Eine Feuerstelle zum Brennen bringen.

Gewußt wie! Hier könnt Ihr eure Kitbashing und Customs-Geheimnissse teilen
Benutzeravatar
Toyman
Beiträge: 1013
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 00:28
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Eine Feuerstelle zum Brennen bringen.

Beitragvon Toyman » Fr 20. Jan 2017, 11:25

Hi,da ich gerne Beleuchtung mag habe ich mich mal an einer brennenden Feuerstelle versucht. :1006

So 100% bin ich noch nicht glücklich mit dem Ergebnis. :1021

Zuerst braucht man eine Feuerstelle.(Von Big Jim) :1003

Bild

Dann mit einem Skallpell vorsichtig das Innenleben ausschneiden. :1027

Bild

Eine leider nicht flach genug,eine Leuchte einsetzten. :1009

Bild

Ich habe noch mit Nagellackentferner etwas von der Bemalung entfernt. :2102

Bild

Ich werde wohl weiter tüfteln müßen,oder was meint ihr ? :2207

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 1587
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Eine Feuerstelle zum Brennen bringen.

Beitragvon McGee » Fr 20. Jan 2017, 15:18

Schon ich ganz verkehrt :2206 ..So als Tipp: Mach das meisste von dem Kunststoff weg dann passt es besser .Hab ich so mit einer einflammigen LED gemacht
Oder Bau die Feuerstelle auf eine Platte..Dann kannst die Lampe versenken
"Woe to you, on Earth and Sea, for the Devil sends the
Beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number Six hundred and
sixty six."

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 2865
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Eine Feuerstelle zum Brennen bringen.

Beitragvon Peewee » Fr 20. Jan 2017, 15:44

Ich find's auch schon ganz cool!
Mit ein wenig Feinschliff passt's!

:2104

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 1264
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Eine Feuerstelle zum Brennen bringen.

Beitragvon James Chester » Fr 20. Jan 2017, 19:29

Es gibt bestimmt auch kleinere led lampen. Ansonsten eine schöne idee
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4062
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Eine Feuerstelle zum Brennen bringen.

Beitragvon Masterknobel » Fr 20. Jan 2017, 20:18

Mit dem LED Licht ist eine gute Idee, wenn du das eigentliche Gehäuse abbaust, wird es kleiner und flacher.
Ansonsten LED Teelichter verwendet, ohne Gehäuse sind die schön flach und flackern auch noch. :2104
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Toyman
Beiträge: 1013
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 00:28
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Re: Eine Feuerstelle zum Brennen bringen.

Beitragvon Toyman » Fr 20. Jan 2017, 21:52

Zerlegen habe ich versucht,geht leider nicht das Teil bricht sofort auseinander. :1009

Also weiter probieren ! ! ! :1030

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4062
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Eine Feuerstelle zum Brennen bringen.

Beitragvon Masterknobel » Fr 20. Jan 2017, 22:59

Toyman hat geschrieben:Zerlegen habe ich versucht,geht leider nicht das Teil bricht sofort auseinander. :1009

Also weiter probieren ! ! ! :1030

Das ist ärgerlich :3002 , was hältst du von einem LED Teelicht?
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Karen
Beiträge: 79
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 14:00
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Eine Feuerstelle zum Brennen bringen.

Beitragvon Karen » Di 17. Okt 2017, 01:20

Ich habe eine Feuerstelle komplett um ein elektrisches Teelicht gebaut. Von dem Teelicht habe ich die Abdeckung entfernt, damit es möglichst klein ist. Dann habe ich rote und orangene, transparente Plastikperlen zerschlagen und die Brocken mit viel Klebstoff zu einer Teelichtabdeckung zusammen geklebt. Drumherum habe ich Aststückchen als Holzscheite geklebt. Etwas schwarze und weiße Farbe täuschen Kohle und Asche vor.

Bild
Es gibt kein Übel an sich. Übel besteht nur aus Mangel an Übereinstimmung zwischen Vorhandenem.
(A. C. H. Smith)

Benutzeravatar
Morigane Moon
Beiträge: 287
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 16:18
Wohnort: Mühltal

Re: Eine Feuerstelle zum Brennen bringen.

Beitragvon Morigane Moon » Di 17. Okt 2017, 07:09

Die Feuerstelle hast du super hinbekommen :1001

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 1747
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Eine Feuerstelle zum Brennen bringen.

Beitragvon Hubert Fiorentini » Di 17. Okt 2017, 08:17

Genial. :1001
Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut.
Profis die Titanic.


Zurück zu „Tutorien , Tipps & Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast