Der Name der Rose

Für Comics, Langzeitprojekt, Themenwelten und Serien
Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 3376
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Der Name der Rose

Beitragvon Peewee » Di 30. Okt 2018, 09:29

Du kriegst ganz sicher keine Schläge, ganz im Gegenteil!!! Und wenn du noch mehr Punkte hast: her damit! :2104

Die Seiten waren damals dicker, das ist richtig.
"Gewollt" ist allerdings relativ. Ich wollte hier eine zerfledderte Optik haben.
Das waren auch die ersten Versuche, und so ganz hab ich den Bogen noch nicht raus.
Auf Leinen haben die allerdings nicht geschrieben, sondern auf Pergament, also sehr dünne Haut. Pergament ist vllt. vergleichbar mit diesem festen Transparentpapier, was die Stärke angeht. Zur Zeit, in der der Film spielt, wurde auch schon auf Papier geschrieben (Auch schon etwas früher, aber nicht flächendeckend.).

Altern kommt noch, ich will da mal mit Pastellfarbe ran.
Aber hier muss man bedenken: "damals" waren die Bücher noch relativ neu! Also nicht so im Used look, wie man das heute im Kopf hat. :1023

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: Der Name der Rose

Beitragvon Retzi » Di 30. Okt 2018, 10:39

Ja, das sieht doch schon sehr geil aus. :1010
Ok, der Ledereinband sieht im Verhältnis zu den angeranzten Seiten etwas zu neu aus, da stimmt die Logik nicht so ganz.
Das die Sachen ja damals neu waren stimmt zwar, aber entweder sind die dann auch innen neu, oder es ist etwas mit den Büchern geschehen (Feuchtigkeit oder so) dann aber auch aussen altern.
Eine Beschriftung des Ledereinbandes n Goldschrift oder so währe auch noch schön.
Bitte nicht schlagen, aber Du hast mit der super Arbeit die Messlatte selber schon so hoch gehängt. :2104

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 3376
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Der Name der Rose

Beitragvon Peewee » Di 30. Okt 2018, 10:51

Schlagen? Ich doch nicht! :3006
Wieso habt ihr alle Angst vor mir, ich bin doch ganz friedlich! :1020

Danke dir!
Das mit dem Missverhältnis von Einband und Seiten ist richtig! Da muss ich wohl nochmal ran...

Goldaufschrift hatten die Bücher eher nicht.
Es gibt sehr aufwändige Werke mit Goldschrift innen (eins sogar, bei dem die Seiten mit Purpur gefärbt sind, undbezahlbar! "Codex aureus", sehr sehenswert!). Außen hatten man das eher nicht. Dafür gibt es sehr aufwändig gestaltete Buchdeckel, mit Beschlägen und Edelsteinen. Aber nur bei sehr wichtigen Werken, wie Bibeln oder Messbüchern. Vllt. baue ich sowas auch mal, aber da muss ich noch etwa üben. :1030

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 1811
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Der Name der Rose

Beitragvon McGee » Di 30. Okt 2018, 20:14

Dat ist doch ma alles nix ......Pack ein und schick mir das Zeug :1020 :1020 :1011 :1011 :1011
Ich finde für den ersten Versuch sehen die Bücher schon sehr gut aus :1001
Die Seiten sehen schon recht dick aus aber da fällt dir bestimmt noch was ein .
So vor 20 Jahren hätte ich gesagt nimm Telefonbuchseiten aber ich glaube die gibbet nimma

Mich darfst ruhig schlagen :1020 :1020 :1020 :1020 :1020
"Woe to you, on Earth and Sea, for the Devil sends the
Beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number Six hundred and
sixty six."

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 3376
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Der Name der Rose

Beitragvon Peewee » Di 30. Okt 2018, 20:19

Du willst Schläge? Ach, so einer bist du?!? :1020

Online
Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4681
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Der Name der Rose

Beitragvon Masterknobel » Di 30. Okt 2018, 20:40

Das schaue ich mir gerne an... :1008 :1024
Telefonbücher gibt's immer noch, sogar mit weißen Seiten, die waren ja früher gelb. :ugeek:
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 1539
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Der Name der Rose

Beitragvon James Chester » Mi 31. Okt 2018, 14:10

Stimmt, die stehen jedes Jahr haufenweise bei Media Markt oder im Supermarkt rum
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Quartermaster
Beiträge: 101
Registriert: So 7. Okt 2018, 13:17
Wohnort: Rhein-Main

Re: Der Name der Rose

Beitragvon Quartermaster » Mi 31. Okt 2018, 20:43

Also wenn Du die Telefonbücher nicht gerade zum Beschweren von Bastelzeug brauchst (für was anderes benutze ich die Dinger inzwischen nicht mehr... :1020) kannst Du die sicherlich auch zerschneiden um ans Dünndruckpapier zu kommen.

Ich nehme für Bücher, die nicht nur im Regal mit dem Buchrücken sichtbar stehen sollen (da tut's Moosgummi als Einlage), immer herausgenommene Seiten aus meinen Gesetzessammlungs-Backsteinen. Das ist von der Seitendicke her vergleichbar mit den Telefonbuchseiten.

VG, Quarty
DSGVO-Hinweis: Alle abgebildeten Actionfiguren haben sich damit einverstanden erklärt, dass sie fotografiert und die Fotos hier veröffentlicht werden.
(Sollte diese Einwilligung widerrufen werden, wird die betreffende Actionfigur verkauft. :twisted:)

Benutzeravatar
Toyman
Beiträge: 1223
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 00:28
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Re: Der Name der Rose

Beitragvon Toyman » Fr 2. Nov 2018, 13:23

Was hier gibt es eine gratis Tracht Prügel :3004 ??

Bin dabei. :1001

Ich finde die Seiten auch ein wenig zu dick,aber sonst ganz ok. :1002


Zurück zu „Comix und Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast