Ein schweres Schlachtross

Zeigt eure Figuren, egal ob Kitbashes, Customs oder Out of the Box.
Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6627
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Ein schweres Schlachtross

Beitrag von Peewee » So 21. Jun 2020, 20:10

:3002 :3002 :3002

Du machst mich fertig!!!! Ich geh jetzt in den tiefsten Schäm-Kerker, den ich finden kann, und komme niemals wieder da raus.

Du bist kein Meister, du bist ein Großmeister!!!!
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3516
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Ein schweres Schlachtross

Beitrag von Hubert Fiorentini » So 21. Jun 2020, 22:09

Da lächele ich wissend. :1020 :1020 :1020
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
Ovy
Beiträge: 797
Registriert: Do 25. Okt 2018, 00:49

Re: Ein schweres Schlachtross

Beitrag von Ovy » Mo 22. Jun 2020, 22:09

Ja Megalithisch, solche Fotos kannst du gerne mal öfters zeigen, wunderschöne Arbeit. Die nimmst du natürlich alle auf dieses Mittelaltertreffen in ferner Zukunft mit?

Ich schmeiß mein gammliges Worbla runter zu Peewee in den Keller, damit sie was zum draufrumkauen hat. Hat etwa die Konsistenz von zähem Trockenfleisch und riecht wie Honig. :1020

tomste
Beiträge: 146
Registriert: Do 3. Dez 2015, 00:21

Re: Ein schweres Schlachtross

Beitrag von tomste » Mo 22. Jun 2020, 23:34

Ovy - wenn sie bei einem solchen Leckerlie nicht schon gesprungen ist ?? :roll: :roll:

Und den Herrn aus den letzten Fotos weiß ich nicht, ob ich das noch darf. Den habe ich ja verkauft aber ich hatte ihn schon mal ausgeliehen. Mal sehen.

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 357
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ein schweres Schlachtross

Beitrag von Junito » Di 23. Jun 2020, 05:57

Ist Worbla nahrhaft? Darf ich da auch was davon abhaben? Ich verkriech mich dann auch mal in einen Keller. Ja ich bemühe mich bei meinen Blechpatschereien (so nennt mein Mann das Dengeln von Alu), aber von diesem Level bin ich Lichtjahre entfernt. Und mein Kram ist auch noch größer - also habe ich keine Ausrede. :1005

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6627
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Ein schweres Schlachtross

Beitrag von Peewee » Di 23. Jun 2020, 09:10

Ovy hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 22:09
Ja Megalithisch, solche Fotos kannst du gerne mal öfters zeigen, wunderschöne Arbeit. Die nimmst du natürlich alle auf dieses Mittelaltertreffen in ferner Zukunft mit?

Ich schmeiß mein gammliges Worbla runter zu Peewee in den Keller, damit sie was zum draufrumkauen hat. Hat etwa die Konsistenz von zähem Trockenfleisch und riecht wie Honig. :1020
:3002 :3002 :3002

Was hab ich dir getan????
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 357
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ein schweres Schlachtross

Beitrag von Junito » Di 23. Jun 2020, 11:15

Naja, Worbla sieht zumindest auf der Ferne aus, als hätte es einen gewissen Nährwert?

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6627
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Ein schweres Schlachtross

Beitrag von Peewee » Di 23. Jun 2020, 11:52

Von nahem betrachtet sieht es nicht mehr danach aus... Kann ich wenigstens einen Kaffee dazu kriegen?
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 357
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ein schweres Schlachtross

Beitrag von Junito » Di 23. Jun 2020, 12:32

Hmmm...na gut. Ich bring dir einen vorbei, wenn ich mich zu dir in den Keller setze! ;)

Aber wir bemühen uns zumindest...und soo schlecht finde ich das auch nicht, was wir so treiben. :1001

So, und jetzt raus aus dem Keller - weiterüben!

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6627
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Ein schweres Schlachtross

Beitrag von Peewee » Di 23. Jun 2020, 12:54

Ich mag meinen Keller... Ich bleib hier...
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Antworten