Haltbarkeit von TBLeague-Figuren

Ihr sucht Hilfe oder habt Fragen zum Kitbashen usw. - Hier wird geholfen.
Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 5326
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Haltbarkeit von TBLeague-Figuren

Beitrag von Dunedin » Fr 14. Feb 2020, 10:23

Masterknobel hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 05:26
Die 1 Generation hatte ein Kunststoffskelett, welches nicht so haltbar war.
Die 2 Generation ist mit dem wesentlich stabileren Stahlskelett. :2104
Ich meine das auch nur noch in neu, die mit Stahl angeboten werden. :1006
Das stimmt so nicht ganz genau. Die ersten vier Generationen hatten ein Plastikskelett. Auch hier lagen zwischen Haut und Skelett schon Welten, wenn man Generation 1 mit Generation 4 vergleicht. Die Bruchgefahr nahm dabei auch immer weiter ab, aber da man das Gelenk ja nicht sieht, gab es immer die Gefahr, es in die falsche Richtung zu biegen und einen Bruch zu riskieren.

Ab Generation 5 ist man bei Phicen dann 2014 auf die Körper mit Stahlskelett umgestiegen. Phicen arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung der Skelette. So ist ein Body von 2019 besser als ein Body von 2014. Netterweise steht das Produktionsjahr auch in der Artikelnummer, z.B.: PHMB2019-S35A

Also fast alle ab 2014 produzierten Bodies haben ein Stahlskelett. Einige wenige, zur Zeit der Umstellung erschienenen, haben noch ein Plastikskelett und demzufolge kein S in der Artikelnummer. Beim Kauf schaut man dann noch am besten auf den Jahrgang in der Nummer, wobei ich nicht sagen kann, ob es etwa zwischen 2017 und 2019 noch ein Update gegeben hat. Aber mit einem aktuellen Jahrgang ist man immer auf der sicheren Seite.

Benutzeravatar
Ovy
Beiträge: 827
Registriert: Do 25. Okt 2018, 00:49

Re: Haltbarkeit von TBLeague-Figuren

Beitrag von Ovy » Fr 14. Feb 2020, 13:47

Lola hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 19:54
Ovy hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 18:09
Also an meinem s28 sind die Ellbogengelenke etwas labbrig, geht anderen auch so, war aber auch die erste Generation, vielleicht sind die inzwischen besser. Metallskelett scheint auch am Ellbogen leicht durch wenn die im rechten Winkel sind.
Also muss ich schauen, dass ich das neueste Modell kaufe. Sind die allgemein besser die neuen als die erste Generation? Wie erkenne ich das bei der Bestellung? Auf was muss ich achten zwecks Generation?
Generation war von mir vielleicht falsch ausgedrückt, ich meine eher die nachproduzierte 'Auflage'. Mal in Übersee erkundigt. Direkt lässt sich wohl nicht genau feststellen welche 'Charge' man da hat, aber bei anderen Figuren wurden halt ab und zu Unterschiede festgestellt, wenn man nachher nochmal welche nachbestellt hat. Bei manchen Figuren wurde was an der Hüfte verändert, bei anderen gab es veränderte Hautfarbe.
Aber ja, der S28 ist ja letztes Jahr erst rausgekommen. Die leichte Labbrigkeit der Ellbogengelenke ist nicht wirklich dramatisch und eher im Vergleich zu den anderen Körpern spürbar und kommt bei weitem nicht bei allen vor.

Also am besten einfach bestellen. :1020

Lola
Beiträge: 16
Registriert: Mi 12. Feb 2020, 19:05

Re: Haltbarkeit von TBLeague-Figuren

Beitrag von Lola » Fr 14. Feb 2020, 19:19

Ich mache mir doch etwas Sorgen, dass das Silikon nicht lange halten wird, wenn man die Figuren so wie ich als Modell gebrauchen möchte. Könnt ihr mir vielleicht noch andere gute flexible Figuren (30-60cm) empfehlen mit realistischen Körpermaßen? Es muss nicht unbedingt Silikon sein, kann auch aus gutem Kunststoff sein, aber eben mit den wichtigsten Gelenkfunktionen.

Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 1794
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: Haltbarkeit von TBLeague-Figuren

Beitrag von Valiarde » Fr 14. Feb 2020, 19:42

Würde mir nicht so viel Sorgen machen. Das sind die besten Modelle die man sich vorstellen kann. Sehr lebensecht.

Benutzeravatar
Illusion
Beiträge: 2553
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 19:39
Wohnort: Südwesten

Re: Haltbarkeit von TBLeague-Figuren

Beitrag von Illusion » Fr 14. Feb 2020, 20:26

Solange du die Figur nicht im prallen Sonnenlicht stehen hast, wird da so schnell nichts anbrennen.
Ist ja auch kein Teil für 200 EUR.

Versuch das doch ruhig mal mit einem body.
~ Working tomorrow for a better today ~

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 2750
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: Haltbarkeit von TBLeague-Figuren

Beitrag von Retzi » Mi 19. Feb 2020, 20:06

Ja so eine S28 Brust ist schon was feines. :1027
Datis nepis Potus Kolonia

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 3175
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Haltbarkeit von TBLeague-Figuren

Beitrag von McGee » Do 20. Feb 2020, 20:15

Ich kenne nur a,b,c,d usw ...Wat is denn wohl ne S28 Brust?
Can I play with Madness?

Bild

Benutzeravatar
Quartermaster
Beiträge: 548
Registriert: So 7. Okt 2018, 13:17
Wohnort: Rhein-Main

Re: Haltbarkeit von TBLeague-Figuren

Beitrag von Quartermaster » Sa 22. Feb 2020, 12:47

McGee hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 20:15
Ich kenne nur a,b,c,d usw ...Wat is denn wohl ne S28 Brust?
Das ist die ohne Verpackung aus Vollsilikon. Gibts in den Größen „small“, „medium“ und „Wassermelone“. :1020

VG, Quarty
DSGVO-Hinweis: Alle abgebildeten Actionfiguren haben sich damit einverstanden erklärt, dass sie fotografiert und die Fotos hier veröffentlicht werden.
(Sollte diese Einwilligung widerrufen werden, wird die betreffende Actionfigur verkauft. :twisted:)

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 3175
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Haltbarkeit von TBLeague-Figuren

Beitrag von McGee » Sa 22. Feb 2020, 14:13

Aso :1020 :1020
Can I play with Madness?

Bild

Lola
Beiträge: 16
Registriert: Mi 12. Feb 2020, 19:05

Re: Haltbarkeit von TBLeague-Figuren

Beitrag von Lola » Di 3. Mär 2020, 17:57

Habe kürzlich flexible Figuren der Marke HOT STUFF entdeckt. Kennt die jamand? Sind die besser/schlechter als die von TBLeague-FIguren?
https://manofactionfigures.com/products ... hite-color

Antworten