Etwas nettes für zwischendurch

Für Comics, Langzeitprojekt, Themenwelten und Serien
tomste
Beiträge: 62
Registriert: Do 3. Dez 2015, 00:21

Re: Etwas nettes für zwischendurch

Beitragvon tomste » Di 10. Mai 2016, 23:47

Hallo zusammen und vielen Dank erst mal.

Hubert Fiorentini - die hier gezeigten Stahlrüstungen sind Eigenbau (bis auf den Riefelharnisch , ein Produkt der Ritterserie von ??? ), ebenso die Pferdeumhänge die Zelte und das Zubehör.
Andere Figuren sind gekauft und vielleicht etwas verändert, aber der Focus meiner Tätigkeit liegt auf den Plattenrüstungen.

Ein Highlight ist für mich der von Bernd Müller gefertigte Wappenkönig nach einer Zeichnung aus einem Buch der Eheleute Funcken , Historische Waffen und Rüstungen, S.104, Ausgabe von 2014

Das neue Pferd z.B., die Rosstirn ist aus einem Stück und es kostet mich je nach Tagesform schon einmal 8 - 10 Stunden die Form sauber hinzubekommen und zu schleifen und zu polieren. Letzteres wird vom Aufwand gerne unterschätzt, ich würde bei mir etwa 30 - 40 Prozent Anteil rechnen .

Wie ich bereits gesagt habe , die Figur zum Pferd ist´alt ´, aber überarbeitet. Es fehlt noch ein Rüsthaken zum einlegen der Lanze und der rechte Arm muss nochmal überarbeitet werden um die Lanze korrekt einlegen zu können.

Dann ist da noch beim Pferd der Sattel aus Leder, Untergestell aus Stahlblech, Leder geklebt und mit ca. 60 Stahlnägeln gesichert, Gesamt zeit so etwa 25 Stunden, die Trense mit Zugstange , schmieden aus zwei Nägeln, die Trense aus Polyesterstoff doppelseitig bedruckt, gefaltet und geklebt, die Schabracke aussen selbst genäht ( sicher kein Meisterwerk :D :D ) Innenfutter aus Seide von meiner Mutter eingenäht ( alles Handnaht ), Baumwollstoof bedruckt mit dem persönlichen Wappen des Kunden, alles zusammen so um die 30 STunden Arbeit, etc.

Ist ein Haufen Arbeit, soll aber auch ein kleines Referenzstück werden, daher der Aufwand.

Und jetzt noch die Frage , was kostet so etwas ?

Als Autragsarbeit mache ich so etwas nicht mehr unter 2500 Euro, es stecken etwa 400 Stunden Arbeit darin.


Freut mich das es gefällt, ich denke dem Kunden wird es auch gefallen.

Danke für eure Aufmerksamkeit und gutes Gelingen in euren Projekten.

Gruß von Tomste :1007 :1007

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 1745
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Etwas nettes für zwischendurch

Beitragvon Hubert Fiorentini » Mi 11. Mai 2016, 09:42

Wahnsinn! Ich bin stark beeindruckt!m :1005 :1005 :1005

Danke für die ausführliche Antwort! Und das glaube ich gleich, dass da sehr, sehr viel Zeit und Sorgfalt drin steckt. Es ist nicht verwunderlich, dass so ne kleine Ausführung einer Rüstung in etwa soviel kostet wie ein Original. Die Zeit und der Aufwand sowie das Können dürfen ihren Preis haben. :1001

Hast du eine (berufliche) Vorbildung zu Metallarbeiten? Du hast dich doch nicht etwa eines Tages hingesetzt und das einfach so gekonnt? Oder anders gefragt kann man das als Hobby lernen? Magst du das uns in einem Workshop mal zeigen? :1005 Ich weiß ja leider nicht, wo du her bist. :1026

Oder: Möchtest du nicht mal mit deinen Rittern nach Rothenburg ob der Tauber zu einer Fotosession kommen? Stimmige Hintergründe in Massen garantiert. Kost und Logis frei! :1010
Zuletzt geändert von Hubert Fiorentini am Mi 11. Mai 2016, 09:45, insgesamt 2-mal geändert.
Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut.
Profis die Titanic.

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 2863
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Etwas nettes für zwischendurch

Beitragvon Peewee » Mi 11. Mai 2016, 09:44

Na, zu dem Meeting komme ich aber auch!!!

Dann machen wir einen Mittelaltermarkt in 1:6. GroMi's müssen draußen bleiben! :1024

Benutzeravatar
bernd-s-76
Beiträge: 2144
Registriert: So 16. Aug 2015, 07:45
Wohnort: Radevormwald

Re: Etwas nettes für zwischendurch

Beitragvon bernd-s-76 » Mi 11. Mai 2016, 19:41

:o :1008 :1020

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4061
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Etwas nettes für zwischendurch

Beitragvon Masterknobel » Mi 11. Mai 2016, 20:24

Solange Ihr dabei fleißig Bilder macht, sei es Euch gegönnt :1020 :1003 :1004
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

tomste
Beiträge: 62
Registriert: Do 3. Dez 2015, 00:21

Re: Etwas nettes für zwischendurch

Beitragvon tomste » Mi 11. Mai 2016, 21:02

Hallo Hubert,
das Angebot ist verlockend, ich wollte sowieso mal deine Stadt besuchen. Ich bin bei Freiburg im Breisgau daheim.

Ich würde meinen ganzen Krempel mitbringen und dann mal eine Fotosession durchziehen. Wenn noch jemand kommt umso besser, natürlich keine GroMi´s :lol: :lol: :lol: :lol: .

Jetzt die Frage wann, für mich je eher desto besser, solange ich mein Prunkstück noch habe. Wie sieht es an Pfingsten aus bzw. in der Woche danach ?

Sage mal Bescheid.

Ach noch zu deiner EIngangsfrage , ob ich Metaller bin, ich bin Gärtner und habe es im Laufe von ca 10 Jahren gelernt, habe aber das große Glück gleich zwei Rüstungsschmiede zukennen die ich fragen kann.

Ansonsten kann man das lernen, man muss nur viel Geduld haben und an Kleinteilen nicht verzweifeln, ich arbeite im übrigen die Hälfte meiner Zeit mit Vergrößerungsbrille wie sie auch ein Uhrmacher benutzt.

Ich freue mich auf eine Antwort

Gruß Tomste

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 1745
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Etwas nettes für zwischendurch

Beitragvon Hubert Fiorentini » Mi 11. Mai 2016, 22:31

Hey, Tomste, das ist ja super! Ich sag ja immer spontan geht am Besten. :1003
Das Wochenende nach Pfingsten ist perfekt. (Aber auch unter der Woche ab "Pfingstdienstag" wäre denkbar.) Außerdem wird das Wetter voraussichtlich dann wieder besser,

Pfingsten sind wir im Mittelalter, auf der Hardenburg bei Bad Dürkheim bei einer Burgbelebung dabei. Bin über Handy Abends erreichbar, bzw. kann zurück rufen. Ins Forum komme ich erst wieder Dienstag. Ich hab dir eine PN geschrieben mit den Details und Kontaktdaten. :1001
Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut.
Profis die Titanic.

Benutzeravatar
Illusion
Beiträge: 937
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 19:39
Wohnort: Südwesten

Re: Etwas nettes für zwischendurch

Beitragvon Illusion » Sa 14. Mai 2016, 17:54

Der reine Wahnsinn!!!
Ganz, ganz großartig!!! :1005 :1005 :1005

Vielen Dank auch für die Erläuterung, wieviel Arbeit da drin steckt. Es beruhigt, dass das mal "nicht ebenso" gemacht ist.

Ritter sehe ich mir auch SEHR gerne an... :1027
Jetzt machen wir erst mal nichts und dann warten wir ab.
Daniela


Zurück zu „Comix und Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast