Jörg's Bastelkram *Update 15.04.18*

Zeigt Eure Dios von der Figurenbasis bis zum großen Set, Autos, Motorräder, Boote, Panzer, Geschütze...
Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 1054
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: NRW

Re: Jörg's Bastelkram

Beitragvon Pete Mitchell » So 8. Okt 2017, 11:19

Klasse geworden der Raum und die Details. :2104 :2104 :2104
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Joel Miller
Beiträge: 490
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 11:32
Wohnort: Altenburg

Re: Jörg's Bastelkram

Beitragvon Joel Miller » So 8. Okt 2017, 11:52

Sieht gut aus, die Idee Linoleum als Boden zu nehmen, toll. Der Heizkörper ist ne tolle Arbeit, echt geil umgesetzt :1001 :1026 :1001
Zeig mal her ich kann das...oh kaputt...

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 1336
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Jörg's Bastelkram

Beitragvon James Chester » Mo 19. Mär 2018, 18:36

So.... heute komm ich dann auch endlich mal dazu, mein neustes (obwohl nicht mehr ganz so neu, weil schon ein paar Wochen fertig) Projekt zu präsentieren. Denn ich bin endlich mal dazu gekommen, Fotos zu machen.

Mein Projekt ist ein Fahrzeug a la Willys Jeep. Die Basis war ein Big Jim Safari Jeep, den ich günstig in der Bucht bekommen habe.

So in etwa sah er aus, wenn auch in einem sehr viel gebrauchterem Zustand. (Vorher Foto, hab ich mal wieder verdüst :3003 )

Bild

Allerdings habe ich keinen Hänger dazu.

Nach dem ersten probe sitzen, merkte ich, das der Jeep etwas zu klein für die 1/6er ist, was ja eigentlich vorher schon klar war.

Also zerlegte ich das gute Stück in seine Einzelteile und trennte quasi an der A Säule das Fahrzeug auseinander und setze ca ein 5 cm Stück dazwischen. Und verlängerte auch passend noch das Seitenteil.

Bild

Bild

Bild

Da der Willys Jeep einen gerade Motorhaube hat, aber der Safari Jeep eine Erhöhung in der Mitte, sägte ich das Stück aus und setzt es wieder auf einer Ebene zusammen.

Bild

Bild

Die Front änderte ich auch noch, indem ich die Kotflügel vorne gerade abschnitt. (Davon hab ich jetzt kein extra Bild)

Anschließend würde das ganze Grundiert und ein paar Nieten, die aus Nägelköpfen bestehen, angebracht.

Bild

Bild

Bild

Einen Außenspiegel bekam er auch noch, der aus einem Stück rundem Kunststoff und einen Lutscher Stiel entstand.

Bild

Dann ging es auch schon ans Lackieren. Aber als ich dachte ich wäre soweit durch, merkte ich, das die Stoßstange und das Fenster nicht so ganz stimmten, also passte ich diese dann auch noch mit Moduliermasse und Holz an.

Bild

Bild

Das Fensterglas besteht aus 2mm starkem Kunststoff. In der Mitte kam noch eine Teilung der Scheibe und die Scheibenwischer hinzu, da diese vorher nicht vernünftig vorhanden waren. An den Felgen kamen auch noch Nabenabdeckungen dazu, die ursprünglich Schutzschappen für Schrauben sind.

Bild

Anschließend kamen noch 3 Schalthebel dazu, die vorher auch nicht vorhanden waren. Diese sind aus 3 Nägeln in verschiedener Stärken und Moduliermasse entstanden. Und zusätzlich, auch aus Muduliermasse, enstanden noch 4 Griffe, die an den Seiten und hinten angebracht wurden.

Bild

Zu guter letzt, würden die Sitze noch mit Stoff beklebt, ein Seil an der vorderen Stoßstange angebracht, eine Kanister Halterung aus Kunststoff Resten und die typischen Kennzeichnungen angebracht. Diese habe ich mit mehreren selbst erstellten Schablonen angemalt.

Und zu wirklich guter letzt, habe ich noch eine klappbare Bank für den hinteren Bereich gebaut. Diese ist aus Holzleisten, Spannplatte und einem Stück Klavierband. Anschließend mit Stoff beklebt.

Bild

Bild

Die Beine habe ich im nachhinein dann nochmal etwas gekürzt.

Als extra habe ich dann noch 2 Taschen aus dem selben Stoff, wie von der Bank und den Sitzen, genäht. Die ich an der Seite angehängt habe. Die Bänder davon sind nur provisorisch und werden bei gelegenheit nochmal ersetzt.

Bild.



So nach dem ganzen kommen jetzt noch die oben erwähnten Außenbilder.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 2883
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Jörg's Bastelkram

Beitragvon Peewee » Mo 19. Mär 2018, 19:00

:1026 Hammer!!!!!

#Nominiert!

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4175
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Jörg's Bastelkram

Beitragvon Masterknobel » Mo 19. Mär 2018, 19:18

:1005 Megageiler Umbau, Wahnsinn was du da an Arbeit rein gesteckt hast. :2104
Respekt und mit recht Nominiert. :1029
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 1336
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Jörg's Bastelkram

Beitragvon James Chester » Mo 19. Mär 2018, 19:33

Danke :1006

Ja sind schon ein paar Stunden bei drauf gegangen. :1002

Aber das basteln macht ja auch Spaß. Und das alles nur, weil ich eigentlich zu geizig war, um mir einen echten Willys Jeep von Dragon zu kaufen :1020

So ist er aber ein Unikat und macht mich jeden Tag glücklich, wenn ich ihn mir ansehe. :2102
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 1054
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: NRW

Re: Jörg's Bastelkram

Beitragvon Pete Mitchell » Mo 19. Mär 2018, 19:35

Sehr gut geworden.

:2104 :2104 :2104
Zuletzt geändert von Pete Mitchell am Mo 19. Mär 2018, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4175
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Jörg's Bastelkram

Beitragvon Masterknobel » Mo 19. Mär 2018, 19:54

James Chester hat geschrieben:Danke :1006

Ja sind schon ein paar Stunden bei drauf gegangen. :1002

Aber das basteln macht ja auch Spaß. Und das alles nur, weil ich eigentlich zu geizig war, um mir einen echten Willys Jeep von Dragon zu kaufen :1020

So ist er aber ein Unikat und macht mich jeden Tag glücklich, wenn ich ihn mir ansehe. :2102


Genau die richtige Einstellung, es macht einfach Spaß, sich kreativ zu beschäftigen und wenn dann noch so ein cooler Jeep bei rum kommt. :2211 :2104
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 1625
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Jörg's Bastelkram

Beitragvon McGee » Mo 19. Mär 2018, 20:06

:2208 :2208 :2208 :2208 Genial!!!
Ich hatte Mal den selben Jeep und bin beim Umbauversuch völlig verzweifelt :3005 :3005
Darum doppelt Daumen hoch !!!
Und ja #nominiert
"Woe to you, on Earth and Sea, for the Devil sends the
Beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number Six hundred and
sixty six."

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 1336
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Jörg's Bastelkram

Beitragvon James Chester » Mo 19. Mär 2018, 20:16

McGee hat geschrieben::2208 :2208 :2208 :2208 Genial!!!
Ich hatte Mal den selben Jeep und bin beim Umbauversuch völlig verzweifelt :3005 :3005
Darum doppelt Daumen hoch !!!
Und ja #nominiert



Ja hatte es mir auch erst einfacher vorgestellt. So kommt dann eines zum anderen. Aber zum Glück gibt es viele gute Bilder vom originalen Willys und auch von dem 1/6er Modell. Da konnte ich mir so einiges abgucken.

Ich hätte gerne noch die nach innen versetze Seitenwand bzw den raus gezogenen Kotflügel gehabt, aber das wäre dann noch mehr Arbeit gewesen. Und da war mir die Gefahr zu groß, das ganze am Ende noch zu versauen.
Bild
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat


Zurück zu „Dioramen, Fahrzeuge und Großgerät“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast