Mein bislang härtestes Projekt

Ob größer oder kleiner, hier passt alles hin, was nicht 1/6 ist. (auch andere Collectibles wie Statuen und Büsten)
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 314
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Mein bislang härtestes Projekt

Beitrag von Junito » Mo 13. Apr 2020, 22:47

Hab rittermäßig heute nachmittag nicht viel gemacht. Dafür Schal gehäkelt und wieder aufgetrennt.

Morgen mach ich mal Photo von Harry. Damit ich mal wieder weiß, warum ich mir das antue. Und euch nicht ganz so langweilig ist.

Geht jetzt nicht, weil derjenige, vor dem ich das Ganze geheimhalten muss, wieder daheim ist. :mrgreen:

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 314
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Mein bislang härtestes Projekt

Beitrag von Junito » Mi 22. Apr 2020, 09:21

Anbei ein Bild von Klein-Harry:

Bild

Vom Schal gibts keins. Ich habe ihn jetzt zum 2. Mal neu angefangen. Der Mantel wäre ja auch schon ziemlich fertig. Aber der doofe Schal wird länger dauern, also: Ran!

DIe Brille drucke ich noch. Das hier ist eher ein Platzhalter. Sie sieht auch etwas dämlich aus.

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6536
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Mein bislang härtestes Projekt

Beitrag von Peewee » Mi 22. Apr 2020, 22:00

Hähä, witzig!

Blöde Frage: wieso ist das so pixelig?
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 314
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Mein bislang härtestes Projekt

Beitrag von Junito » Do 23. Apr 2020, 06:31

WItzig? Naja...ich habe jetzt die Idee, dass ich (ich meine natürlich Harry) einen Professor Snape brauche. Dabei wollte ich doch nicht noch mehr...stöhn.

Pixelig...könnte daran liegen, dass ich den Kleinen nur mal schnell aus dem Karton genommen habe, in dem ich ihn vor meinem Mann verstecke (keine Angst, im August darf er dann raus und zu den anderen. Ich halte nichts von Kistenhaltung). Ist eins meiner schnellen Handyfotos, diesmal mit nicht ganz geeigneter Beleuchtung.

So, jetzt wieder die Häkelnadel geschnappt und weitergemacht. Muss schließlich noch so 70 cm wachsen...echt gruselig, würde Ron wohl sagen. Molly Weasley würde das wohl wesentlich schneller hinkriegen... :mrgreen:

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 2461
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Mein bislang härtestes Projekt

Beitrag von James Chester » Do 23. Apr 2020, 10:52

Der Harry sieht schon mal echt gut aus. :2104
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6536
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Mein bislang härtestes Projekt

Beitrag von Peewee » Do 23. Apr 2020, 13:05

Oh, ein Snape?!
Eine geile Idee ist das schon, ohne Snape ist Harry ja auch irgendwie nur halb.

Mach!!!! :1003
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 314
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Mein bislang härtestes Projekt

Beitrag von Junito » Do 23. Apr 2020, 14:19

Your wish shall be my command...aber erst mal muss diese greusliche Häkelei fertig werden.

Ansonsten würde ich ja auch viel lieber auf Aluminium herumklopfen...pfeif...

Naja, mit viel Glück lernst du die ganze Bande ja nächstes Jahr kennen. ;)

Benutzeravatar
Ovy
Beiträge: 780
Registriert: Do 25. Okt 2018, 00:49

Re: Mein bislang härtestes Projekt

Beitrag von Ovy » Do 23. Apr 2020, 14:46

Ach das ist mehr so ein stilisierter Buch Harry als ein Daniel Radcliffe Harry, schick. Druckst du dem Mann dann auch zusätzlich zum Geschenk das Geschriebene hier aus, wie sehr du dich hier geärgert hast, damit er es noch mehr zu schätzen weiss? :1020

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 314
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Mein bislang härtestes Projekt

Beitrag von Junito » Do 23. Apr 2020, 18:11

Deswegen kriegt er doch vielleicht einen Snape. Die beiden werden bestimmt viel Spass miteinander haben. :mrgreen:

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 314
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Mein bislang härtestes Projekt

Beitrag von Junito » So 26. Apr 2020, 08:38

Ich....röchel...hänge immer noch an der Häkelnadel. Nicht...aufgeben...80...cm...ächz.

ICH HASSE ES!!! :1009 :evil: :3005

Antworten