Schiefe Brustplatten auf Boba

Ihr sucht Hilfe oder habt Fragen zum Kitbashen usw. - Hier wird geholfen.
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 357
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Schiefe Brustplatten auf Boba

Beitrag von Junito » Do 28. Mai 2020, 08:13

So, ich habs getan. Gestern ist mir ein Boba von Hot Toys zugeflogen. Vermutlich viel zu teuer, war mir aber egal. Ich hab ihn in einem Geschäft gekauft. Zu Hause beim Auspacken habe ich dann gesehen, dass seine Brustplatten assymmetrisch und nicht sauber aufgeklebt sind. Auf dem Foto des Einlegers sah das anders aus.

Falls ihn jemand hat und diese unschöne Sache gelöst hat: Wie schwierig ist es, die Brustplatten vom Stoff zu lösen und wieder anzubringen?

Ich fahre heute wieder hin und befürchte, dass ich ihn zurückgeben muss. Ich hätte ihn aber soo gerne gehabt. :3002

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6620
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Schiefe Brustplatten auf Boba

Beitrag von Peewee » Do 28. Mai 2020, 08:59

Kannst du vllt. mal ein paar Fotos machen?
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 357
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Schiefe Brustplatten auf Boba

Beitrag von Junito » Do 28. Mai 2020, 09:33

So kuckt das aus:

Bild

Bild

Ich hab nochmal Preise gecheckt. So billig krieg ich den nie wieder (329 €). Also wird er auf jeden Fall behalten.

Wenn das geklebt wäre, würd ich die Platten halt vorsichtig abmachen und wieder aufkleben. Falls sie irgendwie genietet sind, ist er halt in eine ganz schlimme Schlägerei geraten.

Wenn man den Helm abmacht, passt da eigentlich ein Klonkopf drauf?

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6620
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Schiefe Brustplatten auf Boba

Beitrag von Peewee » Do 28. Mai 2020, 09:38

Hm... das sollte doch machbar sein.
Notfalls würde ich es so lassen, ich finde den "Schaden" jetzt verschmerzbar (auch wenn es natürlich ärgerlich ist, gerade in dieser Preisklasse.).
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 357
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Schiefe Brustplatten auf Boba

Beitrag von Junito » Do 28. Mai 2020, 09:50

Also aus deiner reichen Erfahrung heraus würdest du sagen, dass die Plastikteile aufgeklebt sind?

(Das ist ein Vorteil von BJDs - da weiß ich genau, welchen Pfusch ich selbst verbrochen habe, und kann notfalls entsprechend reagieren.) Aber der Bengel ist schon sehr schick. Scheinbar habe ich ihn mehr oder weniger zum Ausgabepreis bekommen.

Dann schauen wir mal, was der Laden spricht. Vielleicht wissen sie ja auch ganz genau, wie die Platten angebracht sind. Er darf dann auf jeden Fall wieder mit zu mir.

Ich erzähls euch dann, wenn wir wieder zu Hause sind.

(Edit: Meine Tochter will unbedingt auch mit. Sie hat sich jetzt eine Hot Toys Figur zum Geburtstag gewünscht. Seufz...Ich fürchte, sie ist angesteckt.).

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6620
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Schiefe Brustplatten auf Boba

Beitrag von Peewee » Do 28. Mai 2020, 10:26

:1024
Tja, das kommt davon! Kinder infizieren ist keine gute Idee!

Wie alt isse?
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
DEATH DEALER
Beiträge: 268
Registriert: So 16. Aug 2015, 18:58

Re: Schiefe Brustplatten auf Boba

Beitrag von DEATH DEALER » Do 28. Mai 2020, 10:55

Solche Produktionsfehler gibt es leider immer wieder auch oder gerade im Hochpreisbereich, besonders Hot Toys ist da nicht ausgenommen.
Evtl. kann man dir im englischsprachigen Sideshowfreaks-Forum weiterhelfen. Das ist ein auf Filmfiguren fokusiertes Action-Figuren-Forum.
Dort gab es sonst immer sehr viele Star Wars Sammler.

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3512
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Schiefe Brustplatten auf Boba

Beitrag von Hubert Fiorentini » Do 28. Mai 2020, 11:28

Junito hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 08:13
Ich hab ihn in einem Geschäft gekauft.

Ich fahre heute wieder hin und befürchte, dass ich ihn zurückgeben muss. Ich hätte ihn aber soo gerne gehabt. :3002
:1008 :1008 :1008
Wo gibt es denn bei uns einen Laden, in dem es diese Figuren gibt??? Ich wäre dir dankbar für den Tipp!
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6376
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Schiefe Brustplatten auf Boba

Beitrag von Masterknobel » Do 28. Mai 2020, 12:46

Vielleicht mal mit einem Haarföhn warm machen und dann mal vorsichtig versuchen, ob sich die Platte abnehmen lässt.
So manchen Kleber, kann man mit Wärme reaktivieren, gerade bei Kunststoff / Stoff Verbindungen.
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 357
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Schiefe Brustplatten auf Boba

Beitrag von Junito » Do 28. Mai 2020, 13:53

Der ist in Nermberch (hochdt.: Nürnberg). Ich bin dahin, weil ich gehofft hatte, mit einem realen Einzelhandelsgeschäft am wenigsten Ärger bein meiner ersten Hot Toys Figur zu haben. Gestern hat mir der andere Mitarbeiter noch erzählt, die Figuren würden grob kontrolliert. War dann wohl sehr grob...Heute waen die ca. 50 km Fahrt voll für die Füsse. Zitat des Mitarbeiters, der sich den alten Boba angeschaut hat "Also ich sehe da keinen Defekt. Mein Sohn baut auch mandalorianische Rüstungen, da sieht das auch so aus." Nun ja, das ist seine Meinung. Ich hab ihm auch den Einleger gezeigt, wo das eindeutig symmetrisch ist.

Die einzige Möglichkeit wäre eine Rückgabe gewesen (das ist, so weit ich weiß, das, was gesetzlich verpflichtend ist). Das wollte ich aber nicht, ich wäre mit einem kleinen Nachlaß, oder auch einer kleineren Figur zufrieden gewesen. Darauf wollte er sich nicht einlassen. Nun ja, da habe ich meiner Tochter gesagt, dass wir hier nichts mehr kaufen (sie wird im Juli 15). So viel Sachunkenntnis möchte ich nicht unterstützen. Wenn man solche Figuren verkauft, sollte man sich mit den Franchises schon ein bisserl auskennen...denke ich.

Ansonsten würde ich den Laden eher nicht empfehlen. Das hier drückt meine persönliche Meinung ganz gut aus: :1009
Aber vielleicht habt ihr dort auch mehr Glück...packt auf jeden die Figur vor einem Kauf aus und kontrolliert sie (ich war dumm, dass ich das nicht gemacht habe).

Warum ich ihn trotzdem behalte? Weil ich mir ziemlich sicher bin, dass ich den Defekt beheben kann. Und weil sich nach etwas Nachforschung herausgestellt hat, dass der Preis heutzutage wirklich gut ist. Ja, da bin ich dann wohl egoistisch...Schwamm drüber.

Wenn er eine symmetrische Brustplatte hat, zeig ich euch mal ein ausführlicheres Bild. ;)

Jetzt schauen wir halt mal bei SPACE, ob wir da was Schönes für sie finden.

Antworten