Riesenpony

Ob größer oder kleiner, hier passt alles hin, was nicht 1/6 ist. (auch andere Collectibles wie Statuen und Büsten)
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 556
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Riesenpony

Beitrag von Junito » Di 27. Okt 2020, 07:15

Ääh...jetzt, wo du es sagst - doch, das könnte hinkommen. Ich hab da auch schon mal geschaut. Früher wurden auch mal welche gemacht, die durchaus realistisch aussahen. Aber das sind antike Exemplare, die mehrere Hundert Euro kosten, selbst sehr restaurierungsbedürftig. Die habe ich dann doch lieber wahren Sammlern überlassen. Da müssen nicht meine BJDs drauf rumrutschen.

Kleintiere...Felle. Ich könnte ja mal unsere Grundstückskatzen schonmal mit der Jagd beauftragen...dann hätte ich möglicherweise, wenn das Tierchen funktionell funktioniert, die nötige Anzahl zusammen...Au Mann, da müsste ich aber einer Menge Mäusen das Fell abziehen.

Ich weiß aber noch nicht, ob das mit dem Echtfell in diesem Fall funktioniert. Muss mal gucken.

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 556
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Riesenpony

Beitrag von Junito » Sa 31. Okt 2020, 18:11

So, nach Besorgung eines etwas größeren S-Hakens, hier nun endlich mal das ganze Pferd freistehend, auch mal mit Reiter:

Bild

Bild

Stockmaß beträgt übrigens 70 cm. Wenn man das mal 2,5 nimmt, kommt man bei 1,75 raus. Für einen Lusitano (portugisiesche Stierkampfpferderasse) ein bisserl sehr groß...obwohl, nach dort auch schon mit Deutschem Warmblut rumgekreuzt wird, mag es da unten mittlerweilen auch geben.

Beine finde bisserl kurz, da ist vielleicht noch ein Quarter Horse mit reingerutscht...ist jetzt aber auch egal, das bleibt so.

Auf jeden Fall wird er eine verstellbare Bauchstütze bekommen, sonst brauche ich keine Gelenke. Dann werde ich sämtliche harten Übergänge bereinigen, sonst sieht es noch seltsamer aus. Desweiteren wird das ganze Tierchen ins seinen Einzelteilen befellt. Ich habe ein sehr schönes, goldfarbenes, relativ kurzfloriges Kunstfell gefunden, genau das Richtige für den Kleinen. Schwarz habe ich noch vom Friesen (hoffentlich reicht es noch).

Es wird also nicht langweilig. Sattelzeugmäßig stelle ich mir sowas hier vor:

https://images.app.goo.gl/X6WHFbo2pSsdFcNGA

oder sowas...? https://images.app.goo.gl/8WsAHwfFoPTyegDp8

Vielleicht bekommt einer meiner Bengels auch solche Klamotten. Mal sehen...

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 7041
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Riesenpony

Beitrag von Peewee » Sa 31. Okt 2020, 18:27

Ein Portuguesa? Ambitioniert!
Vor allem in der Größe.
Irre, dieses Riesenross.
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 556
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Riesenpony

Beitrag von Junito » Sa 31. Okt 2020, 19:16

Naja, mal sehen, das wäre das Endziel. Der einfach Weg wäre, irgendeinen fertigen Minishettysattel zu kaufen...aber ich habe schon einen möglicherweise geeigneten, 3D-gescannten Sattelbaum gefunden. Muss noch dran rumbasteln.

So ein Zweitritterroß wäre vielleicht auch noch was...vielleicht eine kleine Tjostszene?

Benutzeravatar
Schmuggler
Beiträge: 732
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 11:12

Re: Riesenpony

Beitrag von Schmuggler » Sa 31. Okt 2020, 22:13

Uff, was ein Riese! Aber irgendwie mag ich das Teil!
Respekt vor Deiner Arbeit und vor dem was noch kommt!
Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert! A-Team "Hannibal"

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 556
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Riesenpony

Beitrag von Junito » So 1. Nov 2020, 21:09

Ja, das wird spannend bleiben.

Mit ganz, ganz viel Glück werdet ihr ihn dann vielleicht nächstes Jahr live und in Farbe sehen...aber das steht ja noch in den Sternen.

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 7041
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Riesenpony

Beitrag von Peewee » So 1. Nov 2020, 21:25

Na, "nächstes Jahr" ist ja nun nicht mehr allzu lange hin. :1023
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Kayla
Beiträge: 569
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 01:00

Re: Riesenpony

Beitrag von Kayla » So 1. Nov 2020, 23:50

Ach Du liebe Güte, bei Dir hat das Hobby beachtliche Dimensionen angenommen! Sehr ambitioniert! :1024

Und Deine Geduld ist sooo bewundernswert bei Deinen monatelangen Mammutprojekten jedes Mal. :2208

Also dann weiter viel Erfolg und ich bin schon gespannt, wie sich das Riesenpony weiterentwickelt ...

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 556
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Riesenpony

Beitrag von Junito » Sa 21. Nov 2020, 13:42

So, Pony hat erstmal Pause (wie alle anderen BJD-Bastelprojekte auch...ich hab schon wieder neue Ideen, was ich "brauche". Oder die Jungs, egal wie man das sieht).

Mein neues Motorrad (also das für mich) hat seine Sitzbank geändert bekommen und braucht jetzt einen neuen, schicken Lederbezug, Da ich das nicht das erste Mal mache, sollte es nicht allzu lange dauern...dann geht es hier weiter.

Benutzeravatar
Aaylo Secura
Beiträge: 613
Registriert: Mo 30. Dez 2019, 20:11

Re: Riesenpony

Beitrag von Aaylo Secura » Sa 21. Nov 2020, 17:24

Viel Spaß und Erfolg bei dem Moped!! :1001

Antworten