weiblicher Kumikbody Verfärbung

Ihr sucht Hilfe oder habt Fragen zum Kitbashen usw. - Hier wird geholfen.
Benutzeravatar
Angus71
Beiträge: 208
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 07:21

weiblicher Kumikbody Verfärbung

Beitragvon Angus71 » Mi 14. Mär 2018, 12:09

Hallo an Alle und speziell an Kumik, Phicen Experten!!

Habe mir einen Kumik Body-oder Nachbau kann ich nicht sagen- Qualität aber in Ordnung bestellt (Kompletter Torso Gummi). Nun gerade Schwarzes Kleid angezogen zum Testen(wird die Figur The Edge werden von meiner Püppi Truppe- Namensgebung von Illusion) und nicht einmal 5 Minuten angelassen!! und schon Einfärbunge auf dem Torso vom schwarzen Stoff :1001 :( :o :shock: :1009 . Wie kann man diese Verfärbung reinigen oder ist halt so. Na Prack wenn das bei meinen Phicen auch so wird die ich vorhabe zukaufen wird das nicht so lustig Betreff mehrfachen probieren von verschiedenen Kleidungen (Das Phicen heikel sind ist mir schon klar aber das mit den Verfärbungen finde ich naja Produktechnisch Mist- Big Jim hatte/hat auch gummibeschichtet Arme aber Verfärbungen nach einmal Gewandwechsel :1021 :1021 ). Wäre für Rat zur Reinigung von Verfärbungen sehr dankbar da es mir die Kumiks mit Gummibeschichtung angetan haben :D :roll: (sehr lange Beine :1001 :1001 :1003 )
Besten Dank für Infos
Angus71
Besser selber machen als kaufen :2104 .

Benutzeravatar
Inge
Beiträge: 735
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 14:17
Wohnort: Bielefeld

Re: weiblicher Kumikbody Verfärbung

Beitragvon Inge » Mi 14. Mär 2018, 21:04

Wie ärgerlich ist das denn.
Ich hab da was von Agnecreme gehört mit einem hohen Benzol-Wert. Ausprobieren mußte ich es noch nicht.

Für die Outfits wird zu billiger Stoff verwendet. Gekaufte Outfits waschen und ggf Essig ins Wasser geben. Bei Kunstleder weißen Futterstoff einnähen oder kleben. Wenn du selber nähst oder bastelst, kauf Stoff für 1/1 Kleidung. Die sind waschbar und farbecht.
Liebe Grüße von Inge

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4881
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: weiblicher Kumikbody Verfärbung

Beitragvon Masterknobel » Mi 14. Mär 2018, 21:10

Ich habe einen Body mit Fanish Bleiche retten können. Da die Bleiche ein Pulver ist, hatte ich mir eine Paste angerührt und auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Nach ca 7-9 Stunden wieder abgewaschen und die Figur mit Babypuder abgerieben.
Flecken sind zwar nicht ganz weg, aber man sieht sie kaum noch.
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Adele
Beiträge: 890
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 12:36
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: weiblicher Kumikbody Verfärbung

Beitragvon Adele » Mi 14. Mär 2018, 22:40

Shit happens. Aber da ich selbst Phicen habe, weiss ich, wie heikel die sind bei der Kleiderwahl. Wie Inge schon geschrieben, Kleidung vorher immer vorbehandeln vor dem ersten Anziehen. Was die jetzigen Flecken anbetrifft, kann ich auch nur zu der Benzaknen Creme/Salbe aus der Apotheke raten, die ist frei verkäuflich und hat mir schon gute Dienste geleistet, nicht nur bei Phicen Bodies, auch bei meinen Fashion Royalty Dolls oder anderen Actionfiguren. Auftragen, ein paar Tage einwirken lassen, abwaschen und wenn der Fleck noch nicht ganz weg ist, einfach die Prozedur wiederholen. Sonnenschein beschleunigt das Ganze, ist aber ja im Moment etwas rar.
Viele Grüsse, Sabine

Benutzeravatar
Angus71
Beiträge: 208
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 07:21

Re: weiblicher Kumikbody Verfärbung

Beitragvon Angus71 » Do 15. Mär 2018, 06:30

Allerbesten Dank für die Antworten. Probier ich natürlich aus. Das mit der Kleidung wußte ich nicht (vorher waschen und so...).
Wenns nicht so wird probier ich mit Airbrush die Stellen nachzubearbeiten-Farben mischen bin ich sehr gut schaun wir mal wie sich Farbe/Acryl verhält :roll: ;) .
LG Angus71
Besser selber machen als kaufen :2104 .

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4881
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: weiblicher Kumikbody Verfärbung

Beitragvon Masterknobel » Do 15. Mär 2018, 07:27

Mir ist es auch mit bereits gewaschenen Sachen passiert, waren mit Essig gewaschen und sogar in Textilfarbenfixierer. Und trotzdem war der Body mit schwarzen Flecken, vom Kleid verfärbt und das war kein 5 € Kleid, hatte da extra drauf geachtet. :3002
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Pete Mitchell
Beiträge: 1933
Registriert: So 9. Aug 2015, 19:43
Wohnort: NRW

Re: weiblicher Kumikbody Verfärbung

Beitragvon Pete Mitchell » Do 15. Mär 2018, 08:58

Es liegt wohl nicht in unser aller Natur einen neuen Figurenkörper ewig an die Ecke zu legen, aber hat jemand Erfahrung damit gemacht? Die Bekleidung ist das eine Problem, die Weichmacher im Plastik der Figuren vielleicht das andere. Mitunter "müffeln" Plastikteile recht stark nach Lösungsmitteln und eine gewisse Zeit der Ausdünstung später hat sich das dann gegeben. Das ist zwar bei den Phicen Bodies, die ich bislang in Händen hielt, nicht so offensichtlich gewesen, aber eventuell hilft es den Body dann doch erstmal über Wochen ausserhalb seiner Verpackung zu lüften?!?
"What we do in life, echoes in eternity!"

Benutzeravatar
Angus71
Beiträge: 208
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 07:21

Re: weiblicher Kumikbody Verfärbung

Beitragvon Angus71 » Do 15. Mär 2018, 16:07

Masterknobel hat geschrieben:Mir ist es auch mit bereits gewaschenen Sachen passiert, waren mit Essig gewaschen und sogar in Textilfarbenfixierer. Und trotzdem war der Body mit schwarzen Flecken, vom Kleid verfärbt und das war kein 5 € Kleid, hatte da extra drauf geachtet. :3002

Hallo Masterknobel,
Danke für Info mit Kleidung waschen, werde diesen Body jetzt halt mit bedacht wählen und nur so mit eher weißen Kleidungsstücken verwenden :1026 . Phicen werden es wohl dann nur sehr sehr wenige in meinem Bitch Platoon werden. :1021 .
Besser selber machen als kaufen :2104 .

Benutzeravatar
Kayla
Beiträge: 330
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 01:00

Re: weiblicher Kumikbody Verfärbung

Beitragvon Kayla » Do 15. Mär 2018, 16:36

Die Benzaknen-Salbe kannte ich bisher nur zur Behandlung von harten Körpern wie Barbie, FR & Co.
Aber gut zu wissen, dass man diese auch für die Silikon-Körper von Phicen & Co. nehmen könnte ... :1027

Falls der schwarze Fleck nicht rausgeht mit Benzaknen, hier vielleicht noch ein anderer Tipp von mir.
Ich hatte mal als Phicen-Neuling ein ganz grässliches Problem: Verfärbung eines Phicenbodys durch
ein kräftig violettes Schleifenband. Ich sollte die Phicen-Lady eigentlich geschenkt bekommen ...

Das war kein schönes Osterfest ... :1025 Bild Bild

Hab die Phicen-Lady erst mal ein paar Tage in einen Eimer Wasser mit mildem Öko-Reinigungsmittel
gestellt und einweichen lassen. Natürlich täglich mehrmals kontrolliert und die Flecken wurden heller.
Aber irgendwann fiel mir auf, dass der Body bräunlich wurde - vermutlich durch die Mineralien oder
sonstigen, eigentlich unsichtbaren Bestandteile im Wasser, die sich nun im Silikon eingelagert hatten.

Sehr, sehr ärgerlich! Bild Bild Bild

Und dann habe ich die Lady in destilliertes Wasser gestellt, bestimmt 2 Wochen lang, und immer
das Wasser nach ein paar Tagen gewechselt. Durch das Osmoseprinzip wurden die bräunlichen
Wasserbestandteile wieder gelöst aus dem Silikon und gingen ins destillierte Wasser über. Also es war
ein wochenlanger, nervenaufreibender Prozess, aber die Lady sah dann wieder aus wie neu und ich
musste keine Neue kaufen. War nämlich schon im Gespräch, aber fand ich Wahnsinn bei dem Preis.
Und zur Not hätte ich den Body "sonnengebräunt" gelassen und einen anderen HS dafür gesucht ... :1020

Nach der wochenlangen Wässerung musste ich natürlich ordentlich pudern, aber dieser Body ist
wieder genauso schön geworden, wie alle nachfolgend gekauften auch sind. Aber man kann sich
sicher gut vorstellen, wie suuuper vorsichtig ich mit Kleidung bin, die ich äußerst gründlich wasche,
weichen lasse, bei Bedarf auch mehrmals wiederholen mit Spülgang dazwischen und auch Fixierer
bei Bedarf, bevor eine meiner Phicen-Ladies etwas angezogen bekommt, was nicht in Weiß ist ...

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: weiblicher Kumikbody Verfärbung

Beitragvon Retzi » Do 15. Mär 2018, 18:53

Was für ein gedöns :3003
Seht ihr, deshalb sollte man die Blumen nicht im Karton in die Vase stellen :1021 :1020 :1024


Zurück zu „Fragen und Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast