Tom & Tomoko - Reisetagebuch

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3297
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Tom & Tomoko - Reisetagebuch

Beitrag von Hubert Fiorentini » Mo 9. Okt 2017, 09:15

Bild

Bild

Bild
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6227
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Tom & Tomoko - Reisetagebuch

Beitrag von Masterknobel » Mo 9. Okt 2017, 09:22

:1003 einfach nur genial. :1005
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 2649
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: Tom & Tomoko - Reisetagebuch

Beitrag von Retzi » Mo 9. Okt 2017, 09:34

:2103 :2104 :2104 :2211 :1005 :1005
Datis nepis Potus Kolonia

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 5028
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Tom & Tomoko - Reisetagebuch

Beitrag von Dunedin » Mo 9. Okt 2017, 10:44

Alles sehr schön gemacht. Bei der Szene in der Höll musste ich mir selbst erst mal wieder vergegenwärtigen, dass die Beiden ja nur 1:6 sind und nicht wirklich dort sitzen und es ein perspektivischer Trick ist. Ich hatte das echt so gekauft. Also - großes Kompliment!

Jetzt bin ich gespannt auf die Abenteuer in Duiven und Bielefeld. :1004

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 2438
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Tom & Tomoko - Reisetagebuch

Beitrag von James Chester » Mo 9. Okt 2017, 17:23

Ein cooler Abschluss :1003
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 1044
Registriert: So 7. Feb 2016, 21:21
Wohnort: Schmallenberg

Re: Tom & Tomoko - Reisetagebuch

Beitrag von Rufus » Mo 9. Okt 2017, 21:18

:1005 vielen Dank für die tollen Geschichten und fotos,es hat ganz viel Spaß gemacht sie zu lesen. DANKE.
Respekt wer's selber macht.

Pete Mitchell

Re: Tom & Tomoko - Reisetagebuch

Beitrag von Pete Mitchell » Di 10. Okt 2017, 00:46

Tom mag sich langsam denken "da bin ich nur eine von diesen schnöden Actionfiguren...nicht mit seamless Gummi überzogen, ohne Hot Toys Branding am Körper...aber hey, was ich da seit ein paar Wochen erlebe, da können diese ganzen Schicki-Micki onesixer ewig von träumen". Hut ab auch vor dem zweiten Auswärtsspiel der beiden auf Reisen. Mit vielen tollen Bildern und unheimlich viel Liebe zum großen Ganzen. Merci! :2205

:2211 :2211 :2211

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3297
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Tom & Tomoko - Reisetagebuch

Beitrag von Hubert Fiorentini » Di 10. Okt 2017, 12:19

Bevor sich Tom & Tomoko aus Duiven und Bielefeld melden, möchte ich noch ein paar abschließende Worte loswerden.

Es hat einen riesen Spaß gemacht! Figuren maßstabsgerecht in der realen Welt zu fotografieren, ist genau mein Ding. Unterstützt wurde ich von meiner Frau, die schon viel länger sammelt und Püppies fotografiert. Mit ihren Fashiondolls und Barbies habe ich angefangen solche Fotos zu machen, bevor ich ins Actionfiguren-Hobby einstieg. Sie hat viele Idee und Impulse zu dieser Serie mit Tom & Tomoko gegeben. Zu zweit geht sowas ja viel besser und die kreativen Ideen beflügeln sich gegenseitig.

Wir hatten einen groben Plan, was die beiden in Rothenburg erleben. Ankommen, sich verpassen, pinkes Zimmer und nächtliche Gäste. Den Cafébesuch. Der Ausflug nach Lübeck und Co. Die Stadtführung. Das Shopping und das Finale in der Höll'. Wir hatten sogar noch viel mehr Ideen. (Begegnungen mit Churchill samt Hund und Napoleon in der Stadt. Der Alptraum von Tomoko mit Heißenberg sollte in einen Ballsaal im Rathaus führen, wo sie mit dem Beast tanzt, aus "Beauty and the Beast". Die Weiterreise hätte vom Flugplatz Rothenburg mit unserem Barbie-Flugzeug stattfinden sollen. Das hat Probleme, also wird es von Superpapa als Supermann getragen und geflogen... u.v.a.m. WIm Nachhinein gesehen ist es vielleicht auch ganz gut, dass wir nicht alles realisieren konnten. Manches davon wäre doch zu klamaukig geworden). Aber mehr war jetzt in einem guten Monat auch nicht drin.

Das eine waren die Fotoaufnahmen. Da mussten wir schon grob vorplanen, was wir für Fotos brauchen, welche Locations, welche Einstellungen. Aber es war immer noch Platz für spontane Ideen und Improvisationen. Da mussten wir viel Zeit mitbringen, das Wetter musste passen und die Horden von Touristen mussten so abgepasst werden, dass die Sehenswürdigkeiten nicht immer voller Menschen waren. Manchmal waren wir zu zweit, manchmal war ich allein mit den Figuren unterwegs. Die Kamera hat nicht immer hundertprozentig auf die kleine Figur scharf gestellt, in der einen Hand die Figur, in der anderen die Kamera, da hakte es beim Fokusieren hie und da. Das ist ein Problem bei der Nikon. Aber sonst ist sie recht gut. Da musste ich das eine oder andere Mal entweder noch mal los, oder improvisieren.

Auf der Reise an die Ostsee spielte das Wetter so gar nicht mit. Das Sturmtief "Sebastian" tobte um uns herum. (Leute, so nass bin ich seit meiner Bundeswehrzeit nicht mehr gewesen.) Das war schade, ließ sich aber nicht ändern. Da habe ich die Story einfach dem Wetter angepasst. :2102

Als arbeitsaufwändiger als die Außenaufnahmen, hab ich das Nachbearbeiten und Setzen der Fotos empfunden. Ich saß teilweise nach der Arbeit noch stundenlang am PC und habe Fotos bearbeitet oder getextet. Da fielen mir immer wieder spontan neue Gags ein, über die ich mich wahrscheinlich selber am meisten beeumele. Ich weiß gar nicht, ob ihr die alle mitbekommen habt. Sabine und ich haben immer wieder schallend gelacht beim Schreiben und noch mal beim zweiten selber Durchlesen der Comics. :1024 Manchmal kam der Kater ins Zimmer, um zu schauen, obs uns noch gut geht. :1020
Das alles war viel Spaß, aber auch viel Arbeit. Ja, ich hab sie sehr gern gemacht. Jetzt langt es aber auch wieder. :1030

Ich danke Inge, dass sie zugestimmt hat, dass wir bis jetzt die Geschichten posten durften. das hat uns noch mal Luft und Raum gegeben. Ich hab das teilweise unterschätzt, wie viel Zeit so eine Idee braucht, bis sie umgesetzt ist. Die Figuren hat sie schon Anfang Oktober bekommen.

Und nun muss ich Euch, den Forumsfreunden danken! :2205 Ohne eure vielen und netten, kreativen und anfeuernden Kommentare hätte es einerseits lange nicht so viel Spaß gemacht!!!! :2103
Anderseits hätte ich mich ohne euren Zuspruch sicher nicht so reingesteigert und so viele Comic-Strips gemacht! :1021 Ich sag's noch mal: Wenn es hier nur stumme Mitleser gäbe, würde ich hier nicht so viel machen. Oder gar nichts. Ihr macht das Forum für mich aus! :1005 Wir fördern gegenseitig unsere Kreativität. Danke also an Euch!
:1010 :1010 :1010

Und jetzt bin ich gespannt, wies weiter geht. :1004 :1004 :1004
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
Inge
Beiträge: 881
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 14:17
Wohnort: Bielefeld

Re: Tom & Tomoko - Reisetagebuch

Beitrag von Inge » Di 10. Okt 2017, 12:54

Das hört sich sehr gut an. Ja, sie sind da und ich habe auch schon einige Bilder gemacht, bearbeitet und betextet und einen Abschnitt auf meiner HP eingerichtet, aber im Moment warte ich noch auf einige Bilder von Duiven. Als Aussteller ist man etwas ortsgebunden und kann nicht länger vom Stand weg, auch hat man immer ein Auge dort. So habe ich die "Papparazie" beauftragt, die beiden im Focus zu behalten. Viel gutes Material ist mir gezeigt worden, aber es ist noch nicht hier.
Liebe Grüße von Inge

Toyman

Re: Tom & Tomoko - Reisetagebuch

Beitrag von Toyman » Di 10. Okt 2017, 13:14

Ich freue mich schon auf das Nächste Ziel. :1003

Antworten