Baustelle 21st Century Willys Jeep

Zeigt Eure Dios von der Figurenbasis bis zum großen Set, Autos, Motorräder, Boote, Panzer, Geschütze...
Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4548
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Baustelle 21st Century Willys Jeep

Beitragvon Masterknobel » Fr 20. Jul 2018, 16:21

Wahnsinn was da an Farbe drauf geknallt wurde. :3003
Da beneide ich dich nicht um die Vorarbeiten. :3004
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 991
Registriert: So 7. Feb 2016, 21:21
Wohnort: Schmallenberg

Re: Baustelle 21st Century Willys Jeep

Beitragvon Rufus » Sa 21. Jul 2018, 09:02

Viel Arbeit,dafür wird er hinterher um so besser aussehen und die ganze Arbeit hat sich gelohnt.
Respekt wer's selber macht.

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 1876
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: Baustelle 21st Century Willys Jeep

Beitragvon Retzi » Mo 30. Jul 2018, 13:33

So, nachdem die große "Sauerei" nun bis auf ein paar Kleinteile abgeschlossen ist, geht es nun weiter mit der hinteren Sitzbank.
Sie besteht aus der Sitzfläche, der Rückenlehne und ein paar kleinteilen. Sie wird von unten mit dem Fahrzeug verschraubt.
Leider sind die Schraubböckchen unter der Sitzfläche abgebrochen und die Sitzfläche selber schon ein paar mal gebrochen.
Hier habe ich die Bruchstellen erstmal mit Sekundenkleber wieder zusammengesetzt und auch die Böckchen wieder befestigt.

Bild

Bild

Bild

Damit die Böckchen in Zukunft nicht mehr so schnell ausbrechen, hab ich die innere Sitzfläche mit der Heißklebepistole aufgefüllt.

Bild

Bild

Da die Rückenlehne auch von innen Hohl ist, die Rückseite aber über die Fahrzeugkannte ragt und sichtbar ist, habe ich mich dafür entschieden, sie auch aufzufüllen.

Bild

Bild

Bild

Dann hab ich die Eckkannten gespachtelt und zwei Kaffeerührer aufgeklebt.

Bild

dann das ganze noch grundiert und fertig.

Bild

Bild

Bild

Da die Sitzfläche von unten nicht sichtbar ist, muss die Fläche nicht gespachtelt werden.

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 1569
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: NRW

Re: Baustelle 21st Century Willys Jeep

Beitragvon Pete Mitchell » Mo 30. Jul 2018, 14:36

Retzi hat geschrieben:
Da die Sitzfläche von unten nicht sichtbar ist, muss die Fläche nicht gespachtelt werden.


...hm...es gibt ja so Menschen, selbst wenn man es nicht sieht, aber man weiß es, dann schlafen die trotzdem immer ganz unruhig...denn sie wissen es halt...ich hoffe, Du kannst noch ruhig schlafen :lol: :lol: :lol:

Ja, so haben wir uns das doch vorgestellt wenn Du dich der Rettung des Willys annimmst. :1029 :1029 :1029
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4548
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Baustelle 21st Century Willys Jeep

Beitragvon Masterknobel » Mo 30. Jul 2018, 15:06

Super Wiederbelebung des Patienten, bin schon gespannt was du uns noch so alles zeigen wirst.
:1008 :1005
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Tom207
Beiträge: 1072
Registriert: So 16. Aug 2015, 16:31
Wohnort: Gönnheim

Re: Baustelle 21st Century Willys Jeep

Beitragvon Tom207 » Mo 30. Jul 2018, 15:14

:2104 :2104 :2104 :2104
thanxx for looking, :T.O.M:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
threeA

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 1876
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: Baustelle 21st Century Willys Jeep

Beitragvon Retzi » Mo 30. Jul 2018, 16:13

@Peter: Du kennst mich sehr gut, ich hatte tatsächlich mit mir kämpfen müssen :1020


Ok, ein wenig hab ich noch für Euch.
Bei der angebauten Axt handelt es sich meiner meinung nach um einen Rohling.
Hier hab ich erstmal den Griff etwas bedremelt.

Bild

Die andere Seite besitzt keinen Versatz zwischen Stiel und Axt.

Bild

Also hab ich das Axtteil abgesägt und neu mit Sekundenkleber angeklebt.

Bild

Bild

Damit das ganze auch stabilität hat (wenn mann Die Axt auch benutzen will :1020 ) hab ich dann noch ein 1,2mm Loch Durch Axt und Stiel gebohrt und ein Kupferdraht eingeklebt.

Bild

Nun zur Axtaufhängung.
Axt und Schüppe wurden mit einem komischen Plastikteil am Jeep befestigt.
Hier hab ich erstmal einen Schuh aus einer CD Hülle angefertigt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dann hab ich angefangen die Ösen für die Verzurriemen aus Kupferdraht zu biegen und einzukleben

Bild

Bild

So, das wars dann erstmal wieder.

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 1569
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: NRW

Re: Baustelle 21st Century Willys Jeep

Beitragvon Pete Mitchell » Mo 30. Jul 2018, 16:31

Retzi hat geschrieben:
Bild

So, das wars dann erstmal wieder.


Wo da noch die Lüsterklemme dran hängt...welche Lampe geht denn jetzt daheim nicht mehr? ;)

Die Arbeit mit der Axt hättest Du dir eigentlich nicht machen müssen, die hängt ja genau so, dass man den Teil sehen kann, der den Absatz hatte, aber...Retzi eben ;)
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4548
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Baustelle 21st Century Willys Jeep

Beitragvon Masterknobel » Mo 30. Jul 2018, 16:32

Top Arbeiten, finde es genial, wo raus du deine Sachen baust.
Nachdem lackieren, würde da niemand mehr darauf kommen. :1005
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 1876
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: Baustelle 21st Century Willys Jeep

Beitragvon Retzi » Mo 30. Jul 2018, 16:33

:1020 :1020 :1020
@Peter: das mit der Lampe ist gar nicht so weit hergehohlt, was meinst Du, wiviele CDs bei mir ohne Hülle rumliegen :1020


Zurück zu „Dioramen, Fahrzeuge und Großgerät“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast