Verlassene Werkstatt,der Anbau

Zeigt Eure Dios von der Figurenbasis bis zum großen Set, Autos, Motorräder, Boote, Panzer, Geschütze...
Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 3489
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Werkstatt

Beitragvon Dunedin » Do 28. Dez 2017, 10:35

Sehr schöne Beleuchtung :1010 Gut gemacht!

Benutzeravatar
Illusion
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 19:39
Wohnort: Südwesten

Re: Verlassene Werkstatt

Beitragvon Illusion » Sa 6. Jan 2018, 14:31

Wieder eine Fortsetzung, die ich verpennt hatte... :1028

Herzlichen Glückwunsch zum Foto des Monats!
Sehr schön eingesetzt das Dio! - es war ja schon zu Beginn super, hat sich aber nun doch noch schwer gemausert :1029
Jetzt machen wir erst mal nichts und dann warten wir ab.
Daniela

Benutzeravatar
Heimchen
Beiträge: 93
Registriert: Do 1. Dez 2016, 17:12

Re: Verlassene Werkstatt

Beitragvon Heimchen » Di 23. Jan 2018, 19:51

Gefällt mir sehr gut :1003 , kann man für alle modernen Szenen nutzen. Allerdings bei mir stellt sich nach einiger Zeit immer nur die Frage wo stell ich all die Dios hin? :1009

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4870
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Verlassene Werkstatt

Beitragvon Masterknobel » Di 23. Jan 2018, 22:25

Heimchen hat geschrieben:Gefällt mir sehr gut :1003 , kann man für alle modernen Szenen nutzen. Allerdings bei mir stellt sich nach einiger Zeit immer nur die Frage wo stell ich all die Dios hin? :1009

Diese Frage stell ich mir auch immer wieder, daher baue ich so, dass ich sie immer wieder zerlegen kann.
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 993
Registriert: So 7. Feb 2016, 21:21
Wohnort: Schmallenberg

Re: Verlassene Werkstatt

Beitragvon Rufus » Mi 24. Jan 2018, 12:18

Ich bau ja auch so das man alles zerlegen kann,noch hab ich Platz im Keller so das alles stehen bleiben kann. Ich finde es schade wenn man so viel Zeit und Mühe investiert hat und dann muss alles im Schrank verschwinden muss,ich schaue es mir halt immer gerne an,so kommt mandoch noch mal auf die ein oder andere idee wie man es anders oder besser machen kann.
Respekt wer's selber macht.

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 993
Registriert: So 7. Feb 2016, 21:21
Wohnort: Schmallenberg

Re: Verlassene Werkstatt,der Anbau

Beitragvon Rufus » Sa 17. Feb 2018, 23:45

Ich wolle meinr Werkstatt noch einen kleinen anbau können. Also ran ans werk und basteln.
Ich wollte so eine Art Hinerhof,Nebenhof den man auch einzelt nutzen kann,oder auch noch wo anders mit dran stellen.
Ich hoffe es ist mir gelungen.
Ich habe wider Ziegelsteine genommen,ich mag diese Optik einfach.
Ich wollte nicht überall Ziegelsteine haben,also wurde ein Teil Verputzt.
Bild
Bild
Auf einer seite kam noch ein Fenster und eine Tür hin,die Tür is quasi der Hinterausgang der Werkstatt.
Bild
Das Fenster ist aus einem Handyschutzglass gemacht.
Bild
Zum Schutz noch ein Gitter dran,wir wissen ja hier wird gerne Eingebrochen :D
Bild
Die Tür habe ich aus Balsaholz gefertigt.
Die einzelnen Leisten sind mit Klebeband von der Rückseite fixiert.
Bild
Alles noch etwas Bearbeiten,damit es auch schön abgeranzt aussieht.
Bild
Erst etwas hellere Farbe.
Bild
Dann das klassische Z Muster auf die Genagelt.
Bild
Und dann Stück für Stück gealtert.
Bild
Bild
Bild
Bild
Natürlich braucht das ganze ja auch noch einen Boden,da wollte ich Kopfsteinpflaster machen,habe ich auch gemacht und mache ich NIE wider,das hat Stunden gedauert bis ich jeden Stein bemalt hatte. Der Boden ist 50x50cm Groß. und jeder Stein ist1x1cm,könnt ihr euch ausrechenen wieviele Steine das sind.
Aber das Ergebnis,WOW.
Bild
Bild
Bild
Bild
Und so sieht es zusammengebaut aus.
Bild
Bild
Bild
Bild
Respekt wer's selber macht.

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4870
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Verlassene Werkstatt,der Anbau

Beitragvon Masterknobel » So 18. Feb 2018, 07:44

Ein cooler Hinterhof geht immer! :1030 :1001
Das sieht nach einer Menge Arbeit aus, die sich echt gelohnt hat.
Gerade an so Sachen wie dem Kopfsteinpflaster, kann man stundenlang basteln und die Zeit vergeht wie im Flug.
Von der Türe bin ich schwer beeindruckt, dir sieht mal richtig abgerockt aus. :2104 :2208
Ich mag solche Dios einfach, da sie vielseitig einsetzbar sind und man da schöne Szenen darstellen kann.
Bin schon sehr neugierig, was du dir da noch alles einfallen lässt, an Hinterhof Deko etc.
Gerne mehr davon. :1003 :1029 :2211
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 1848
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Verlassene Werkstatt,der Anbau

Beitragvon McGee » So 18. Feb 2018, 09:37

Sieht echt super gelungen aus.Ich finde auch dir ist die Tür perfekt gelungen .
Bei dem Pflaster wäre ich wohl Wahnsinnig geworden :2211
Top Ergebnis!!!
"Woe to you, on Earth and Sea, for the Devil sends the
Beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number Six hundred and
sixty six."

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 3614
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Werkstatt,der Anbau

Beitragvon Peewee » So 18. Feb 2018, 10:07

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!
Super Arbeit, TOP Ergebnis!

:2211

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 1986
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: Verlassene Werkstatt,der Anbau

Beitragvon Retzi » So 18. Feb 2018, 10:36

:2104 :2104 :2104


Zurück zu „Dioramen, Fahrzeuge und Großgerät“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste