1/4 BJD aus dem 3D Drucker (Update!)

Ob größer oder kleiner, hier passt alles hin, was nicht 1/6 ist. (auch andere Collectibles wie Statuen und Büsten)
Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 1338
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: 1/4 BJD aus dem 3D Drucker

Beitragvon James Chester » Mi 5. Jul 2017, 13:42

Oh ja da würde mir persönlich auch viel einfallen :2102
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 1634
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: 1/4 BJD aus dem 3D Drucker

Beitragvon Retzi » Mi 5. Jul 2017, 18:10

Hubert Fiorentini hat geschrieben:
Masterknobel hat geschrieben:WOW... :1008
Das ist aber ein super 3D Drucker Ergebnis, wirkt alles sehr glatt und nicht so "stufig" wie ich sonst schon Drucker Parts gesehen habe.

Also ich kenne 3D-Druck auch nur eins a, ohne die von dir immer wieder beschriebene Stufen u.ä. Das ist mir letztes Jahr schon aufgefallen, als ich von ner Uhr gesprochen habe und du, ohne sie zu sehen von "zu grob", "zu stufig" sprachst. Offensichtlich gibts da verschiedene Qualitäten von Druckern. Ich hab etliches von Claudimaus und muss sagen, Stufen sind mir da nicht aufgefallen. Und wie man hier sieht, kann das Druckergebnis erste Sahne werden!


Schau mal hier: viewtopic.php?f=15&t=78 wenn Du weiter runter gehst und dir die Kanister anschaust, weist Du was mit Stufig gemeint ist!

Benutzeravatar
Jarhara
Beiträge: 127
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:47

Re: 1/4 BJD aus dem 3D Drucker

Beitragvon Jarhara » Mi 5. Jul 2017, 18:17

Masterknobel hat geschrieben:WOW... :1008
Das ist aber ein super 3D Drucker Ergebnis, wirkt alles sehr glatt und nicht so "stufig" wie ich sonst schon Drucker Parts gesehen habe.
Hast du die Figur / Daten dafür selbst erstellt, oder gibt es die irgendwo runter geladen?
Im übrigen ist 1:4 echt Groß... :2104 :1030


Ich hab alle Teile von Thingiverse
hier ist der Körper: https://www.thingiverse.com/thing:1750029
hier der Anime-Kopf: https://www.thingiverse.com/thing:2094180
und hier der zweite, realistichere Kopf: https://www.thingiverse.com/thing:2231134

Ich musste alle Teile aber in der Größe anpassen, weil eigendlich alle für "SD"-größe (also 1/3) gedacht waren... aber 1/4 ist mir wirklich groß genug...


Die "Stufe" bzw "Buildlines" sind abhängig von der Schichthöhe. Ich habe eine Schichthöhe von 0,1mm benutzt (das kleinste, was unser Drucker kann, es gibt aber auch Drucker die noch weniger schaffen) dadurch hat es aber recht lange gedauert... alleine 4 Stunden für den Kopf.
Man sieht die Lienen auf Gesicht und Oberkörper nur schwach, aber an den Unterarmen und Unterschenkeln werden sie zum ende hin deutlicher, weil ich die Teile aufrecht gedruckt habe und so dünne, hohe Teile fangen ab einer gewissen Höhe an minimal zu wackeln und dadurch verschieben sich die schichten leicht zueinander.
Auch die hände sind auf der innenseite udn zwichen den Fingern sehr rau, wegen dem Support-Material (eine art Baugerüst unter dem Teil)


Ich weiß üprigens nicht wie gut sich eine Actionfigur mit den Typichen Gelenken 3d-drucken lassen würde.... BJD funktionieren ziemlich gut, weil alle Teile hohl sind und auf eine Gummischnur aufgefädelt werden


@Pete Mitchell: eher nicht, ich will erstmal meinen eigenen Chara mit dem zweiten Kopf fertig bekommen

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 1799
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: 1/4 BJD aus dem 3D Drucker

Beitragvon Hubert Fiorentini » Mi 5. Jul 2017, 18:39

Retzi hat geschrieben:
Schau mal hier: viewtopic.php?f=15&t=78 wenn Du weiter runter gehst und dir die Kanister anschaust, weist Du was mit Stufig gemeint ist!

:1008 Uäääh! Nee, nee, so ist das nicht schön! Nee, kenn ich nicht.
Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut.
Profis die Titanic.

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4183
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: 1/4 BJD aus dem 3D Drucker

Beitragvon Masterknobel » Mi 5. Jul 2017, 19:38

Danke für die Info.
Ein guter Freund von mir ist auch schon ca 2 Jahre mit der Herstellung verschiedenster Teile in seinem 3D Drucker aktiv.
Meine da mal aufgeschnappt zu haben, das man in Aceton Dampf, die Oberfläche noch glätten kann.
Aber ich denke das du da um einiges besser Bescheid weißt als ich. :2104
Mir gefällt deine Arbeit auf jeden Fall. :1001
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Jarhara
Beiträge: 127
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:47

Re: 1/4 BJD aus dem 3D Drucker

Beitragvon Jarhara » Mi 5. Jul 2017, 21:10

Das mit dem Aceton ist eine riesige Sauerei und funktioniert auch nicht bei allen Fillamenten... und es sieht manchmal etwas geschmolzen aus.
Was ich gerne mache (hier aber nur an wenigen stellen gemacht habe) ist es einfach von Hand zu feilen und zu schleifen. Es wird so nicht super glatt, aber mit etwas Acryl Farbe drüber kann man es fast nicht mehr erkennen. Und es gibt ja auch immer noch Fertig-spachtel aus der Tube.
(So kann das mit Acryl und Spachtel aussehn:)
Bild

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 1634
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: 1/4 BJD aus dem 3D Drucker

Beitragvon Retzi » Mi 5. Jul 2017, 21:36

Also doch momentan alles nur Fake. :1009
Nix mit Drucken und Jippikayeh sondern Stundenlang Spachteln, Schleifen etc. :3002

Benutzeravatar
Jarhara
Beiträge: 127
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:47

Re: 1/4 BJD aus dem 3D Drucker

Beitragvon Jarhara » Mi 5. Jul 2017, 21:51

Retzi hat geschrieben:Also doch momentan alles nur Fake. :1009
Nix mit Drucken und Jippikayeh sondern Stundenlang Spachteln, Schleifen etc. :3002

nur wenn dus wirklich super glatt haben willst... an der Figur hier habe ich wirklich nur wenige Stellen bearbeitet (eigendlich nur die Gelekteile und den Hintern) und das auch nur weil die stellen nicht sauber gedrukt wurden, wegen dem Support-material und der Ausrichtung der Teile

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 1634
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: 1/4 BJD aus dem 3D Drucker

Beitragvon Retzi » Do 6. Jul 2017, 15:09

OK :2206

Benutzeravatar
Jarhara
Beiträge: 127
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:47

Re: 1/4 BJD aus dem 3D Drucker

Beitragvon Jarhara » So 30. Jul 2017, 21:19

Kleines Update zu dem eigenen Character, den ich mit der Figur machen wollte:
Bild
Bild


Zurück zu „Andere Maßstäbe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast