J _ Jazz

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 3564
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

J _ Jazz

Beitrag von Dunedin » Fr 9. Nov 2018, 08:11

J wie
Jazz

Die Black Cats, eine Jazzband im Stil der 20er/30er Jahre in ihrem Nachtclub, wie es ihn in Chicago oder New York hätte geben können.

Die Idee für das Projekt und einige Details - gerade für das Dio - habe ich mir wie gesagt unter anderem hier geholt:
https://youtu.be/qCRO964l_nE

Die etwas nobleren Nachtclubs setzten auf Glamour und Glitter. Jazz war damals vor allem angesagte Tanzmusik. Ein Tanzpaar hat sich auf die Bühne gewagt. Das Kleid ist selbst gemacht.

Diokasten, Bühne, Wände und Deko mit Notenzeilen, Felix und Musiker-Shilouetten sowie die Stühle (Holzbausätze) mit Pulte sind selbst gebaut.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
alegra
Beiträge: 2352
Registriert: Di 8. Sep 2015, 12:33
Wohnort: Diez

Re: J _ Jazz

Beitrag von alegra » So 18. Nov 2018, 14:11

Schon bei der Pflicht hat mich dieser Beitrag umgehauen!
Figurengruppen zu inszenieren, halte ich für noch schwieriger als Einzelne oder Paare. Hier ist es total gelungen mit der Bühneninszenierung und der Ergänzung durch das Tanzpaar.
Was mich abgesehen davon eingenommen hat, war das Thema Jazzband – nicht, dass ich mich irgendwie damit sonderlich auskenne – sondern die Tatsache, dass es eher selten vorkommt.
:2211
Grüße/ :mrgreen: /alegra

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 3564
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: J _ Jazz

Beitrag von Dunedin » So 18. Nov 2018, 14:39

Hat mir auch gut gefallen. Musik ist immer ein tolles und unterrepräsentiertes Thema. Auch due Bühne sieht klasse aus. Aus der Beleuchtung hätte man vielleicht noch was rausholen können, aber das ist schon Meckern auf hohem Niveau. Einzig die zu kleinen Instrumente, aber ich weiß auch wie schwer es ist die passenden zu finden. Bin selbst mal an der suche nach einem Kontrabass gescheitert.

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 4992
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: J _ Jazz

Beitrag von Masterknobel » So 18. Nov 2018, 14:52

Die Aufstellung und Ausstattung der Figuren hatte es bestimmt in sich, alleine schon alle gleich zu kleiden, dann die Anschaffung der Instrumente.
Das hat bestimmt Jahre gedauert und sah schon gut aus. :2104
Es wirkte rings um stimmig und fand großen Anklang. :1003

Aber da ich mit Jazz und Bands nicht allzu viel anfangen kann, hatte mich das Thema nicht "abgeholt".
Sorry. :1006
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 3799
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: J _ Jazz

Beitrag von Peewee » So 18. Nov 2018, 15:20

Mir ging es wie dem Michel, ich kann wenig mit Jazz anfangen, das ist nicht meine Musik.
Von daher ging das auch an mir so etwas vorbei, sorry.

Aber dennoch: tolle Arbeit, großes Kino!

Benutzeravatar
Tom207
Beiträge: 1115
Registriert: So 16. Aug 2015, 16:31
Wohnort: Gönnheim

Re: J _ Jazz

Beitrag von Tom207 » So 18. Nov 2018, 15:44

Für mich als jahrelanger Musiker, mit Abstand das gelungenste Ensemble des Wettbewerbs, :2104 :2104 :2104
wobei mich etwas die Zusammensetzung der einzelnen Instrumente verwirrt. In dieser Besetzung klingt der Sound wahrscheinlich, wie wenn man einen Geschirrschrank ausleert. Klirrfaktor 100%. Zuviel Blech mit etwas Bums und ner Prise Klavier. Es fehlt def Bass vill gepaart mit paar Tropfen Gitarre. Könnte man durchaus für den nächsten Gig engagieren.
thanxx for looking, :T.O.M:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Earth Without Art Is Just Eh

Benutzeravatar
Figurephilia
Beiträge: 238
Registriert: Do 8. Sep 2016, 01:08

Re: J _ Jazz

Beitrag von Figurephilia » So 18. Nov 2018, 17:23

Hardcore!!!
Was da für ein Aufwand drin steckt! :ugeek:
Das war schon echt eindrucksvoll in Szene gesetzt! :1004

Absolut verdient in den Top 3!!!

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für so viel Mühe und Hingabe!!! :2205

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 2104
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: J _ Jazz

Beitrag von Hubert Fiorentini » Mo 19. Nov 2018, 11:32

Herzlichen Dank für euer Lob und Anerkennung!
Ich freue mich sehr, dass die Jazzband mit Ballsaal ankommt.

:1003 :1003 :1003
Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut.
Profis die Titanic.

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 2104
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: J _ Jazz

Beitrag von Hubert Fiorentini » Mo 19. Nov 2018, 11:41

Herzlichen Dank für euer Lob und Anerkennung!
Ich freue mich sehr, dass die Jazzband mit Ballsaal ankommt.
Dunedin hat geschrieben:Hat mir auch gut gefallen. Musik ist immer ein tolles und unterrepräsentiertes Thema. Auch due Bühne sieht klasse aus. Aus der Beleuchtung hätte man vielleicht noch was rausholen können, aber das ist schon Meckern auf hohem Niveau. Einzig die zu kleinen Instrumente, aber ich weiß auch wie schwer es ist die passenden zu finden. Bin selbst mal an der suche nach einem Kontrabass gescheitert.
Ich hätte noch etwas Zeit gebraucht, gerade um bessere Fotos zu machen. Da wir ja zur Convention nach Amerika fuhren, hat genau diese eine Woche gefehlt. Darum hatte ich ja gebeten, die Kür eine Woche zu verlängern. Aber ich bin schon froh, dass ich das hingebracht habe. Ich habe vor, noch mehr mit diesem Dio zu machen. Vielleicht werden ja die einen oder anderen Details noch verbessert oder es kommen mehr Musiker und Gäste dazu. Mal sehen, wie die Zeit langt. Lust dazu habe ich.

Die Instrumente: da haben wir über Jahre zusammen gesammelt. Es gibt Kühlschrankmagnete, Dekorationsstücke aus dem Musikfachhandel und andere Deko-Instrumente sowie das eine oder andere aus dem 1/6er Bereich. Ich finde nicht, dass alle zu klein sind. Einige schon. Wir haben immer wieder verglichen. Saxophon und Klarinette sind passend. Die Trompete könnte zB auch ein Cornett sein, die sind kleiner. Die meisten Instrumente im Handel sind sogar zu groß. Da gibts Trompeten, die könnte man in Originalgröße nicht halten. So musste ich mich mit dem was es gibt arrangieren.
Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut.
Profis die Titanic.

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 2104
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: J _ Jazz

Beitrag von Hubert Fiorentini » Mo 19. Nov 2018, 11:48

Tom207 hat geschrieben:Für mich als jahrelanger Musiker, mit Abstand das gelungenste Ensemble des Wettbewerbs, :2104 :2104 :2104
wobei mich etwas die Zusammensetzung der einzelnen Instrumente verwirrt. In dieser Besetzung klingt der Sound wahrscheinlich, wie wenn man einen Geschirrschrank ausleert. Klirrfaktor 100%. Zuviel Blech mit etwas Bums und ner Prise Klavier. Es fehlt def Bass vill gepaart mit paar Tropfen Gitarre. Könnte man durchaus für den nächsten Gig engagieren.
:2103
Da freue ich mich sehr über dein Lob. :1005 :1005 :1005
Ich habe auch mit einem Lachen wahrgenommen, dass du zuerst nur der Jazzband Punkte geben wolltest. :1020

Zur Besetzung: Tatsächlich gab es solche Zusammensetzungen Ende der 20er und Anfang der 30er Jahre. Orchester der Two-Beat-Orchester-Ära spielten so, Tuba oder Susaphon gaben den Rhythmus an. Im Laufe der 30er kam der Kontrabass immer mehr dazu. Bei uns läuft das oft unter dem groben Titel Dixie. Aber die Two-Beat-Ära das war mehr als Dixie.
Ich werde auf jeden Fall schauen, Tom, dass ich neue Musiker ins Ensemble integrieren kann. Wer einen Kontrabass findet oder entsprechende andere Instrumente darf mir das gerne mitteilen. :2102
Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut.
Profis die Titanic.

Antworten