Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Für Comics, Langzeitprojekt, Themenwelten und Serien
Benutzeravatar
Puppeteer
Beiträge: 202
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 21:48

Re: Jango Fett Makeover (alte Hasbro-Figur)

Beitrag von Puppeteer »

Oha, . . .Kaffemaschine. Danke für den Hinweis ! ! ! Beim Check des Links bin ich dann auf ´nem fragwürdigen Billig-Haarfön gelandet (?!?).

Ok, ich hab meinen Link auch nochmal gegen die allgemeine Suche "Spritzspachtel Fa. Presto" bei Amazon ausgetauscht, werde das aber beobachten. Evtl. stellen die ja jetzt ihre Produkt-Links "fliegend" um, damit man die . . . eben nicht mehr verlinken kann.
Gruß :1007
Puppeteer
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 984
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Jango Fett Makeover (alte Hasbro-Figur)

Beitrag von Junito »

Nachdem ich einige Anfragen zwecks Druck erhalten habe, habe ich zwar zugesagt, dass ich das mache. Nun wird der Druck in hoher Qualität jedoch um einiges länger dauern. Da unser Drucker eigentlich permanent läuft, kann ich schlicht Nichts dazwischen schieben. Da ich damit sowieso kein Geld verdienen kann und will und ich euch auch nicht ewig warten lassen will, habe ich mich jetzt dazu entschlossen, die STL-Datei einzustellen:

file:///C:/Users/Sandra/Jango%20Fettclosed.stl

Damit könnt ihr diese Datei zuallererst an einen 3D-Druckservice senden oder von anderen Forumsmitgliedern ausdrucken lassen (damit auch in Resin - bessere Qualität, als ich sie jemals bieten könnte), um den Kopf, so wie er ist, auszudrucken. Ihr könnt ihn damit aber auch beliebig verändern - Narben weg, andere Frisur, Zombie...was ihr wollt (vielleicht ist das für Einige der Einstieg ins 3D-Modellieren?). Dazu gibt es diverse kostenfreie Apps.

Was ich bitte auf keinen Fall vorfinden möchte: Dass irgendjemand hier Ausdrucke hiervon auf etsy oder ebay anbietet, oder auf thingyverse hochlädt. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Kopie von Temuera Morrisons Gesicht so ganz in Ordnung ist. Also bitte lasst es hier im Forum. Ich denke, diese Kopf ist recht vielseitig verwendbar. Auch, wenn man einen römischen Feldherrn oder einen Cowboy braucht.

Ansonsten wünsche ich denjenigen, die die Datei verwenden, viel Spaß damit.
"Life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved. Except in memory." (Leonard Nimoy)
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 984
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von Junito »

Jango ist jetzt fertig geworden:

Bild

Bild

Bild

Bild

Es mag nach nicht viel aussehen. Was ich gemacht habe:

1) Er hat jetzt einen modernen Körper. Die Hände wurden von seinen Unterarmpanzern getrennt. Damit keine nackte Haut sichtbar wird, habe ich aus farblich passendem, sehr dünnen Stoff Überzieherchen gebastelt.

2) Ein weiteres Überzieherchen für seinen Hals. Der Helm saß mir schon etwas sehr niedrig, deswegen habe ich ein Stück Schaumstoff eingeklebt. Nun sah man aber, wenn man ihn etwas von unten anguckte, Hals und Kinn. Also habe ich das geändert.

3) Wie schon vorher gezeigt, hat sein Pistolengürtel mittel Blackwash ein bisschen mehr Struktur bekommen. Außerdem habe ich seine Knarren ein bisschen mit Mattlack behandelt, da sie nicht komplett aus Hochglanzchrom sind.

4) Ich habe die komplette Rüstung an seinen Overall angeklebt, Eigentlich ist sie zum Spielen und An- und Ausziehen gedacht. Da mich das aber nicht interessiert, habe ich zuerst den Overall an seine Stiefel geklebt, dann sämtliche Klettverschlüsse entfernt und die Platten angeklebt.

5) Etwas Hochglanz-Modpodge auf die Augen.

6) Auf den Stand habe ich einen Fotopapierausdruck einer Glasfensterstruktur geklebt, von der ich dachte, dass sie etwas nach Kamino aussieht (der Planet in Star Wars, von dem die Klonarmee kommt). Außerdem versucht, das Namensschild im Design passend zu gestalten.

Jetzt gefällt er mir richtig gut. Den Threadtitel habe ich geändert, weil ich hier auch meine weiteren Hasbro-Star Wars-Customs reinstellen werde. Ich denke, für jeden einen separaten Thread aufzumachen, wäre etwas übertrieben.
"Life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved. Except in memory." (Leonard Nimoy)
Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 2982
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von Retzi »

Sieht gut aus :2104
Datis nepis Potus Kolonia
Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6810
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von Masterknobel »

An solchen Projekten geht immer viel Zeit drauf, weil man es ja auch vernünftig machen möchte. :1001
Das ist jetzt der von dir gedruckte, gefillerte, bemalte HS ?
Die Verbesserungen machen sich wirklich gut. :2104
Herzlichen Glückwunsch, schöne Aufwertung.
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 984
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von Junito »

Nein, das ist der originale Kopf. Die Kopie davon bekommt dann Boba.
"Life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved. Except in memory." (Leonard Nimoy)
Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6810
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von Masterknobel »

Okay :1027
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 984
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von Junito »

Und weiter gehts:

Bild

Vader hat einen bequemen (?) Sessel bekommen und musste ins Regal umziehen. Aber warum Stubenarrest?

Bild

Des Rätsels Lösung: Er bekommt sein eigenes Heimkino - ich meine natürlich Meditationskammer. Ich habe mich für die Billigvariante aus dem heimischen 3D-Drucker entschieden. An der Unterkante entlang bekommt er einen LED-Streifen aus dem Baumarkt. Er könnte dann theoretisch auch Disco machen...

Die Außenseite wird schwarz lackiert. Für das Regalfach werde ich versuchen, Hintergründe in vorwiegend gemütlichen Schwarz zu finden.

Vader selbst ist fertig. Fast 100 % Original-Hasbro. Nur seine Stiefel habe ich etwas mattiert, und auf seine Augen ein bisschen Glanz.
"Life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved. Except in memory." (Leonard Nimoy)
Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 3431
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von McGee »

Vader in seiner Kammer wird bestimmt cool
Hasse Kappes im Kopp??

Can I play with Madness?

Bild
Benutzeravatar
Ovy
Beiträge: 1060
Registriert: Do 25. Okt 2018, 00:49

Re: Überarbeitung von alten Hasbro Star Wars-Figuren

Beitrag von Ovy »

Ah schön zu sehen dass Jango erfolgreich geklont wurde und die DNA nun Open source ist, vielen Dank.
:1020
Probiere ich vielleicht noch mal in 1/12.

Und super die Statisten, Puppeteer. Schöne abwechslungsreiche Gesichter dabei. :1003

Viel Erfolg mit Vaders Netflix&Chill
-Zahnarztsessel. Oder erlaubt der Imperator nur Disney+?
Antworten