Ab in die Senne...ging es für die 1. US Kavallerie

Zeigt eure Figuren, egal ob Kitbashes, Customs oder Out of the Box.
Pete Mitchell

Ab in die Senne...ging es für die 1. US Kavallerie

Beitrag von Pete Mitchell » Fr 22. Mär 2019, 20:34

Es hat leider ein wenig gedauert die Jungs umzubauen, aber vor zwei Wochen kamen die letzten Einzelteile und heute packte ich sie spontan in drei Klappkisten und machte mich auf den Weg zum nahegelegenen Truppenübungsplatz Senne. Das war in meiner Wehrpflichtzeit einer meiner "Spielplätze" und so suchte ich mir was Abgelegenes, denn Halten ist dort eigentlich Strengstens Verboten, und knipste mal drauf los.

Die 1. Abteilung der 1. Kavallerie entsandte einen kleinen Trupp um nach dem rechten zu schauen.
BildIMG_9952 (2) by petemit, auf Flickr

Unterstützt wurden sie von einem indianischen Scout.
BildIMG_9960 (2) by petemit, auf Flickr

Dessen wachsame Augen entdeckten auch bald die ersten auffälligen Spuren und der Leutnant ließ halten.
BildIMG_0024 (2) by petemit, auf Flickr

BildIMG_0018 (3) by petemit, auf Flickr

BildIMG_0012 (2) by petemit, auf Flickr

BildIMG_0016 (2) by petemit, auf Flickr

BildIMG_9996 (2) by petemit, auf Flickr

Offenbar waren weiße Büffeljäger vor kurzem durchgezogen, man besprach das weitere Vorgehen.
BildIMG_0040 (2) by petemit, auf Flickr

Der "Sarge" / Sergeant wurde alleine losgeschickt um abseits des Trupps die Lage aufzuklären
BildIMG_0070 (2) by petemit, auf Flickr

BildIMG_0064 (2) by petemit, auf Flickr

Es war ein wenig windig und es galt den Hut auf dem Kopf zu behalten ;)
BildIMG_0084 (2) by petemit, auf Flickr

Doch egal welche Himmelsrichtung, die Lage blieb ruhig
BildIMG_0080 (2) by petemit, auf Flickr

Also ab zurück zum Rest der Truppe
BildIMG_0056 (2) by petemit, auf Flickr

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 2452
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Ab in die Senne...ging es für die 1. US Kavallerie

Beitrag von McGee » Fr 22. Mär 2019, 20:56

Verdammt gute Bilder :1001

Und darum #nominiert
"Woe to you, on Earth and Sea, for the Devil sends the
Beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number Six hundred and
sixty six."

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 5725
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Ab in die Senne...ging es für die 1. US Kavallerie

Beitrag von Masterknobel » Fr 22. Mär 2019, 21:06

Da hast du eine Menge 1:6 ins Freie gebracht. :2104
Mega Bilder :1005
Hätte ich ebenfalls #nominiert
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 4818
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Ab in die Senne...ging es für die 1. US Kavallerie

Beitrag von Peewee » Fr 22. Mär 2019, 21:54

:1026 GEIL!!!

Schade, da war jemand schneller. Aber die Nominierung ist sowas von gerechtfertigt!
Doll!!!
Ut nullus alium at iram provocet

Pete Mitchell

Re: Ab in die Senne...ging es für die 1. US Kavallerie

Beitrag von Pete Mitchell » Fr 22. Mär 2019, 21:57

Ich danke euch :) :1007 :2205

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 5725
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Ab in die Senne...ging es für die 1. US Kavallerie

Beitrag von Masterknobel » Sa 23. Mär 2019, 08:12

Sag mal Peter, wie hast du das alles dahin bekommen?
Klar, vermutlich im Kofferraum :1030
Aber ich meine eigentlich, ab dem Kofferraum aus?
War die Location unmittelbar von deinem Auto entfernt, oder bist du noch mit einem Bollerwagen ewig durchs Gelände gezogen?
Weil 8 Pferde & Reiter in 1/6 sind schon eine Menge Material, dazu Kamera etc.
Und vermutlich alles alleine absolviert. :2211
Auf jeden Fall hat sich dieser Aufwand gelohnt und dir / uns tolle Bilder geliefert.
Danke nochmal :2210
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Pete Mitchell

Re: Ab in die Senne...ging es für die 1. US Kavallerie

Beitrag von Pete Mitchell » Sa 23. Mär 2019, 09:25

Masterknobel hat geschrieben:
Sa 23. Mär 2019, 08:12
Sag mal Peter, wie hast du das alles dahin bekommen?
Klar, vermutlich im Kofferraum :1030
Das ist soweit korrekt ;) :lol:
Masterknobel hat geschrieben:
Sa 23. Mär 2019, 08:12
Aber ich meine eigentlich, ab dem Kofferraum aus?
War die Location unmittelbar von deinem Auto entfernt, oder bist du noch mit einem Bollerwagen ewig durchs Gelände gezogen?
Weil 8 Pferde & Reiter in 1/6 sind schon eine Menge Material, dazu Kamera etc.
Und vermutlich alles alleine absolviert. :2211
Auf jeden Fall hat sich dieser Aufwand gelohnt und dir / uns tolle Bilder geliefert.
Danke nochmal :2210
Ich war ja in der "Senne" unterwegs, an sich eine Heidelandschaft die aufgrund des Bodens landwirtschaftlich so unbrauchbar ist, dass man bereits im alten Preussen die Fläche als Übungsplatz ins Auge fasste. Im nahegelegenen Schloß Neuhaus gab es Mitte des 19. Jahrhunderts bereits ein Husaren Regiment, dieses war im dortigen Schloss untergebracht da das noch klassisch über Stallungen verfügt hatte und sich so hervorragend für die Unterbringung eignete. Später wurde das Örtchen "Sennelager" gegründet und ein Bahnanschluss erleichterte Truppenbewegungen. Im Zweiten Weltkrieg diente Sennelager zur Ausbildung von Panzerbesatzungen. Nach dem Krieg übernahmen die Briten den Übungsplatz und er steht bis heute unter brit. Verwaltung. Das Gelände ist zwar recht weitläufig, dient aber eher der Schulung von Infanterie, zu meiner Zeit haben wir dort mit Panzern nicht scharf geschossen, die Briten haben das aber schon immer getan, zuletzt auch die Bundeswehr um gezielt Richtschützen auszubilden. Wenn man sich aber andere Truppenübungsplätze in Deutschland ansieht, dann ist die Senne doch eher klein und (jetzt komme ich endlich zum Thema...sorry :1028 ) von einem weitläufigen Straßennetz durchzogen. Wenn man sich da ein wenig auskennt, dann kann man schon recht nah an unberührte Flächen heranfahren ohne noch in der Nähe der Hauptwege zu sein oder direkt ins Gelände zu fahren, man sollte nur nicht zu sehr von den Wegen abweichen, es gibt eine "Range Control" und die sind nicht gerade "amused" wenn man meint da Wilde Sau spielen zu müssen. Das klingt auf einem Übungsplatz recht komisch, aber in der Tat darf man im Manöver nicht einfach gnadenlos jeden Baum umfahren, das gibt mächtig Ärger und wird teuer ;) Ich hatte die Jungs in normalen Einkaufs-Klappkörben, da passen maximal drei nebeneinander rein und so brauchte ich die drei Körbe nur gut 30 Meter in die Prärie tragen, das Wetter war gut, zwei Mal blieben vorbeifahrende stehen und dachten sich wohl "was macht der da nur?", aber die Range Control war zum Glück nicht dabei ;)

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 5725
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Ab in die Senne...ging es für die 1. US Kavallerie

Beitrag von Masterknobel » Sa 23. Mär 2019, 09:35

Danke dir fürs erläutern und nochmal für die schönen Bilder. :2210
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Pete Mitchell

Re: Ab in die Senne...ging es für die 1. US Kavallerie

Beitrag von Pete Mitchell » Sa 23. Mär 2019, 09:38

Gerne und Danke :1006 :1007

Pete Mitchell

Re: Ab in die Senne...ging es für die 1. US Kavallerie

Beitrag von Pete Mitchell » Sa 23. Mär 2019, 15:30

Bevor er Anschluss an seine Truppe finden konnte hatte der Sarge eine kalte Nacht in Einsamkeit verbracht, auch der Morgen war recht kühl und diesig, daher hatte er sich lieber Kepi und Mantel angezogen...aber irgendwie musste er falsch abgebogen sein, es schien an der Zeit nach dem Weg zu fragen...

BildIMG_0109 (2) by petemit, auf Flickr

...den hier??? Nach dem Weg fragen??? Wirklich???
BildIMG_0115 (2) by petemit, auf Flickr

...der Kamerad wiederum schien es eilig zu haben und hielt erst gar nicht an...
BildIMG_0179 (2) by petemit, auf Flickr

Ein Patrouillenkollege! Der konnte vielleicht helfen!
BildIMG_0131 (2) by petemit, auf Flickr

In der Tat schien der was zu wissen, es klang in den Ohren vom Sarge nur alles wie fachchinesisch.
BildIMG_0153 (2) by petemit, auf Flickr

BildIMG_0149 (2) by petemit, auf Flickr

Also einfach weiter des Weges!
BildIMG_0186 (2) by petemit, auf Flickr
Zuletzt geändert von Pete Mitchell am So 24. Mär 2019, 15:30, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten