K: Zombie (gepflockt)

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 2563
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

K: Zombie (gepflockt)

Beitragvon Dunedin » Sa 3. Sep 2016, 22:38

Beitrag K

Zombie (gepflockt)


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 2569
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: K: Zombie (gepflockt)

Beitragvon Peewee » Sa 24. Sep 2016, 09:42

Dann mache ich mal den Anfang!

Zombies sind an sich nicht meine Welt. Aber diesen hier finde ich außergewöhnlich, da stimmt einfach alles.
Der Kopf ist sehr gut gewählt (der gute Boris?), die Kleidung ist sehr realistisch zerstört und beschmuddelt.

Besonders gut gefällt mir die Idee mit dem Pflock und dem Stacheldraht, die noch dazu handwerklich super umgesetzt wurde!

:2104

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 2563
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: K: Zombie (gepflockt)

Beitragvon Dunedin » Sa 24. Sep 2016, 12:57

Ja, der Pflock ist super, könnte glatt aus The Walking Dead sein.

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 3575
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: K: Zombie (gepflockt)

Beitragvon Masterknobel » So 25. Sep 2016, 12:00

Bei dem Kollegen hatte ich wirklich Walking Dead im Kopf, um genauer zu sein die Farm von Hershel. Der Gedanke war das ein Zombie in einem Viehzaun hängen geblieben ist und sich beim losreißen die Hand abgerissen hat, sowie weitere Wunden zugefügt hatte.
Mit dem Lötkolben Oberhalb vom Peg die Hand abgenommen und aus 1,5mm Kupferdraht " Elle & Speiche" gelötet, wobei aus Lötzinn das Gelenk entstand.
Der Oberschenkel wurde ebenfalls geöffnet, danach mit Watte / Sekundenkleber aufgefüllt und Modelliert.
Dann ging es ans bemalen, so das es blutig und ekelig wirkt. :1025
im Oberschenkel, arbeitete ich ein Stück Nylonschnur mit ein, die ich blau bepinselte, so das es wie eine Ader wirkt.

Für den Pflock hatte ich einen Ast aus dem Garten geviertelt und mit dem Cutter angespitzt. Nun musste nochmals der Lötkolben ran um das Kunststoff im Brustkorb und Rückenbereich weich zu bekommen. Letztendlich musste nur noch der Pflock dadurch geschoben werden und der Stacheldraht richtig positioniert werden.
Die Kleidung weist aufgrund der Umgebung( Gras, Acker, Landwirtschaft, Farm ) viele Grasflecken auf.
Bei fragen, meldet euch einfach :2104

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Inge
Beiträge: 564
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 14:17
Wohnort: Bielefeld

Re: K: Zombie (gepflockt)

Beitragvon Inge » So 25. Sep 2016, 15:55

Brrr, Zombies sind so gar nicht Meins, aber die Bastelarbeit ist wieder auf höchstem Niveau und mit vielen genialen Ideen umgesetzt.
Liebe Grüße von Inge


Zurück zu „Wahl 2016 (Pflicht)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast