(1.6.) Verlorener Wolf - Teil 1-3

Für Comics, Langzeitprojekt, Themenwelten und Serien
Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6600
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: (31.5) Verlorener Wolf - Teil 1-2

Beitrag von Peewee » So 31. Mai 2020, 20:49

:2211

:1004 :1004 :1004

SPANNEND!!!!!

Hast du ernsthaft Bolzen/Pfeile in den Body rein gepiekst?!? Nee, oder? :1026
Geil!
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 1699
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: (31.5) Verlorener Wolf - Teil 1-2

Beitrag von Valiarde » So 31. Mai 2020, 22:01

Ja das ist schon ganz große Klasse, wie du das in Szene gesetzt hast! Mega coole Perspektiven und eine spannende Story. :1003 :1003
Das Floß und wie er darauf liegt, einfach moody!

Das Forum lebt gerade zu von den Bildergeschichten hier in den einzelnen Threads, richtig cool :)

Benutzeravatar
Aaylo Secura
Beiträge: 516
Registriert: Mo 30. Dez 2019, 20:11

Re: (31.5) Verlorener Wolf - Teil 1-2

Beitrag von Aaylo Secura » So 31. Mai 2020, 22:41

Ich liebe Bildergeschichten. Und diese hier ist echt spannend!

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6368
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: (31.5) Verlorener Wolf - Teil 1-2

Beitrag von Masterknobel » Mo 1. Jun 2020, 08:22

Sprachlos :1008
Super Location ausgesucht und wahnsinnig tolle Szenen geknipst. :1005
Da wirst du eine ganze Weile, mit positionieren und Blickwinkel antesten beschäftigt gewesen sein. :1027
Respekt :1005
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Adele
Beiträge: 1293
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 12:36
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: (31.5) Verlorener Wolf - Teil 1-2

Beitrag von Adele » Mo 1. Jun 2020, 08:34

Wohlverdient nominiert, die Bilder sprechen für sich. Da hast du eine wahnsinnig mystische Location ausgewählt, einfach perfekt. Ich bin voll begeistert von den Bildern und der Geschichte. Du machst echt immer wieder super Bilder, ich wäre froh, meine Bilder wären annähernd so gut. :1001 :1004
Viele Grüsse, Sabine

Benutzeravatar
Kayla
Beiträge: 523
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 01:00

Re: (31.5) Verlorener Wolf - Teil 1-2

Beitrag von Kayla » Mo 1. Jun 2020, 15:56

Die Story geht spannend weiter :1029 und hast Du wieder so toll fotografiert! :2211

Gyrs ziert sich aber ganz schön, bevor er endlich mal beherzt zugreift ... :3003
Bin gespannt, ob es nun nicht doch zu spät wird für den Rettungsversuch ... :1025
Und die ollen (Gift?)Pfeile sind mir auch gleich aufgefallen ...

Benutzeravatar
Benson
Beiträge: 1021
Registriert: Do 3. Sep 2015, 21:21

Re: (31.5) Verlorener Wolf - Teil 1-2

Beitrag von Benson » Mo 1. Jun 2020, 16:33

:1005 Wow! Hut ab, sehr geile Bilder und eine spannende Geschichte dazu.

Da passt alles bis ins Detail. Deine Charaktere sind sehr liebevoll ausgearbeit. Gefällt mir.

Gruß Jens

Benutzeravatar
alegra
Beiträge: 2846
Registriert: Di 8. Sep 2015, 12:33
Wohnort: Diez

Re: (31.5) Verlorener Wolf - Teil 1-2

Beitrag von alegra » Mo 1. Jun 2020, 19:16

Was bleibt zu sagen? :1005
Vor allem liebe ich deine Perspektivenwechsel beim Fotografieren, das macht es noch abwechslungsreicher, Schnitt/Gegenschnitt wie beim Film. Großartig.
Grüße/ :mrgreen: /alegra

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3500
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: (31.5) Verlorener Wolf - Teil 1-2

Beitrag von Hubert Fiorentini » Mo 1. Jun 2020, 21:26

„Und immer wenn man meint, da geht nichts mehr, kommt ein neuer Ovy-Strip daher ...“ :1010 :1020
Sehr spannend. Gut erzählt. Tolle Bilder.
Ich bin wieder einmal mehr begeistert!
:2211
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
Ovy
Beiträge: 793
Registriert: Do 25. Okt 2018, 00:49

Re: (31.5) Verlorener Wolf - Teil 1-2

Beitrag von Ovy » Mo 1. Jun 2020, 21:40

Peewee hat geschrieben:
So 31. Mai 2020, 20:49
:2211

:1004 :1004 :1004

SPANNEND!!!!!

Hast du ernsthaft Bolzen/Pfeile in den Body rein gepiekst?!? Nee, oder? :1026
Geil!
Danke! Ja, der Körper wurde mit drei Stellen geliefert, die Miniblasen-Löchlein waren. Da ich es nicht so schlimm fand/die nicht wegzaubern kann und nichts zurückschicken will, wurden dass dann halt Einschusslöcher. Extra Löcher hätte ich nicht gemacht.
Valiarde hat geschrieben:
So 31. Mai 2020, 22:01
Ja das ist schon ganz große Klasse, wie du das in Szene gesetzt hast! Mega coole Perspektiven und eine spannende Story. :1003 :1003
Das Floß und wie er darauf liegt, einfach moody!

Das Forum lebt gerade zu von den Bildergeschichten hier in den einzelnen Threads, richtig cool :)
Vielen Dank! Und ja, das war jetzt echt der Geschichtenmonat.
Aaylo Secura hat geschrieben:
So 31. Mai 2020, 22:41
Ich liebe Bildergeschichten. Und diese hier ist echt spannend!
Danke!
Masterknobel hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 08:22
Sprachlos :1008
Super Location ausgesucht und wahnsinnig tolle Szenen geknipst. :1005
Da wirst du eine ganze Weile, mit positionieren und Blickwinkel antesten beschäftigt gewesen sein. :1027
Respekt :1005
Danke, also auf einem Spaziergang habe ich den Ort ausgekundschaftet, beim nächsten die Materialien für da Floß gesammelt und getestet, beim dritten dann mit drei Figurenpackungen im Rucksack da runtergeklettert
Ich habe halt wie ein japanischer Tourist dauerfeuermäßig fotografiert und dann aussortiert. :1020 alle drei Teile sind in einer Sitzung von etwa zwei Stunden entstanden.
Adele hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 08:34
Wohlverdient nominiert, die Bilder sprechen für sich. Da hast du eine wahnsinnig mystische Location ausgewählt, einfach perfekt. Ich bin voll begeistert von den Bildern und der Geschichte. Du machst echt immer wieder super Bilder, ich wäre froh, meine Bilder wären annähernd so gut. :1001 :1004
Vielen Dank! Ja,
Kayla hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 15:56
Die Story geht spannend weiter :1029 und hast Du wieder so toll fotografiert! :2211

Gyrs ziert sich aber ganz schön, bevor er endlich mal beherzt zugreift ... :3003
Bin gespannt, ob es nun nicht doch zu spät wird für den Rettungsversuch ... :1025
Und die ollen (Gift?)Pfeile sind mir auch gleich aufgefallen ...
Zu viel Kraut trübt die Entscheidungsgewalt. :1020
Und vielen Dank, Auflösung gibt es gleich.
Benson hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 16:33
:1005 Wow! Hut ab, sehr geile Bilder und eine spannende Geschichte dazu.

Da passt alles bis ins Detail. Deine Charaktere sind sehr liebevoll ausgearbeit. Gefällt mir.

Gruß Jens
Danke dir! Hat gedauert bis ich sie so weit hergerichtet hatte, aber sobald sie die Ketten hatte konnte es losgehen.
alegra hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 19:16
Was bleibt zu sagen? :1005
Vor allem liebe ich deine Perspektivenwechsel beim Fotografieren, das macht es noch abwechslungsreicher, Schnitt/Gegenschnitt wie beim Film. Großartig.
Vielen Dank! Ja, das mit dem Schnittwechsel habe ich mal ausprobiert um nicht zu of die gleiche Szene zu zeigen, da ich viele Aufnahmen vom selben hatte. Schön wenn es als abwechslungsreich erlebt wird!


So, der vorerst letzte Teil, für den nächsten muss ich noch neuen Kram basteln..

Antworten