Braveheart Base

Zeigt Eure Dios von der Figurenbasis bis zum großen Set, Autos, Motorräder, Boote, Panzer, Geschütze...
Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6313
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Braveheart Base

Beitrag von Masterknobel » So 12. Jan 2020, 21:03

Ovy hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 19:58
:D


....


Gefällt mir, sie siffige boggy Regenpfütze erinnert mich an meinen Schottlandurlaub. Und die Steintextur sieht gut aus man meint da teilweise Flechten zu sehen.

Sie Pfeile find ich sehr gut. So dünnes Holz gibt es ja sonst nicht? Zahnstocher sind ja zu groß für Steinzeitpfeile. Draht, schlau.
Was man auf den Steinen sieht ist Teilweise echtes Moos, was noch mit feinem Streugras erweitert wurde.
Habe im Garten verschiedene Ecken, wo ich bestimmte Materialien (Steine, Äste, Holz)mit Absicht lagere, da sie dann eine authentische Optik bekommen.
Zu den Pfeilen...
Man bekommt so dünne Rundholzprofile, aber ich hatte die Pfeile an einem Sonntag gebastelt. Da ich mich irgendwie beschäftigen musste und keine Lust hatte bis Montag zu warten, verwendete ich halt den dünnen Draht. :1028
Danke schön für die ganzen Kommentare :2205
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6313
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Braveheart Base

Beitrag von Masterknobel » So 12. Jan 2020, 21:13

DEATH DEALER hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 18:11
Starke Arbeit und gute Idee mit den Pfeilen - passt prima zum Film.
Die Idee kam vom Auftraggeber und ich hatte sie nur umgesetzt. :1023
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 2461
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Braveheart Base

Beitrag von James Chester » So 12. Jan 2020, 22:30

Die Base ist super geworden. Die Pfeile sind auch richtig klasse. Das merke ich mir mal direkt :2206
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Draxxor
Beiträge: 450
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 19:01
Wohnort: Hamburg

Re: Braveheart Base

Beitrag von Draxxor » Mo 13. Jan 2020, 23:41

WOW toll geworden. :2104 :2104 :2104 :2104 :2104
-= Semper Paratus =-

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6313
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Braveheart Base

Beitrag von Masterknobel » Di 14. Jan 2020, 05:04

Danke euch, für die netten Komentare. :1028 :1007
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3444
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Braveheart Base

Beitrag von Hubert Fiorentini » Di 14. Jan 2020, 10:25

Ich bin ebenfalls begeistert. Diese Base ist ja universell einsetzbar. Ein bißchen stört mich der Figurenhalter, gerade, weil die Base ja als Centerpiece einsetzbar sein soll. Aber du sagst ja, den sieht man mit Figur kaum noch.
Das Gras ist extrem gut gelungen! Das sieht einfach aus, aber ist es nicht, wenns nicht nach Modelleisenbahn aussehen soll. Und auch dort ist es gut, wenns nicht so aussieht. Ja, die Pfütze und die Moosfelsen, was soll man sagen... Einfach alles spitze! :1003 :1003 :1003
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 1677
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: Braveheart Base

Beitrag von Valiarde » Di 14. Jan 2020, 10:31

Ja das Gras ist schon wirklich extrem realistisch geworden! Auch durch die Vermischung mit den einzelnen Moosen und anderem Zeug drin, schön durchmischt, was es eben wie echt aussehen lässt. :)
Finde den Figurenständer nicht so schlimm, wahrscheinlich besser so durchsichtig als als Baumstamm getarnt - sonst würde es so aussehen, als lehne die Figur immer am Stamm oder sitzt drauf.

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6313
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Braveheart Base

Beitrag von Masterknobel » Di 14. Jan 2020, 15:33

Danke schön nochmals :1007
Ja, mir ist es schon wichtig, dass meine. kleinen Basteleien einen realistischen touch bekommen.
Von daher versuche ich es immer so authentisch wie möglich zu gestalten. :1028
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Tom207
Beiträge: 1225
Registriert: So 16. Aug 2015, 16:31
Wohnort: Gönnheim

Re: Braveheart Base

Beitrag von Tom207 » Di 14. Jan 2020, 22:15

Cooles Teil. :1001

Ich hab mir das Video von diesem GrasMaster angesehen. Hast du mit diesem krass Master gearbeitet und ich gehe davon aus das du auch diesen Kleber von noch benutzt hast. Falls du diesen Kleber benutzt hast, würden mich ein paar Fragen interessieren.
thanxx for looking, :T.O.M:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Earth Without Art Is Just Eh

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6313
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Braveheart Base

Beitrag von Masterknobel » Mi 15. Jan 2020, 04:51

Hallo Tom
Den Kleber hatte ich nicht verwendet, ich mische mir da immer selbst was zusammen.
In dem Fall zB. Abtönfarbe in grün, beige, Holzeim und etwas destilliertes Wasser.
So bekomme ich einen Blickdichten Untergrund und es besteht später nicht die Gefahr, dass man den hellen Styrodur zwischen den Gräsern sieht.
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Antworten