Der Versuch ein Pferd zu bemalen

Zeigt Eure Tiere: Hund, Katze, Maus, Pferde, Wildtiere & tierisches Zubehör vom Sattel bis zum Katzenklo
Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 2949
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Der Versuch ein Pferd zu bemalen

Beitrag von McGee » Di 31. Mär 2020, 20:02

bernd-s-76 hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 18:49
Ich kann leider keine Bilder sehen :1028 :shock:
Am Tablet seh ich auch nur die Hälfte ,am Rechner seh ich alle .Mein Bilderhost ( Directupload) scheint zur Zeit arge Probleme zu haben.
Ovy hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 18:09
Schick, die Mähne vor allem, und die Naht hast du wohl abgeschliffen?

Was war das rechte Gelenkpferd nochmal für eins?


Und hoffentlich hat Andrej seine Pferdebürste dabei, die kann Geralt gebrauchen. :1020
Ich bestehe ich weiß nicht woher das Pferd ist.Ich hab,s von Peewee eventuell weiß siewas :1026
Peewee hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 19:42
McGee hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 18:02
Ja dann..Hmmm dann ...spielen,se Mühle :1020
Ah, komm, da geht doch mehr!!! Hatte jetzt auf eine Vorlage für eine Storry gehofft!
Mühle! Wenn schon, dann mindestens Gwent. Oder Armdrücken.
Aber Mühle? Da kannste auch gleich mit Domino kommen... -Schmoll-
Hmm ok Andrej bringt Abu Dun mit ,"der Vater des Todes" und der Hexer machen ein Monsterjagt Battle und dem Verlierer kämmt Andrej die Mähne :1020 :1020 :1020 :1020
Can I play with Madness?

Bild

Benutzeravatar
bernd-s-76
Beiträge: 2665
Registriert: So 16. Aug 2015, 07:45
Wohnort: Radevormwald

Re: Der Versuch ein Pferd zu bemalen

Beitrag von bernd-s-76 » Di 31. Mär 2020, 20:15

Ahhh. Ok. Muss ich mir dann noch mal am PC anesehen :1027

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6305
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Der Versuch ein Pferd zu bemalen

Beitrag von Peewee » Di 31. Mär 2020, 20:22

Monsterjagd klingt deutlich besser als Mühle! :1020

Bei den Gelenkpferden bin ich nicht wirklich informiert... Zumal deine Bilder schon wieder verschwunden sind... :3003
Es gibt kein gut und böse, kein richtig und kein falsch. Nur Entscheidungen und Konsequenzen.
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3329
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Der Versuch ein Pferd zu bemalen

Beitrag von Hubert Fiorentini » Di 31. Mär 2020, 20:37

Der Versuch ein bemaltes Pferd zu posten ... :1030
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6305
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Der Versuch ein Pferd zu bemalen

Beitrag von Peewee » Di 31. Mär 2020, 21:07

:1020 Aber echt!

Versuch es mal mit Abload. Funzt immer einwandfrei.
Es gibt kein gut und böse, kein richtig und kein falsch. Nur Entscheidungen und Konsequenzen.
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 2949
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Der Versuch ein Pferd zu bemalen

Beitrag von McGee » Mi 1. Apr 2020, 06:50

Directupload hat auch bis vorgestern immer gefunzt :1026 :1020
Can I play with Madness?

Bild

Benutzeravatar
bernd-s-76
Beiträge: 2665
Registriert: So 16. Aug 2015, 07:45
Wohnort: Radevormwald

Re: Der Versuch ein Pferd zu bemalen

Beitrag von bernd-s-76 » Mi 1. Apr 2020, 10:20

Jetzt konnte ich s sehen :shock: . Ist doch mal richtig gut geworden. Da gibts nix zu meckern :2104

Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 1605
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: Der Versuch ein Pferd zu bemalen

Beitrag von Valiarde » Mi 1. Apr 2020, 11:10

Andrej finde ich sehr cool und mehr in meinem Interessensfeld als das Pferd, as du aber auch gut hinbekommen hast :D

Benutzeravatar
Schmuggler
Beiträge: 623
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 11:12

Re: Der Versuch ein Pferd zu bemalen

Beitrag von Schmuggler » Mo 13. Apr 2020, 21:08

Andrej und sein Pferd können sich sehen lassen!

Benutzeravatar
Nerseus
Beiträge: 161
Registriert: Do 24. Okt 2019, 19:46

Re: Der Versuch ein Pferd zu bemalen

Beitrag von Nerseus » Do 30. Apr 2020, 18:40

hi

Also ich hatte nun mit den Bildern keine Probleme..beim ansehen
Ist auch von der Farbgebung her gut gelungen..
Aber wenn du erlaubst als Anregung aus meiner Sicht, was man noch machen könnte zum Supern .... soweit möglich würde ich das Weis aus den Augen nehmen..
Bei sicheren Ruhigen Pferden sieht man so gut wie kein Weis in den Augen..

Und für den unteren Bereich der Beine mit Hufe....
Bei Dunkelbraunen so wie du es hier zeigst ist es sehr oft so das die Beine ab Knie oder darunter oft ins Schwarz Braune oder ganz Schwarze übergehen und dadurch auch die Hufe meist ins fast Schwarze reichen..
Bei braunen die in den Beinen im unteren Bereich fast oder ganz Schwarzes Fell zeigen kommen dann übrigens auch sehr oft
Schwarze Mähen und Schweifhaare vor..

Wenn ein Dunkelbrauner aber zb ein weises Fesselgelenk hat werden die Hufe an der Weißen Fessel entsprechend heller..
(Ich weis nicht wieweit du dich mit Pferden auskennst oder ob du das noch machen wolltest daher is das nur eine nett gemeinte Anregung um das Pferd ggf. noch realistischer gestalten zu können und sicher keine Kritik an deiner bisher hier gezeigten Arbeit. ! )
:2104

Antworten