Versuch einen Kaltblüter zu verbessern

Zeigt Eure Tiere: Hund, Katze, Maus, Pferde, Wildtiere & tierisches Zubehör vom Sattel bis zum Katzenklo
Benutzeravatar
rimeho
Beiträge: 78
Registriert: Do 11. Jun 2020, 13:37

Re: Versuch einen Kaltblüter zu verbessern

Beitrag von rimeho »

:1027 ist Dir super gut gelungen! Sieht klasse aus!
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
:1007
Benutzeravatar
russel1
Beiträge: 750
Registriert: Do 13. Aug 2015, 19:43
Wohnort: Berlin

Re: Versuch einen Kaltblüter zu verbessern

Beitrag von russel1 »

@Michael:
Bin auch nicht der Pferdekenner, und viele Spezialisten 00hier, sind auch nicht so von dem Pferd begeistert.
Hatte auch gedacht daß diese Rasse größer sein müsste, aber da gibt es wie bei uns, verschiedene Ausführungen. :1020
Hier Mal ein Link zu einem Noriker, der könnte als Vorbild gedient haben:

https://www.pferdezucht-austria.at/main ... 6&NID=7169

Aber es gibt schon wesentlich größere Tiere.

Und Danke für Eure positiven Kommentare. :1023
"Das ist keine Garage, das ist ein Kutschenhaus!"
Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 7568
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Versuch einen Kaltblüter zu verbessern

Beitrag von Peewee »

Ein schönes Duo! Und der Kalti hat durch den befusselten Fesselbehang sehr gewonnen!

Zum Pferd:
Für einen Noriker ist er zu klein. Wie kommst du überhaupt auf Noriker?
Ich hab mehrere Vertreter dieser Rasse getroffen (und einen davon auch geritten), die waren alle deutlich größer.

Allerdings finde ich die Größe für ein Römerpferd ziemlich passend.
Deren Pferde waren nämlich eher klein.
Von daher finde ich es stimmig.
(Auch wenn das Pferd in der Tat an einigen Stellen eine sonderbare Anatomie vorzuweisen hat. :1020 )
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."
Benutzeravatar
Julmond
Beiträge: 465
Registriert: So 4. Aug 2019, 23:20

Re: Versuch einen Kaltblüter zu verbessern

Beitrag von Julmond »

Das ist ein tolles "Pärchen" geworden, gefällt mir sehr gut :1001

Und Anatomie hin oder her - niemand ist vollkommen , der Gesamteindruck zählt ;)

Lieben Gruß Jella
Und wenn du nicht weißt was du tust, dann mach´es wenigstens elegant
Benutzeravatar
russel1
Beiträge: 750
Registriert: Do 13. Aug 2015, 19:43
Wohnort: Berlin

Re: Versuch einen Kaltblüter zu verbessern

Beitrag von russel1 »

Danke für Eure wohlwollenden Kommentare :1030

@Peewee:
Hatte nach Rassen gesucht die etwas kleiner als andere Vertreter ihrer Gattung waren. Sie sind ja eine altdeutsche(bayrisch/österreichische) Rasse, und da dachte ich mir, die Römer kamen ja über die Alpen nach Germanien, und da haben sie se halt mit in ihren "Bestand" aufgenommen :1020 .
Ist zwar reine Spekulation, aber gefällt mir irgendwie :1023
"Das ist keine Garage, das ist ein Kutschenhaus!"
Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 7568
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Versuch einen Kaltblüter zu verbessern

Beitrag von Peewee »

Interessanter Gedankengang. Und gar nicht so verkehrt.
Die Pferderassen haben sich ja im Laufe der Zeit entwickelt, vllt. sahen die Vorläufer der modernen Noriker tatsächlich so aus.
:2104
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 984
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Versuch einen Kaltblüter zu verbessern

Beitrag von Junito »

Ist echt nicht schlecht geworden. Möglicherweise könnte es ein kräftiges Zugpferd darstellen. Also eher nicht so für die römische Kavallerie geeignet. Aber vielleicht war das hier halt grade da.

Sieht auf jeden Fall nett aus.
"Life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved. Except in memory." (Leonard Nimoy)
Antworten