CHALLENGE

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3730
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: CHALLENGE

Beitrag von Hubert Fiorentini » Mo 14. Sep 2020, 14:25

Jedenfalls ist es sehr unterhaltsam, ich breche hier vor Freude über diese tollen Episoden ab.

Und ja, in den Geschichten selber entwickelt sich eine eigene innere Logik der Zeitreisen. Nicht alles erscheint uns in unseren Denkmuster logisch. In meinem Philosophieexamen wurde ich nach den verschiedenen Verständnissen der Zeit gefragt. Ich weiß noch "linear" und "circular" und "äh" ... und vielleicht gibts ja noch was.
Linear bedeutet, es gibt eine Ausrichtung der Zeit, von der Vergangenheit über die Gegenwart in die Zukunft. Aber dann könnte Zeit auch Ccircular sein, sich in sich selbst drehen und sich wiederholen... :3003 :3004 :1020

Wer weiß, was wir hier noch für Theorien entwickeln. :1010
Früher war mehr Lametta!

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 560
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: CHALLENGE

Beitrag von Junito » Mo 14. Sep 2020, 15:17

Das mit dem circulär schlägt sich dann wohl in "History repeats itself" (dt. Die Geschichte wiederholt sich) nieder?

Ich hoffe nur, dass die Akteure der Geschichte sich nicht irgendwann in einer Zeitschleife gefangen wiederfinden. Ob da der Zeitgeist dann einschreiten muss?

Mr. Spock hatte da auch so einiges dazu zu sagen. Hmm...

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3730
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: CHALLENGE

Beitrag von Hubert Fiorentini » Mo 14. Sep 2020, 15:56

Junito hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 15:17
Das mit dem circulär schlägt sich dann wohl in "History repeats itself" (dt. Die Geschichte wiederholt sich) nieder?

Ich hoffe nur, dass die Akteure der Geschichte sich nicht irgendwann in einer Zeitschleife gefangen wiederfinden. Ob da der Zeitgeist dann einschreiten muss?

Mr. Spock hatte da auch so einiges dazu zu sagen. Hmm...
Ja, das mit dem Sich-Wiederholen ist ein Aspekt.

Kreisförmig heißt andererseits auch, die Zeit läuft nicht gradlinig ab. Von vorher, über jetzt zu künftig. Sondern alles dreht sich und ist daher auch gleichzeitig.

Wenn ich als Mensch bei einer geradlinigen, also linearen Zeit einen Fuß aus der Zeit herausnehme, kann ich nach rückwärts blicken oder nach vorwärts. Aber es wird, je nachdem wie weit es weg ist, was ich sehen will, unscharf (Vergangenheit) oder nicht zu sehen sein, wie die Zukunft.

Nehme ich bei einer kreisförmigen, circulären Zeit einen Fuß heraus, kann ich evtl. ihn in die Zukunft oder Vergangenheit stellen.

So genau weiß ich das nicht mehr. Bin wohl ein linearer Zeitgenosse... :1024
Früher war mehr Lametta!

Benutzeravatar
Ovy
Beiträge: 913
Registriert: Do 25. Okt 2018, 00:49

Re: CHALLENGE

Beitrag von Ovy » Di 15. Sep 2020, 15:53

Wenn wir schon bei Hirnverbiegungen und Zeitphilosophie sind, da gibt es eine nette Kurzgeschichte von Ted Chiang, "Die Geschichte deines Lebens". Da kommen Außerirdische auf die Erde die keiner versteht, die haben nämlich kein lineares Zeitverständnis und nehmen Zukunft und Vergangenheit gleichzeitig wahr...die Schrift ist kreisförmig und enthält vollständige Aussagen statt einzelne Wörter. Die Protagonistin beginnt die Sprache zu verstehen und kann sich an die Zukunft 'erinnern', ist dann in Vergangenheit und Futur II(!) geschrieben. Wurde auch als 'Arrival' verfilmt.

Ach und das mit Luke und Vergangenheit hatte ich natürlich auf das "Vor langer langer Zeit in einer weit weit entfernten Galaxie" bezogen, der Satz wurde ja wohl ausgesucht um zu verdeutlichen, das es sich um eine Märchengeschichte handelt. Aber das soll uns nicht aufhalten. :1020

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3730
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: CHALLENGE

Beitrag von Hubert Fiorentini » Di 15. Sep 2020, 19:37

Diese Kurzgeschichte klingt so, als hätte der Autor das circuläre Zeitverständnis verstanden.
Früher war mehr Lametta!

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 5568
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: CHALLENGE

Beitrag von Dunedin » Fr 18. Sep 2020, 09:04

Und in unserer Gegenwart ereignete sich folgendes...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich hoffe, dass sich da vielleicht mal ein neuer Spieler angesprochen fühlt und dieses Angebot aufgreift und den Faden da weiterspinnt. :1004
Würde ich mich sehr drüber freuen. :2205 Also, Open Challenge an alle. :1020
Bild

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 3268
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: CHALLENGE

Beitrag von McGee » Fr 18. Sep 2020, 12:41

Sehr cool :1005
Schön mysteriöse Stimmung
Hasse Kappes im Kopp??

Can I play with Madness?

Bild

Benutzeravatar
Schmuggler
Beiträge: 732
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 11:12

Re: CHALLENGE

Beitrag von Schmuggler » Fr 18. Sep 2020, 22:07

Kaffee ist gekocht, das Popcorn fertig und der Sessel in Position gerückt! Das ist so spannend hier, egal, ob Zukunft, Vergangenheit, Gegenwart oder Paralleluniversum!
Ihr seid großartig! :2211 :2211
Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert! A-Team "Hannibal"

Benutzeravatar
Aaylo Secura
Beiträge: 613
Registriert: Mo 30. Dez 2019, 20:11

Re: CHALLENGE

Beitrag von Aaylo Secura » So 20. Sep 2020, 11:29

Eure Episoden waren wieder grandios! Der sympathisch chaotische Doc Brown und die mysteriösen Gestalten bei Mick! Popcorn? Will noch wer welches? :1004 :1004

Benutzeravatar
alegra
Beiträge: 2945
Registriert: Di 8. Sep 2015, 12:33
Wohnort: Diez

Re: CHALLENGE

Beitrag von alegra » So 20. Sep 2020, 15:06

:1008 Oh, muss ich mir jetzt etwa Sorgen um Marks Sicherheit machen?

Ein kurzer Zwischenstand meines Erzählstrangs (da kommt noch mehr):

Bild
Grüße/ :mrgreen: /alegra

Antworten