Trapper Russel update: mit Pasquinel im Arboretum

Zeigt eure Figuren, egal ob Kitbashes, Customs oder Out of the Box.
Benutzeravatar
Julmond
Beiträge: 243
Registriert: So 4. Aug 2019, 23:20

Re: Trapper Russel update: mit Pasquinel im Arboretum

Beitrag von Julmond » Mo 29. Jun 2020, 13:32

Tolle Figuren in einer reizvollen Umgebung .
Mir gefallen die Stiefel super gut :1001 .

Lieben Gruß Jella
Und wenn du nicht weißt was du tust, dann mach´es wenigstens elegant

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6627
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Trapper Russel update: mit Pasquinel im Arboretum

Beitrag von Peewee » Di 30. Jun 2020, 09:59

Die hab ich ja noch gar nicht gesehen.
Klasse Fotos!!!

Die beiden passen wirklich perfekt in die Szenerie, super eingefangen. :2210
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3516
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Trapper Russel update: mit Pasquinel im Arboretum

Beitrag von Hubert Fiorentini » Di 30. Jun 2020, 10:13

Die Bilder, auf denen man die beiden von hinten sieht und sie in die Ferne blicken, erinnern stark an die Gemälde der Lewis und Clark-Expetition. Das hast du sehr stimmig für die Zeit eingefangen! :2104

Solche zum Beispiel:

Bild
Lewis at the Black Eagle Falls of the Missouri by Olaf Seltzer, 1933. Object/02371127, Gilcrease Museum, Tulsa, Oklahoma.

Bild
Mih-Tutta-Hang-Kusch, Mandan Village by Karl Bodmer, 1834. Courtesy of Joslyn Art Museum, Omaha, Nebraska, Gift of Enron Art Foundation.

Bild
"Lewis' First Glimpse of the Rockies" by Olaf Seltzer

Bild
Sacagawea with Lewis and Clark during their expedition of 1804-06 Canvas

Da gibts mehr in dieser Richtung. :1027
Schau mer mal, na seng mer scho.

tomste
Beiträge: 146
Registriert: Do 3. Dez 2015, 00:21

Re: Trapper Russel update: mit Pasquinel im Arboretum

Beitrag von tomste » Di 30. Jun 2020, 23:11

Tolle Figuren und die Bilder in dieser Umgebung sind der Hit.
Da sind gleich ein paar Kandidaten für das Foto des Monats :1029 :1029 :1029

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6627
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Trapper Russel update: mit Pasquinel im Arboretum

Beitrag von Peewee » Mi 1. Jul 2020, 09:42

@Hubert
Danke für die Fotos, du hast Recht!
Wenn man die Benson-Bilder ein wenig auf vintage trimmen würde, käme das dem verdammt nah.
Wirklich sehr schön!

@Tomste
Dann mach doch so: #Nominiert! :2104
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3516
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Trapper Russel update: mit Pasquinel im Arboretum

Beitrag von Hubert Fiorentini » Mi 1. Jul 2020, 10:02

Peewee hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 09:42
@Hubert
Danke für die Fotos, du hast Recht!
Wenn man die Benson-Bilder ein wenig auf vintage trimmen würde, käme das dem verdammt nah.
Wirklich sehr schön!
Ich liebe Bilder/Gemälde, die diese Zeit, speziell die Lewis und Clark Expedition zeigen, und Westernkunst generell. Ich habe aus den USA einen Bildband mit geschleift, wo ein Künstler des 20. Jahrhunderts die Route der Lewis und Clark Expedition verfolgt hat und an original Schauplätzen historisierende Gemälde geschaffen hat.
Bensons Bilder erinnern da stark dran.
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 1709
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: Trapper Russel update: mit Pasquinel im Arboretum

Beitrag von Valiarde » Mi 1. Jul 2020, 11:28

Ich denke der prominenteste Vertreter der Blickwinkel von hinten ist sicherlich Caspar David Friedrich.

Schön eingefangen auf ejden Fall :1007

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6627
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Trapper Russel update: mit Pasquinel im Arboretum

Beitrag von Peewee » Mi 1. Jul 2020, 12:57

Valiarde hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 11:28
Ich denke der prominenteste Vertreter der Blickwinkel von hinten ist sicherlich Caspar David Friedrich.

Schön eingefangen auf ejden Fall :1007
Oh ja, der ist klasse! Ich mag seine Bilder auch.
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Benson
Beiträge: 1021
Registriert: Do 3. Sep 2015, 21:21

Re: Trapper Russel update: mit Pasquinel im Arboretum

Beitrag von Benson » Mi 1. Jul 2020, 16:29

Vielen Dank :)

Freut mich sehr, dass euch meine Bilder gefallen und ihr da so eine kleine Verbindung seht.

Ich persönlich mag die Perspektive des Betrachters der Betrachter. Man hat die Figuren und immer auch ein Stück Landschaft, als gehören sie da wirklich rein. Die Figuren mussen auch nicht immer im Mittelpunkt des Bildes stehen.

@Hubert: Danke für die Bildauswahl der Gemälde. Find ich sehr schön die Bilder. Ich mag ja solche Darstellungen auch ganz gern.

Gruß Jens

Benutzeravatar
Schmuggler
Beiträge: 689
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 11:12

Re: Trapper Russel update: mit Pasquinel im Arboretum

Beitrag von Schmuggler » Sa 4. Jul 2020, 21:35

Gelungener Ausflug für die Trapper, an Lewis & Clark musste ich auch denken!
Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert! A-Team "Hannibal"

Antworten