Hintergrundmauern aus Mosaikfließen

Gewußt wie! Hier könnt Ihr eure Kitbashing und Customs-Geheimnissse teilen
Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 1440
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Hintergrundmauern aus Mosaikfließen

Beitragvon Hubert Fiorentini » Do 29. Dez 2016, 21:59

Ich bin stets auf der Suche nach einfach gemachten, aber stimmig wirkenden Hintergründen, um Figuren zu fotografieren. Zum aufwändigen Dioramenbau komme ich noch nicht. Da war ich gestern im Baumarkt und fand Mosaik- und Natursteinfliesen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Es gibt sie in verschiedensten Ausführungen und Größen. Man kann sie einzeln kaufen. Mann kann sie auch im Internet bestellen. Das Stück liegt etwa zwischen 3,70 € und 10 Euro. Die quadratischen, ca 30 x 30 cm eignen sich für Vitrinen. Es gibt auch Stein Bordüren für schmälere Vitrinen. Ich hab mal drei größere als Boden und Wandplatten mitgenommen à 3,70 Euro.

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich bin von der Idee begeistert solche Fließen fürs spontane Fotografieren zu verwenden.

Vorteile: Ein Hintergrund ist schnell zur Hand. Bei einer gewissen Vorratshaltung, kann man den passenden Hintergrund unkompliziert aussuchen und schnell wechseln. Preislich günstig. Praktisch null Aufwand.

Nachteile: Schwer. Man braucht Platz zum Lagern. Das Format lässt nicht viel Platz nach oben, man müsste zwei Platten übereinander montieren.

Hier ein Link zu Hornbach
https://www.hornbach.de/shop/Fliesen-Fl ... liste.html
Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut.
Profis die Titanic.

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 3482
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Hintergrundmauern aus Mosaikfließen

Beitragvon Masterknobel » Do 29. Dez 2016, 22:42

Als Boden finde ich die echt gut, habe auch schon oft im Bauhaus davor gestanden und geguckt. Aber mir sind sie, wie du auch schon bemerkt hast, einfach zu schwer und zu bescheiden zu lagern.
Was wieder für die Matten spricht, ist halt die Optik, den nur Stein sieht auch nach Stein aus. :2104
Preis / Leistung ist natürlich genial :1001
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 2497
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Hintergrundmauern aus Mosaikfließen

Beitragvon Peewee » Fr 30. Dez 2016, 10:24

Für den Boden finde ich die einfach nur großartig!!!!
Ich hadere schon die ganze Zeit über eine Anschaffung... Mal sehen, vllt. nächstes Jahr... :1020

Danke für's Finden und Zeigen!!! :2104

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 2519
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Hintergrundmauern aus Mosaikfließen

Beitragvon Dunedin » Fr 30. Dez 2016, 10:31

Sieht gut aus.
Baumärkte sind für mich auch immer das 1:6 Eldorado. :1020

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 2497
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Hintergrundmauern aus Mosaikfließen

Beitragvon Peewee » Fr 30. Dez 2016, 11:10

Welche von den zahllosen sind die, die du oben gezeigt hast?

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 1440
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Hintergrundmauern aus Mosaikfließen

Beitragvon Hubert Fiorentini » Fr 30. Dez 2016, 11:15

Frag mich solche Sachen. "Die da ... und die da .... und noch die da..." :1024

Ich denke sie sind nicht bei den gezeigten. Muss ich mal suchen. Ich hab da auch irgendwo noch den Kassenzettel mit den Bezeichnungen.
Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut.
Profis die Titanic.

Benutzeravatar
bernd-s-76
Beiträge: 2005
Registriert: So 16. Aug 2015, 07:45
Wohnort: Radevormwald

Re: Hintergrundmauern aus Mosaikfließen

Beitragvon bernd-s-76 » Sa 31. Dez 2016, 08:32

gute idee , mit den fliesen. ich benutze sie auch schon seit längerem für meine "dio-zimmer" ,für wände und böden. echter stein sieht halt nach echtem stein aus..... sind halt leider sehr schwer aber die obtik ist genial
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 3482
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Hintergrundmauern aus Mosaikfließen

Beitragvon Masterknobel » Sa 31. Dez 2016, 09:55

Stimmt, du arbeitest ja schon länger damit und sieht echt top aus :2104
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
alegra
Beiträge: 1557
Registriert: Di 8. Sep 2015, 12:33
Wohnort: Diez

Re: Hintergrundmauern aus Mosaikfließen

Beitragvon alegra » Di 17. Jan 2017, 11:01

Diese Natursteinfliesen sehen toll aus. :1027 Die stehen ab jetzt auf meiner Materialliste.

Ich selbst habe bisher nur mal die Minifliesenmatten benutzt, das ging viel schneller als mal eben für's Foto ein echtes Mosaik zu kleben. Auch die sind schwer, aber das war mir egal, denn sie wirken einfach echt.

Bild

Baumärkte liebe ich auch – trotz mangelnden Heimwerkertalents und sehr lückenhafter Werkzeugausrüstung – man kommt einfach auf gute Ideen, wenn man dort rumstöbert.
Grüße/ :mrgreen: /alegra

Valiarde
Beiträge: 73
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03

Re: Hintergrundmauern aus Mosaikfließen

Beitragvon Valiarde » Fr 5. Mai 2017, 21:12

Hier mal ein Tipp, wenn du die Hintergründe nur fürs fotografieren brauchst und nicht fürs ausstellen (wobei es dafür auch nicht das schlechteste ist):

Geh im Baumarkt mal in die Tapetenabteilung :mrgreen: Das Zeug sieht aus wie echter Stein wiegt aber nichts :lol:


Bild


Wenn Gewicht und Platz keine Rolle spielen, sind die NAtursteine aber natürlich die beste Wahl.


Zurück zu „Tutorien , Tipps & Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast