Bloodborne Diorama - Hunters Alptraum

Zeigt Eure Dios von der Figurenbasis bis zum großen Set, Autos, Motorräder, Boote, Panzer, Geschütze...
Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 1594
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Bloodborne Diorama - Hunters Alptraum

Beitrag von Valiarde » Mi 11. Mär 2020, 20:23

Es ist schon seltsam, da hat man ein Computerspiel nie gespielt und kauft dann nicht nur eine Figur davon, nein, man baut auch noch ein Diorama dazu. :mrgreen:

So erging es mir mit dem Bloodhunter - nachdem ich ihn gekauft hatte habe ich mich ins Spiel eingelesen und war direkt gefesselt von der düsteren Atmosphäre und der Story und den ganzen Artworks, den Bildern und Eindrücken. Aber das interessiert mich auch mehr bei games als das gameplay an sich.

Ich habe also weiter recherchiert und habe ein paar Grafiken gefunden, welche die Welt von Bloodborne gut darstellen. Diese habe ich dann überlegt umzusetzen.

Was man mit Bloodborne verbindet:
- Einen Friedhof
- Säulen mit Gargolyes
- alte rostige Zäune
- alte Straßenlaternen
- ein halbtoter, unheimlicher Baum
- Abwasserkanäle
- steinerne Treppe

Ein wenig waren auch die Prime 1 Statuen zu dem Spiel beeinflussend, da diese wirklich sehr cool gemacht sind! Also hab ich drauf los gewerkelt und schnell zwei Dinge festgestellt:
Erstens, dass mein Regal etwas zu klein ist für die Dimension wenn ich all meine Ideen unterbringen wollte
und zweitens, dass die Laternen bitte leuchten sollten, aber ich das wohl nicht so ganz hinbekommen würde.

Es gab zum Glück zwei Lösungen! Ich baute das Diorama modular - bestehend aus 5 Teilen welche man zusammenfügen kann zu einer großen Szene oder jedes für sich (mehr oder weniger, manchmal auch in Kombination) auch funktionieren würde. So kann ich das 1,50 auf 60 Dio auf dem Tisch bringen oder ich zerkleinere es etwas und mache dann quasi kleine Bases daraus fürs Regal. Die Übergänge sond noch sichtbar, aber ansonsten bin ich zufrieden.

Die zweite Lösung mit dem Licht der Laternen war, einen Profi zu fragen, der das für mich bastelt. Masterknobel hatte Interesse an meiner Idee und hat mir die Laternen perfekt umgesetzt! :1003
Vielen Dank dafür!

Anbei meine kleine Bloodborne Welt und Details:

Bild

Bild

Bild

Laterne von Masterknobel:
Bild

Bild

und beleuchtet:
Bild

Bild


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Noch mal Draufsicht und GEsamtübersicht:
Bild

Bild



Die Spaltmaße zwischen den Platten bedürfen noch etwas Anpassung, wie ihr sicherlich gemerkt habt, aber ansonsten bin ich schon mal sehr zufrieden.
Das Praktische an dem modularen System ist ja, dass man es gut für verschiedene Dios verwenden kann.

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 2438
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Bloodborne Diorama - Hunters Alptraum

Beitrag von James Chester » Mi 11. Mär 2020, 20:34

Wow :1008 Handwerkliche ist das ein Meisterwerk. Passt alles super zusammen und sieht auch verdammt echt aus. Wo kommen diese tollen Gargolyes denn her?
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6267
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Bloodborne Diorama - Hunters Alptraum

Beitrag von Peewee » Mi 11. Mär 2020, 20:43

:1026

Alter!!!! Du machst mich fertig!!!!
Wie geil ist das denn!???
Es gibt kein gut und böse, kein richtig und kein falsch. Nur Entscheidungen und Konsequenzen.
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6228
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Bloodborne Diorama - Hunters Alptraum

Beitrag von Masterknobel » Mi 11. Mär 2020, 20:52

Hatte ja hier und da immer nur ein Teil deiner Werke bestaunen dürfen, aber jetzt im ganzen ist das Dio noch beeindruckender. :1005
Der Grasmaster hat sich ja bezahlt gemacht und du hast es echt drauf mit den Grünflächen. :1027
Ist auf dem Zaun schon "der Rost" verarbeitet ?
Eine unzählige Menge an Details, die man auf einmal überhaupt nicht wahrnehmen kann.
:1008
Punktlandung und von mir in voller Begeisterung #nominiert :2211
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 2929
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Bloodborne Diorama - Hunters Alptraum

Beitrag von McGee » Mi 11. Mär 2020, 21:06

Bloodborne sagt mir zwar garnichts :1025 Aber das/die Dio/Dio,s finde ich super!!
All die kleinen Details sind echt der Hammer :1027
"Woe to you, on Earth and Sea, for the Devil sends the
Beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number Six hundred and
sixty six."

Benutzeravatar
Benson
Beiträge: 986
Registriert: Do 3. Sep 2015, 21:21

Re: Bloodborne Diorama - Hunters Alptraum

Beitrag von Benson » Mi 11. Mär 2020, 21:14

zu recht #nominiert.
Das gefällt mir mal richtig gut. Sehr stimmig und super Arbeit. :1005
Die ganzen Details - Hammer!

Ein würdiges Dio für deinen coolen Bloodhunter

Gruß Jens

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6228
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Bloodborne Diorama - Hunters Alptraum

Beitrag von Masterknobel » Mi 11. Mär 2020, 21:28

Gerade nochmals alles angeschaut :1030
Dein Hintergrund ist zu der Szenerie ebenfalls perfekt gewählt. :1005
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3297
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Bloodborne Diorama - Hunters Alptraum

Beitrag von Hubert Fiorentini » Mi 11. Mär 2020, 22:34

Brabel... :1008
Da fehlen mir die Worte. Großartig.

Gras, Mauer, Zaun, das Wasser, die Details. Ganz toll gemacht. Und die Modulidee ist grandios.
:2211 :2211
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 1594
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: Bloodborne Diorama - Hunters Alptraum

Beitrag von Valiarde » Do 12. Mär 2020, 09:47

Danke euch für die lieben Worte :1003 Freut mich, dass es auch gefällt, auch wenn ihr das Thema jetzt nicht so kennt.

James Chester hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 20:34
Wow :1008 Handwerkliche ist das ein Meisterwerk. Passt alles super zusammen und sieht auch verdammt echt aus. Wo kommen diese tollen Gargolyes denn her?
Die Gargoyles auf den Pfeilern hab ich im Internet bestellt im Figuren-shop.de
Hab da lange nach der richtigen Größe und Form gesucht, die haben eine große Auswahl und man kann nach Größe sortieren. Hab mich durch Drachen, Gargoyles und Engel gewühlt :mrgreen:
Masterknobel hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 20:52
Hatte ja hier und da immer nur ein Teil deiner Werke bestaunen dürfen, aber jetzt im ganzen ist das Dio noch beeindruckender. :1005
Der Grasmaster hat sich ja bezahlt gemacht und du hast es echt drauf mit den Grünflächen. :1027
Ist auf dem Zaun schon "der Rost" verarbeitet ?
Eine unzählige Menge an Details, die man auf einmal überhaupt nicht wahrnehmen kann.
:1008
Punktlandung und von mir in voller Begeisterung #nominiert :2211
Ja danke dir noch mal für den Tipp mit dem Grasmaster und die telefonische Beratung für Rost und andere Details, das coaching hat sehr geholfen :2103
Den Rost hab ich angebracht, aber ich glaub es könnte noch eine zweite Schicht mit mehr groben Pulver kommen.

Grasmaster ist eines meiner neuen Lieblingsspielzeuge, auch für Moos usw. sehr gut.


Ich schau mal ob ich demnächst noch ein paar Making of Bilder aufm Handy hab, wobei ich relativ wenig Schritte dokumentiere.

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6267
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Bloodborne Diorama - Hunters Alptraum

Beitrag von Peewee » Do 12. Mär 2020, 09:53

Eine wirklich coole Arbeit!!!
Wie hast du denn die Steinelemente gemacht?
Die sehen richtig gut aus.
Es gibt kein gut und böse, kein richtig und kein falsch. Nur Entscheidungen und Konsequenzen.
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Antworten