Ta Prohm

Bemerkenswerte Beiträge, gerettet aus dem alten Actionfiguren-Deutschland Forum.
Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 2519
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Ta Prohm

Beitragvon Dunedin » Mo 10. Aug 2015, 17:27

von 2007

Habe heute angefangen an meiner Tempelruine zu arbeiten. Hier ist der Stand von heute abend.
Die Einzelteile werden auf den Bildern nur von Gaffertape zusammengehalten. Deshalb sieht das Ganze noch etwas windschief auf. Es kommen hier und da noch ein paar Mauerreste dazu. Dann noch eine Treppe in den Hof. Und ein Baum der mit den Wurzeln übers Dach wächst (so wie hier)

Bild

Bild

Bild

Bild

Kleines Update vom zweiten Arbeitstag.

Bild

Bild

Bild

Bild

Heute das ganze grau gestrichen und dann mit ganz hellem grün trockengebürstet.
Hier sind die Bilder vom aktuellen Stand:

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier kommen mein Bericht und die Fotos vom Ergebnis des 6. Arbeitstages:

Habe einige Fugen auf dem Hof mit Gras aus dem Modellbauladen versehen und die Mauern teilweise bemost. Provisorisch hab ich auch schon mal ein paar Grünpflanzen eingebaut.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier ein paar Detailbilder von den Statuen, die die Tempelatmosphäre unterstützen sollen. An der hinteren Innenwand habe ich ein Foto, das ich in Angkor aufgenommem habe angebracht. ich finde, es fügt sich prima ins Gesamtbild der Anlage ein.

Bild

Bild

Bild

Zuletzt hab ich mich dann noch etwas um den Innenraum gekümmert. Hier sind die ersten Bilder davon.

Bild

Bild

Bild

Und das geschah am 7. Arbeitstag:
Ich hab einen Baum aufs Dach gepflanzt. Der Stamm ist aus Modur die Wurzeln hab ich mit Bauschaum gemacht. Eine weitere Wurzel wächst an der Innenwand hinter der großen Statue herunter (davon gibts leider noch kein Foto. Die Wand hinter dem Diorama habe ich mit himmelblauem Stoff abgehängt.

Bild

Bild

Hier noch ein kleines Detail:

Bild

Und weil das Posen in dem Dio so einen Fetz macht, noch ein paar weitere Fotos um Perspektiven auszuloten.
Sgt Barnes wittert den Vietcong.

Bild

Bild

Bild

Der Gunner hier ist übrigens meine erste NonMovie Figur. Wie gefällt euch der Bursche?

Bild

und zum Schluß noch mal Russell, Pvt Taylor und Sgt Elias

Bild

Bild

Gestern und heute hab ich dann noch ein bisschen an der Tempelumgebung gearbeitet.
Hier ist die Straße vor dem Tempel:

Bild

Bild


Ein Blick aus dem Dschungel:

Bild


Mein Platoon auf Patrouille:

Bild

Bild

Bild


Kleiner Junglebreak:

Bild

Bild


Linh schleicht sich an:

Bild


und zum Schluß durfte mein Nachbar dann mal den Heli ins Bild halten:

Bild

Bild

So in den nächsten Tagen werde ich dann erst mal das, in meiner Wohnung entstandene Chaos beseitigen.
Dann steht noch der Fluß an, die Mekong Queen und ein paar weitere Figuren...
Bild

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 2519
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Ta Prohm

Beitragvon Dunedin » Di 11. Aug 2015, 08:11

Teil 2

Hier sind die ersten Work in Progress Bilder einer kleinen Dioramen Erweiterung. Das Ganze soll eine vietnamesische Bambushütte werden. Die Rückwand und die rechte Seitenwand können für Innenaufnahmen herausgenommen werden.
Dem aufmerksamen Beobachter werden beim Bautrupp auch ein paar neue Gesichter auffallen. Diese Jungs werden später noch zu Viet Cong Kämpfern ausgebildet.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die fleißigen Handwerker sind auch heute wieder bei der Arbeit. Hier ein kleiner Zwischenstand. heute Abend kommt dann noch mehr.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Noch schnell ein paar Bilder vom aktuellen Stand.
Nächste Woche mach ich dann in aller Ruhe mal ein paar Aufnahmen vom Richtfest. Und dann muss das ganze noch möbliert werden.

Bild

Bild

Bild

Und ein paar Innenaufnahmen, inspiriert durch den Film The Deer Hunter.

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: Ta Prohm

Beitragvon Retzi » Di 11. Aug 2015, 09:36

Wow, ganz großes Kino!!

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 2498
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Ta Prohm

Beitragvon Peewee » Di 11. Aug 2015, 10:10

Ich bin einfach nur sprachlos!!! Was für eine geniale Szenerie! Da passt wirklich alles. GANZ großes Kino!

Wäre auch eine schöne Kulisse für Rambo... (Gibt's den eigentlich auch als Figur?)

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 2519
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Ta Prohm

Beitragvon Dunedin » Di 11. Aug 2015, 13:22

Ja, Hot Toys hat 2005/2006 sowohl Rambo als auch Rocky Figuren gemacht.

http://action-figure-district.de/rocky-rambo/
Bild

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 2519
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Ta Prohm

Beitragvon Dunedin » Mi 12. Aug 2015, 08:24

Teil 3

So, hat ja lange genug gedauert jetzt ist mein Fluss endlich fertig. Die letzte Woche hab ich dann ohne Ende fotografiert. Die Ergebnisse gibt es dann hier in den nächsten Wochen zu sehen.

Aber mal von Anfang an - Der Baubericht:

Der Dioramentisch besteht aus einer Reihe von Spanplatten, welche auf Holzböcken ruhen. Der äußeren Reihe habe ich die Beine etwas gekürzt, um für das Flußbett auf ein tieferes Niveau zu kommen.

Bild

Die Basis für das Flussbett habe ich aus Styroporblöcken geschnitten. Jeder der schon mal mit Styropor gearbeitet hat, kann sich die Sauerei vorstellen, die das macht. Ich finde immer noch Styroporkügelchen in meiner Wohnung.

Bild

Die eizelnen Styroporblöcke habe ich mit Gipsbinden miteinander verbunden, damit sie nicht auseinanderrutschen können und um der Konstruktion die notwendige Stabilität zu geben.

Bild

Als nächstes habe ich das Flußbett mit Teichfolie ausgelegt und diese ebenfalls mit Gipsbinden an der Styroporkonstruktion befestigt.

Bild

Das Ufer habe ich mit Montageschaum gestaltet.

Bild

Bild

Nach dem Trocknen habe ich das Ufer mit Schwarz- Grau- und Brauntönen bemalt

Bild

Bild

Aus Balsaholz habe ich eine kleine Anlegestelle gebaut.

Bild

Bild

An den Pöllern habe ich Algen und Muschelbewuchs simuliert. Dazu habe ich Moos für die Algen und Vogelfutter für die kleinen Mießmuscheln genommen. Schließlich die Muscheln noch schwarzbraun bemalt.

Bild

Mit Ketten aus dem Baumarkt hab ich halbierte Reifen an die Pöller gehangen.

Bild

Bild

Schließlich kam die Uferbegrünung dran. Dazu hab ich das übliche Zeug aus meinem Grünzeugfundus genommen.

Bild

Bild

Ich habe auch noch ein paar zusätzliche Bäume gebaut, weil mir die klassischen tropischen Bäume mit Brettwurzeln noch fehlten. Für den Stamm hab ich
Rohrisolierungen aus einer Art Schaumstoff verwendet. Die Brettwurzeln sind aus Styropor. Das ganze mit Gipsbinden verkleidet und noch mal mit Gips drübergepinselt für die Rindenstruktur. Nach dem Trocknen in mehreren Braun- und Grüntönen bemalt. Die Würgefeigen sind aus Montageschaum, bemalt, mit Sprühkleber eingenebelt und mit mehreren Moossorten beflockt.

Bild

Die Bambushütte wanderte für die erste Szene näher an den Fluß.

Bild

Dann hab ich das erste Set aufgebaut. Dazu über 40 Figuren positioniert und jede Menge Zubehör drapiert.

Nun war alles bereit für den großen Moment. Wasser marsch! Gut 100 Liter hab ich in den Fluß laufen lassen und gehofft, dass meine Konstruktion hält und auch dicht ist. Sie hält. Dann noch rötlichen Sand eingestreut, noch die Nebelmaschine angeschmießen und los gings mit der ersten Szene.
Die Ankunft eines kleinen Versorgungsbootes irgendwo am Tonle Sap. Genug der Worte, hier kommen die Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: Ta Prohm

Beitragvon Retzi » Mi 12. Aug 2015, 08:34

Wow, Wow und nochmal Wow.
Daran kann mann sich gar nicht satt sehen!
Hast Du das Dio eigentlich immer noch aufgebaut?

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 2519
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Ta Prohm

Beitragvon Dunedin » Mi 12. Aug 2015, 08:39

Nein, schon lange nicht mehr. In dem Arbeitsraum steht jetzt aktuell mein römisches Amphitheater. Die Arbeit mit echtem Wasser kann auch nur immer temporär sein. Weil Wasser ja quasi auch ein Verfallsdatum hat, wenn es zu lange offen steht. Wollte ja auch keine Mücken züchten. :)
Bild

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 2498
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Ta Prohm

Beitragvon Peewee » Mi 12. Aug 2015, 13:09

Kann mir mal jemand einen guten Chiropraktiker schicken? ich krieg die Kinnlade nicht mehr hochgeklappt!

WAHNSINN!!!! Eine phantastische Arbeit, rundum perfekt! Das Teil hätte ich gerne mal in natura und als Ganzes bestaunt. SEHR genial!

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 2519
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Ta Prohm

Beitragvon Dunedin » Do 13. Aug 2015, 14:19

zum Schluss noch ein Paar Bilder, die in diesem Setting entstanden sind.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild


Zurück zu „Das Archiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast