Seite 2 von 3

Re: Kumik Köpfe

Verfasst: Do 1. Jun 2017, 18:01
von Masterknobel
Mit Heisskleber würde ich mich nicht an die Kunsthaare gehen, da diese unter der "Kopfhaut " sichtbar sind.
Es gibt diese Magneten in verschiedenen Größen und Stärken, da sollte es immer was geben womit es funktionieren würde.

Re: Kumik Köpfe

Verfasst: Do 1. Jun 2017, 18:59
von Puppeteer
Masterknobel hat geschrieben:Mit Heisskleber würde ich mich nicht an die Kunsthaare gehen, da diese unter der "Kopfhaut " sichtbar sind.
Es gibt diese Magneten in verschiedenen Größen und Stärken, da sollte es immer was geben womit es funktionieren würde.



Ja, dunkel erinnere ich mich auch daran, aber, wie gesagt, finde ich den/Deinen bebilderten Beitrag hier im Forum zu diesen Köpfen nicht wieder. Hast Du sonst den Link dazu?

Gruß
Puppeteer

Re: Kumik Köpfe

Verfasst: Do 1. Jun 2017, 19:04
von Masterknobel
Ich kann mich nicht daran erinnern dazu einen gemacht zu haben... :3003 :roll:

Re: Kumik Köpfe

Verfasst: Do 1. Jun 2017, 20:04
von Puppeteer
Masterknobel hat geschrieben:Ich kann mich nicht daran erinnern dazu einen gemacht zu haben... :3003 :roll:



Ok, dann entschuldige die Verwechslung. Ich erinnere mich nur an einen bebilderten Bericht zu diesen Kumik Wechselperückenköpfen und genau diese besprochenen Probleme, den ich im Zeitraum der letzten 8 bis 10 Wochen gelesen habe. Auch dort lief es auf die Lösung "verkleben" hinaus. Ich mache mich dann nochmal auf die Suche; könnte evtl. auch im OSW-Forum gewesen sein. :1006

Sorry und Gruß :1007
Puppeteer

Re: Kumik Köpfe

Verfasst: Do 1. Jun 2017, 20:56
von Pete Mitchell
Masterknobel hat geschrieben:Ich kann mich nicht daran erinnern dazu einen gemacht zu haben... :3003 :roll:


Na...dann aber mal hopp jetzt!

;) :lol: :lol: :lol:

Re: Kumik Köpfe

Verfasst: Do 1. Jun 2017, 20:58
von Masterknobel
Genau... mach das bitte mal jemand :1003 :1003

Re: Kumik Köpfe

Verfasst: Do 1. Jun 2017, 23:21
von Puppeteer
So, "Kumik Köpfe" - HABS ! ! !
bzw. habe eine schönes Beispiel für selbstgebastelte alternative Realitäten. :3004

Meine erinnerte Zeitscheine von 8 -10 Wochen bezog sich auf Masterknobels TEXTbeitrag OHNE Bilder vom 06.April 2016 (http://forum.action-figure-district.de/viewtopic.php?f=32&t=168&hilit=Haare&start=120#p17700), bei dem ich erst nicht wusste, über welche Art von Köpfen gesprochen wurde.

Deshalb hatte ich mir dazu mit Google-Bildsuche dann folgende Zusatzinfos zusammengeklickt:
http://www.onesixthwarriors.com/forum/custom-tips-and-techniques/773041-how-kumik-wig-hair-scalp-thingy-no-re-rooting-dyeing-needed.html
und:
http://www.ebay.com/itm/321774787093?rmvSB=true (Bilder in der Artikelbeschreibung oben links)

Mit meiner Resthirnerinnerung habe ich Masterknobels Text mit den in den Links enthaltenen Fotos verbunden und ihm dann gestern daraus einen bebilderten Bericht über die Kumik-Perückenköpfe an den Hals fantasiert.

Also dafür nochmal:

:1005 - :1005 GROßE ENTSCHULDIGUNG ! ! ! :1005 - :1005

Gruß :1007
Puppeteer

Re: Kumik Köpfe

Verfasst: Fr 2. Jun 2017, 04:54
von Masterknobel
Von meiner Seite her, alles halb so wild, also alles im grünen Bereich. :2210
Trotzdem danke für die links. :1001

Re: Kumik Köpfe

Verfasst: Di 6. Jun 2017, 23:27
von Puppeteer
Ok, dann bin ich beruhigt.

Zum Thema Perücken habe ich damals noch einen Link mit einer interessanten Technik gefunden:

http://bulle-de-resine-minivega.blogspot.de/2014/05/premiere-wig-en-alpaga.html

Die Figuren sind wahrscheinlich Maßstab 1/4 oder 1/3 und somit viel größer als unsere 1/6er, aber einen Versuch wäre das evtl. auch mal wert.

Gruß :1007
Puppeteer

Re: Kumik Köpfe

Verfasst: Do 8. Jun 2017, 11:01
von Peewee
Der Link ist gut!

Ich hab schon Puppenköpfe in dieser Art direkt befusselt (also ohne dieses Käppchen), das klappt ganz gut.