App-Spielereien

Gewußt wie! Hier könnt Ihr eure Kitbashing und Customs-Geheimnissse teilen
Antworten
Benutzeravatar
ElBundy
Beiträge: 168
Registriert: So 24. Jan 2021, 14:13
Wohnort: Berlin

App-Spielereien

Beitrag von ElBundy »

Photo-Apps gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer. Puristen dürften davon wenig halten, schon FaceApp ist ja ziemlich umstritten. Viele der Effekte sind sicherlich überflüssig. Zudem sind die Apps meistens teuer, da sie als Abo vertrieben werden. Trotzdem macht mir das Ausprobieren Spaß. Ich experimentiere zurzeit mit Lightleap, mit der auch das folgende Bild bearbeitet wurde. Eine sehr gute, aber teure App zum Freistellen ist Photo Room, billiger ist Scan Thing.
Das linke Bild mit Backdrop, wobei das Problem die unerwünschten Spiegelungen sind. Das rechte mit Unschärfe, Farb- und Helligkeitsfilter und Regeneffekt.

Bild1 Bild2
Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 3064
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: App-Spielereien

Beitrag von Valiarde »

Definitiv interessant. Im Grunde ist es ja toll, dass die Apps mittlerweile das leisten, wofür man früher aufwendig mit Photoshop ran musste.

Auch in diversen Fotoforen herrscht ja immer ein Mentalitätskampf "Was darf man an einem Bild verändern bis es kein pures Foto mehr ist" Eine endlosdiskussion.
Ähnlich halt auch im Figurenhobby mit den Bildern, man kann alles digital hinzufügen, oder halt so viel wie möglich handwerklich machen. Beides hat seine Anhänger. Ich denke für Comics ist es eine gute Möglichkeit. Ansonsten bin ich eher fürs so echt wie möglich basteln :mrgreen:
Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 3785
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: App-Spielereien

Beitrag von McGee »

Für comic, s find ich die App, s auch ok. Das Regenbild sieht zumindest gut aus
Hasse Kappes im Kopp??

Can I play with Madness?
Benutzeravatar
Inge
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 14:17
Wohnort: Bielefeld

Re: App-Spielereien

Beitrag von Inge »

Ich find es toll, was man alles mit solchen Programmen machen kann. Auch dein Bild hat gewonnen.

Man muß halt entscheiden, wofür man die Apps einsetzt. Will ich eine neue Figur zeigen, dann ist ein Foto ohne sicher das Beste. Will ich eine Szene einfangen, dann kann man ruhig solche Spielereien einsetzten.
Liebe Grüße von Inge
Benutzeravatar
Det.Flack
Beiträge: 656
Registriert: Mo 4. Jan 2021, 13:56

Re: App-Spielereien

Beitrag von Det.Flack »

Reine Figuren sind ohne besser. Finde schon diese Gesichts-App teilweise gruselig, wirkt oft gekünstelt/gestellt das Lächeln. ;)

Für Szenenfotos vielleicht gut, nur für Wettbewerbe finde ich die Hilfe von solchen Sachen etwas unfair gegenüber den Leuten, die so etwas nicht haben (wollen) und können. :1026
Es kann den ganzen Tag so weiter gehen
Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 6416
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: App-Spielereien

Beitrag von Dunedin »

Wenn es der Geschichte dient finde ich es gut. Ich denke wichtig ist, dass man solche Sachen nicht überstrapaziert. Das Regenbild sieht gut aus. das passt einfach toll zusammen.

Det.Flack hat geschrieben: Fr 10. Sep 2021, 11:24 Reine Figuren sind ohne besser. Finde schon diese Gesichts-App teilweise gruselig, wirkt oft gekünstelt/gestellt das Lächeln. ;)

Für Szenenfotos vielleicht gut, nur für Wettbewerbe finde ich die Hilfe von solchen Sachen etwas unfair gegenüber den Leuten, die so etwas nicht haben (wollen) und können. :1026
Deshalb haben wir bei uns ja die Zweiteilung, In der Pflicht ist es die Figur pur und in der Kür ist dann alles erlaubt, auch solche Spielereien. Nur sollte auch im Begleittext stehen, was an technischen Mitteln zum Einsatz kam.

Das Unfair-Argument lässt sich m.E. nicht anwenden. Demnach wäre ja jemand, der eine bessere Kamera hat auch unfair, oder jemand mit einem großen Fundus. Beides Dinge, die auch nicht jeder hat. Aber ein Outdoorbild kann auch wunderschön sein und eine Hasselblad oder ein Diorama schlagen.
Genauso kann die Verwendung einer App in einem Wettbewerb auch nach hinten los gehen, weil Puristen dafür dann eher weniger Punkte vergeben.
Bild
Benutzeravatar
Det.Flack
Beiträge: 656
Registriert: Mo 4. Jan 2021, 13:56

Re: App-Spielereien

Beitrag von Det.Flack »

Dunedin hat geschrieben: Fr 10. Sep 2021, 12:42 WIch denke wichtig ist, dass man solche Sachen nicht überstrapaziert.

Stimme ich zu. Nicht jeder ist ein PC Künstler.
Es kann den ganzen Tag so weiter gehen
Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 8361
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: App-Spielereien

Beitrag von Peewee »

Das Regenfoto ist toll geworden, aber ich sehe solche Spielereien auch eher skeptisch.
Det.Flack hat geschrieben: Fr 10. Sep 2021, 11:24 Reine Figuren sind ohne besser. Finde schon diese Gesichts-App teilweise gruselig, wirkt oft gekünstelt/gestellt das Lächeln. ;)

Für Szenenfotos vielleicht gut, nur für Wettbewerbe finde ich die Hilfe von solchen Sachen etwas unfair gegenüber den Leuten, die so etwas nicht haben (wollen) und können. :1026

Ich schließe mich dieser Meinung an.

In einem Figurenwettbewerb haben m. E. solche Spielereien nicht wirklich was zu suchen. Szenenaufbau, indoor, outdoor, gehört für mich zum "Handwerk" dazu, genau wie Kitbashing und Co. Was die Kamera angeht: auch mit einer relativ schlichten Kamera kann man gute Ergebnisse erzielen. Ich hatte die ganzen letzten Jahre eine ausgenudelte Mini-Kamera, es hat dem Erfolg keinen Abbruch getan.

Rudimentäre Fotobearbeitung wie aufhellen, abtönen oder s/w-Effekte lasse ich mir noch gefallen.
Aber diese Fotobearbeitungsprogramme können ein Bild soweit verändern (um nicht zu sagen "verfälschen"), dass der Effekt in den Vordergrund rückt und der eigentliche Sinn des Ganzen verloren geht. In meinem Verständnis geht es in einem Figurenwettbewerb in erster Linie um die Figur, weniger um Effekthascherei.

Anders sieht es für mich in einem reinen Fotowettbewerb aus. Dort halte ich solche Sachen durchaus für gerechtfertigt.

Aber wahrscheinlich seh ich das mal wieder alles falsch, und altmodisch und verquer.
Aber ich bin und bleibe nun mal eher der konservative Purist.
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."
Benutzeravatar
Benson
Beiträge: 1288
Registriert: Do 3. Sep 2015, 21:21

Re: App-Spielereien

Beitrag von Benson »

Schöne Spielerei. Mit dem Regen sieht das gut aus.

Für einzelne Bilder mal in einer Story ganz okay. Aber generell finde ich auch man sollte das nicht übertreiben und jetzt jedes Bild mit solchen Effekten überladen.

Ich denke bissel mal mit der Belichtung oder dem Kontrast was ausgleichen oder spielen ok. Aber an sich sollten die Bilder schon einfach so wirken können. Man kann Stimmungen auch durch die Körperhaltungen der Figuren rüberbringen oder etwas mit dem Schatten spielen.

Ansonsten aber rein von der Fotospielerei ne schöne Sache.

Gruß Jens
Antworten