Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Für Comics, Langzeitprojekt, Themenwelten und Serien
Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 7568
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von Peewee »

Ui, auf die Kammer bin ich gespannt! Das klingt nach einem verdammt coolen Projekt!
:1004
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 984
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von Junito »

Das hoffe ich doch. Jetzt muss ich erst mal sehen, wieviel Platz in dem Schrankfach überhaupt noch bleibt. Eigentlich wollte ich die Kammer eventuell auf ein Bild eines Fensters stellen, das ein unterfliegendes Raumschiff zeigt. Ich denke aber, dass man davon fast gar nichts sehen wird und diese Effekt für die Katz sein dürfte. Wenn ich dagegen die Sache etwas neutraler gestalte, kann man vielleicht den Raum vielseitiger verwenden.

Das nächste Fach wird auch an die Star Warsler gehen. Wir haben zwei Männer in Schneeanzügen und ein Tauntaun...wo es die wohl hinverschlägt? ;)
"Life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved. Except in memory." (Leonard Nimoy)
Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 2817
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von James Chester »

Kommt schon mal echt gut. Aus den alten Figuren ist schnell noch gut was raus zu holen
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat
tomste
Beiträge: 241
Registriert: Do 3. Dez 2015, 00:21

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von tomste »

Ich als absolutes Technikdino bin schwer beeindruckt was du so alles zauberst, Kompliment, das hat ja wahnsinnige Möglichkeiten. :1008 :1008 :1008 :1008
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 984
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von Junito »

Beim Basteln schaue ich inzwischen vor allem YouTube-Videos. Da ist so Zeug wie Dioramenbau, Cosplay, Modelleisenbahn, Reborn-Puppen, 3D-Druck, Rüstungsschmieden, ja...und auch Customizing von Actionfiguren...also alles, was irgendwie auch nur im Entferntesten ins Hobby Modellbau hineinspielt, an. Somit bekomme ich Ideen, die stellenweise erstmal etwas seltsam erscheinen.

Was den technischen (elektronischen) Teil angeht: Da lasse ich meist die Finger davon. Den LED-Streifen in Vaders Fernsehzimmer verkleben, das bekomme ich noch hin. Aber Thomas hat was gefaselt von Kabel verdeckt verlegen, damit es nicht so auffällt ("auf dem Sternzerstörer haben sie schließlich auch keine offenen Leitungen.") und Mehrfachsteckdose anbringen ("auf Dauer werden die Schrankfächer bestimmt von den Figuren bewohnt, da brauchen sie schließlich Licht"). Äähm...ja. Ich hätte es ja irgendwie mit USB und Akku gelöst. Er will es jetzt mit Zeitschaltuhr und Bewegungsmelder und Integration in unsere Haussteuerung machen. Das Spannende: Es funktioniert hinterher dann auch immer.

Wie dem auch sei, ich habe mich jetzt entschlossen, sämtliche Bastelmaterialien aus den oberen Schrankfächern zu räumen und anderswo unterzubringen. Und ja, sie sind so ziemlich alle belegt. Tom hatte recht. Wirkt einfach besser, als sie oben auf die Vitrine zu stellen. Wobei...da wäre ja jetzt dann Platz... :mrgreen:
"Life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved. Except in memory." (Leonard Nimoy)
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 984
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von Junito »

Mal schnell den Flokati überarbeitet...

vorher:

Bild

nachher:

Bild

Ermöglicht durch Fell, das schon so 10 Jahre bei mir rumliegt. Man soll doch tatsächlich niemals was wegschmeißen...
"Life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved. Except in memory." (Leonard Nimoy)
Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 2817
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von James Chester »

Viel viel besser. Als Sammler ist man ja eh immer kurz vorm Messi sein... weil man alles nochmal gebrauchen könnte :1024
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 984
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von Junito »

Das ist wahr. Andererseits macht es aber auch keinen Sinn, Dinge wegzuwerfen, um sie dann wieder zu kaufen...ich weiß nicht. Manchmal übertreibe ich es ganz sicher. Aber inzwischen bin ich glatt fähig, mich von 2 Quadratzentimeterstücken Echtleder oder Aluminiumblech zu trennen. Ich finde, das ist doch schon was.
"Life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved. Except in memory." (Leonard Nimoy)
Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 2817
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von James Chester »

:1020 mittlerweile schmeiße ich auch kleine Stücke Stoff usw weg. Aber auch nur, wenn ich noch genug davon liegen habe :1023
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat
Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 3431
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von McGee »

Vorher sah es nach ich weiß nich aus, nach der Überarbeitung kann man zumindest einen Wookie erkennen :1001
Hasse Kappes im Kopp??

Can I play with Madness?

Bild
Antworten