Tierisch, tierisch

Zeigt eure Figuren, egal ob Kitbashes, Customs oder Out of the Box.
Pete Mitchell

Re: Tierisch, tierisch

Beitrag von Pete Mitchell » So 13. Jan 2019, 20:03

McGee hat geschrieben:Ein Greif wäre cool. :D
Auf dem 2 Bild sehe ich was das eventuell eine Standarte oder so vermuten lassen könnte.
Vielleicht soll ja aus den Federn gar kein Vogel werden?
Na ja, aber die Zeitung als Untergrund wirkt im Verhältnis zu klein. Obwohl...ein Kaiseradler für meine napoleonischen Franzosen? Danke Peewee, tolle Überraschung, ich freue mich!!!!!! :2205 :2205 :2205

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 5211
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Tierisch, tierisch

Beitrag von Peewee » So 13. Jan 2019, 20:34

Die Nager erweisen sich als zickig.... Die muss ich in mehreren Etappen modellieren, sonst verdrücke ich mir immer wieder alle Details... :3003

@Pete
Verdammt, wie konntest du das so schnell erraten?!? :3008
(Aber mach dir mal nicht zu viel Hoffnung, ein Adler wird das jedenfalls nicht!)
Ut nullus alium at iram provocet

Benutzeravatar
Illusion
Beiträge: 2163
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 19:39
Wohnort: Südwesten

Re: Tierisch, tierisch

Beitrag von Illusion » So 13. Jan 2019, 20:38

Peewee hat geschrieben:Die Nager erweisen sich als zickig.... Die muss ich in mehreren Etappen modellieren, sonst verdrücke ich mir immer wieder alle Details... :3003

....
Zerstör mir nicht meine Illusionen! :1025
Jetzt machen wir erst mal nichts und dann warten wir ab.
Daniela

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 5211
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Tierisch, tierisch

Beitrag von Peewee » So 13. Jan 2019, 21:21

Nee, neee!
Schwierig ist das im Grunde nicht, aber ich bin da einfach schusselig...
Ut nullus alium at iram provocet

Benutzeravatar
Illusion
Beiträge: 2163
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 19:39
Wohnort: Südwesten

Re: Tierisch, tierisch

Beitrag von Illusion » Mo 14. Jan 2019, 06:26

nein, du bist schlicht anspruchsvoll!
(mein Erstlingswerk käme mit weniger Details aus... :1023 )
Jetzt machen wir erst mal nichts und dann warten wir ab.
Daniela

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Tierisch, tierisch

Beitrag von James Chester » Mo 14. Jan 2019, 07:18

Die Details, auf den Federn ist ja mal beeindruckend :2211
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 1109
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: Tierisch, tierisch

Beitrag von Valiarde » Mo 14. Jan 2019, 08:08

Boah die Mäuse sind geil :1003

Ich muss mir da mal was abschauen, da ich noch Ratten brauche für eine Fotoidee dieses Jahr :D

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 5211
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Tierisch, tierisch

Beitrag von Peewee » Mo 14. Jan 2019, 09:49

Illusion hat geschrieben:nein, du bist schlicht anspruchsvoll!
(mein Erstlingswerk käme mit weniger Details aus... :1023 )
Da hast du wahrscheinlich nicht ganz unrecht. :1020
Bei Viehzeug bin ich pingelig.

Die Nager beschäftigen mich schon sehr lange. Vor Jahren hab ich mal welche in Auftrag gegeben, leider kam es nie dazu.
Gestern hat mich der Rappel gepackt und ich dachte mir, das könnte doch nicht so schwer sein.
Nun ja, warten wir mal das Endergebnis ab...

Das Ding mit den Federn ist übrigens bemalfertig, das dürfte die nächsten Tage in die Lackiererei gehen. :1030
Ut nullus alium at iram provocet

Benutzeravatar
bernd-s-76
Beiträge: 2464
Registriert: So 16. Aug 2015, 07:45
Wohnort: Radevormwald

Re: Tierisch, tierisch

Beitrag von bernd-s-76 » Mo 14. Jan 2019, 17:39

man darf weiterhin gespannt sein :1004 :1004
sieht auf jeden fall schon recht gut aus :2104 :2104 . ich könnte so ein federzeugs auch nicht modellieren :1028

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 5211
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Tierisch, tierisch

Beitrag von Peewee » Di 15. Jan 2019, 12:20

Weil wir so ein schönes neues Forum haben, gibt es heute eine Teilauflösung meines kleinen Bilderrätsels, und ich stelle euch das Federtier vor.

Wir haben hier den Phönix aus Harry Potter, in der Version des alten Tieres, kurz bevor es sich selbst verbrennt.
Daher ist er recht zerzaust und sieht ein wenig schmuddelig aus. Teilweise hat er noch den alten Glanz, teilweise sieht man schon Anklänge an graue Asche.

Ich muss gestehen, ich hab euch etwas auf's Glatteis geführt. Die Federn, die ich gezeit hatte, waren nicht von mir.
Es handelt sich beim dem "Grundmodell" um einen Geier, er hatte einen tollen struppigen Look.
Die langen Schwanzfedern und die Federn, die einzeln in der Gegend herum stehen, hab ich modelliert.
Er bekam einen Anstrich aus Acrylfarbe.

Als ich mit dem Federwisch fertig war, kam schließlich das hier dabei heraus:

Bild

Bild

Bild
Ut nullus alium at iram provocet

Antworten