Abstimmung zur Abstimmung

Wollt Ihr mehr Punkte in der Pflicht vergeben?

Umfrage endete am Sa 19. Okt 2019, 01:40

Nein, alles so lassen wie es ist
11
48%
Ich will ein Top Ten Ranking vergeben
2
9%
Ich bin für die optionalen Zusatzpunkte
10
43%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 23

Benutzeravatar
Schmuggler
Beiträge: 684
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 11:12

Re: Abstimmung zur Abstimmung

Beitrag von Schmuggler » Mo 14. Okt 2019, 21:32

Ich habe zwar keine Ahnung von dem hiesigen Bewertungssystem, aber die Idee alles so zu lassen wie es war und zusätzlich nach Oscarnominierung zu werten finde ich gut! Zumal die Zusatzpunkte in Möglichkeit 3 für mich als Neuling irreführend sind. Da ich ja auch aus dem Pferdebereich komme fände ich die 10 Punkte-Regelung besser, oder falls 10 zuviel sind, warum nicht 7 Punkte als Höchstpunktzahl vergeben. Aus dem Modellbaubereich kenne ich auch etliche andere Bewertungskriterien, die Prozentual ins Gewicht fallen, das wäre aber noch mehr Aufwand in der abschließenden Berechnung. z.B. Story 20%, Komposition 20%, Bemalung 20%, Präsentation 15%, Kreativität / Originalität 10% usw.
Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert! A-Team "Hannibal"

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 5171
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Abstimmung zur Abstimmung

Beitrag von Dunedin » Di 15. Okt 2019, 05:02

Schmuggler hat geschrieben:
Mo 14. Okt 2019, 21:32
Aus dem Modellbaubereich kenne ich auch etliche andere Bewertungskriterien, die Prozentual ins Gewicht fallen, das wäre aber noch mehr Aufwand in der abschließenden Berechnung. z.B. Story 20%, Komposition 20%, Bemalung 20%, Präsentation 15%, Kreativität / Originalität 10% usw.
Einiges davon ist ja in einer eigenen Kategorie bereits zu bewerten.
Originalität = originellste/witzigste Idee
Bemalung schlägt sich einerseits im Repaint von Head Sculpts, aber auch zum Teil in der Umgestaltung von Requisiten und auch im Weathering von Kostümen nieder.
Story wäre vielleicht was für die Kür, aber eigentlich wird in den wenigsten Beiträgen auch eine Story erzählt.
Komposition und Präsentation könnten wir in die Kür nehmen, wobei manches davon sicher auch in den angedachten Kategorien Szenenbild, Diorama und Foto mitschwingt.

Ich weiß ja noch nicht wie viel da noch in der Kür kommt.
Falls wir da auch noch ein paar Oscar-Kategorien machen., welche haltet ihr für sinnvoll?
Bild

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6524
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Abstimmung zur Abstimmung

Beitrag von Peewee » Di 15. Okt 2019, 08:37

Ich würde es bei den Oskar-Kategorien für's erste dabei belassen.
Sehen wir es als Testlauf und warten ab, wie es läuft.
Wenn es sich gut anlässt, können wir bis zum nächsten Jahr ja nochmal dran feilen und das System verfeinern, falls nötig.
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 5171
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Abstimmung zur Abstimmung

Beitrag von Dunedin » Mi 16. Okt 2019, 05:50

Als ich versucht habe die Beiträge den drei Unterteilungen zuzuordnen, habe ich festgestellt, dass das mitunter gar nicht so einfach ist. Um das eindeutiger zu machen, habe ich die Abgrenzungen zwischen dem zweiten und dritten Bereich nun so definiert:

Beste Figur nach einer fiktionalen Vorlage
Hier sind es fiktionale Personen mit einem ganz konkreten Vorbild. Eine Filmfigur wie John Wick, oder van Helsing/PeterCushing, ein Game Charakter. Dabei ist es aber nicht zwingend, dass eine Vorlage 1:1 kopiert wird. Es kann auch eure eigene Interpretation des Charakters sein. z.B. kann ein Sherlock Holmes durch einen der diversen Filme inspiriert sein oder die TV Serie, aber auch durch die Literatur und einen Holmes zeigen, so wie ihr ihn euch vorstellt.

Bestes Originalkonzept (also nach keiner konkreten Vorlage)
Das sind Figuren die wir uns selbst ausgedacht haben. Es können von uns erfundene Nebenfiguren aus einer TV Serie sein, wie z.B. ein Ritter zu Game of Thrones, ein Zombie, wie er in TWD auftauchen könnte. Aber auch ganz eigene Ideen aus euren eigenen Geschichten.
Bild

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6524
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Abstimmung zur Abstimmung

Beitrag von Peewee » Mi 16. Okt 2019, 08:26

So passt das gut!
:2104
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Schmuggler
Beiträge: 684
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 11:12

Re: Abstimmung zur Abstimmung

Beitrag von Schmuggler » Mi 16. Okt 2019, 16:09

Sehr gut aufgegliedert! :1003
Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert! A-Team "Hannibal"

Benutzeravatar
Dirty Harry 63
Beiträge: 365
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 22:57

Re: Abstimmung zur Abstimmung

Beitrag von Dirty Harry 63 » Di 22. Okt 2019, 14:24

Hallo Leute,

ist mir gerade so durch den Kopf gegangen, als ich verzweifelt versucht habe meine Punkte gerecht zu verteilen...jetzt der Brainstorm…
vorausgesetzt die Teilnehmerzahl würde immer so um die 20 - 30 Leutchen, bzw. Beiträge sein, wenn dann die Punkte ebenso hoch ist wie Beiträge eingereicht wurden, also für 26 Beiträge...1- 26 Punkte, so würde jeder Beitrag Punkte erhalten und in der Gesamtwertung wäre es noch spannender...denke ich, könnte doch sein oder spielen mir meine Synapsen einen Streich.

Ich wollte es einfach mal loswerden, bevor ich es wieder vergesse. Ist einfach ein Überlegung... :1026 :1030

Euer Matthias
Go ahead, make my day….you feel lucky, punk?

Benutzeravatar
Blackpink
Beiträge: 280
Registriert: Di 23. Apr 2019, 17:10

Re: Abstimmung zur Abstimmung

Beitrag von Blackpink » Mi 23. Okt 2019, 14:10

Also ich habe selber schmerzlichst erlebt das meine Entscheidung das alte Punktesystem zu behalten irgendwie auch nicht so gut funktioniert hat. Bei so vielen tollen Beiträgen waren es einfach zu wenig Punkte zum vergeben. Ich hätte doch gerne noch mehr Beiträge mit dem ein oder anderen Pünktchen versehen.

Benutzeravatar
Illusion
Beiträge: 2531
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 19:39
Wohnort: Südwesten

Re: Abstimmung zur Abstimmung

Beitrag von Illusion » Mi 23. Okt 2019, 18:29

Ich könnte ja jetzt den allseits beliebten und immer wieder gerne gehörten Spruch lassen "Ich hab es euch doch gesagt."... :mrgreen:

Mit der Oscaroption konnte ich mich was trösten - aber eine vernünftige Punkteabgabe bekomme ich auch damit nicht hin. Für mich ist zu viel gleich gut. Deshalb schreib ich auch schon mal ein paar Kommentare vor, um wenigstens im Nachgang noch ein bisschen Würdigung auszudrücken. Denn nach dem Wettbewerb verfass ich nicht 26 Kommentare unmittelbar hintereinander. :3004

Die Beiträge komplett durch zu ranken - wie Dirty Harry es vorschlägt - find ich auch schwierig. Aber immer noch besser als so viele komplett leer ausgehen zu lassen...
Macht die Auswertung aber vermutlich zum Horror...
~ Working tomorrow for a better today ~

Benutzeravatar
alegra
Beiträge: 2834
Registriert: Di 8. Sep 2015, 12:33
Wohnort: Diez

Re: Abstimmung zur Abstimmung

Beitrag von alegra » Mi 23. Okt 2019, 20:05

Macht die Auswertung aber vermutlich zum Horror...
Excel kann doch den Rechenpart übernehmen. :1020
Danke für den Tipp mit den Kommentarnotizen, das ist 'ne wirklich tolle Idee. :1027
Grüße/ :mrgreen: /alegra

Antworten