmal bei meiner Hunderunde auf eine Dame mit einem Dobermann, sie ist recht zierlich, es wirkt von weitem daher wirklich so als hätte sie ein Pony dabei ;) :lol: :lol: :lol:
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 3830
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Peewee » Do 10. Jan 2019, 10:13

Danke sehr für die Aufklärung!
Die Hunde von Higgins kenne ich natürlich auch noch, aber so genau hatte ich die jetzt nicht mehr im Kopp.
Wir hatten mal einen Nachbarn, der auch einen Dobbi hatte, aber der war deutlich kleiner. Vllt. ein Mängelexemplar. :1020

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 2210
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: Paderborn

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Pete Mitchell » Do 10. Jan 2019, 14:55

Zwischenzeitlich kamen auch die beiden Damenköpfe mit den austauschbaren Ohren an. Die Ohren lassen sich recht einfach am oberen Rand mit dem Fingernagel herausziehen, wer viel mit dem Kopf hantiert sollte sich vielleicht sogar auf Mensch oder Elfe festlegen und die Ohren festkleben, denn so ein Kleinteil ist durchaus mal schnell verschwunden und nicht mehr auffindbar.

BildIMG_9241 (2) by petemit, auf Flickr

BildIMG_9247 (2) by petemit, auf Flickr

BildIMG_9250 (2) by petemit, auf Flickr

BildIMG_9252 (2) by petemit, auf Flickr
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 3830
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Behind the scenes - Sammelsurium - WIP

Beitrag von Peewee » Do 10. Jan 2019, 16:27

Oh, die sind nett!
:2104

Antworten