Was für eine Zange ist das?

Ihr sucht Hilfe oder habt Fragen zum Kitbashen usw. - Hier wird geholfen.
Antworten
Benutzeravatar
Karen
Beiträge: 411
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 14:00
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Was für eine Zange ist das?

Beitrag von Karen » Fr 4. Mai 2018, 13:27

Bild

Beim aufräumen in Mutters Schuppen ist mir diese Zange begegnet. Weiss jemand wozu sie dient und wie sie funktioniert?
Art washes away from the soul the dust of every day life. (Picasso)

Benutzeravatar
Inge
Beiträge: 900
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 14:17
Wohnort: Bielefeld

Re: Was für eine Zange ist das?

Beitrag von Inge » Fr 4. Mai 2018, 13:34

Ist die Öffnung verstellbar? Dann könnte es eine Rohrzange aus Uropas (1920 oder ehr) Werkzeugkasten sein.
Liebe Grüße von Inge

Benutzeravatar
Karen
Beiträge: 411
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 14:00
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Was für eine Zange ist das?

Beitrag von Karen » Fr 4. Mai 2018, 18:23

nein, die Backen sind ein Teil und beweglich ist nur das kleine Teil, an dem die Feder ist. Das Teil hat eine Einteilung wie ein Zollstock und ist vermutlich abgebrochen, war also einmal länger.
Art washes away from the soul the dust of every day life. (Picasso)

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 3260
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Was für eine Zange ist das?

Beitrag von McGee » Fr 4. Mai 2018, 18:51

Hmm...könnte vielleicht auch mal zu Bleche biegen gewesen sein.Oder ne Lötzange.
So wie es aussieht lässt sich ja die Druckintensität einstellen.

https://m.ebay.at/itm/antik-Werkzeug-St ... nav=SEARCH

Ich glaube da isse bei .Vielleicht kann der Verkäufer dir sagen was das für ne Zange is
Hasse Kappes im Kopp??

Can I play with Madness?

Bild

Toyman

Re: Was für eine Zange ist das?

Beitrag von Toyman » Fr 4. Mai 2018, 19:40

Könnte eine Abisolierzange für Kabel sein wenn sich nur ein Backenteil bewegt. :1006

Benutzeravatar
Karen
Beiträge: 411
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 14:00
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Was für eine Zange ist das?

Beitrag von Karen » Fr 4. Mai 2018, 20:16

Stimmt, McGee, da ist tatsächlich solch eine Zange dabei.

Ich hab noch mal ein Foto gemacht und drauf eingezeichnet was da jeweils ein Teil ist. Die Zange ist schon merkwürdig.

Bild
Art washes away from the soul the dust of every day life. (Picasso)

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 7007
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Was für eine Zange ist das?

Beitrag von Peewee » Fr 4. Mai 2018, 21:04

"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Karen
Beiträge: 411
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 14:00
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Was für eine Zange ist das?

Beitrag von Karen » Sa 5. Mai 2018, 07:37

Großartig! Danke Peewee. Also eine Schränkzange zum verschränken von Sägeblättern. Die ist dann bestimmt von meinem Großvater. Der war Tischler.
Art washes away from the soul the dust of every day life. (Picasso)

Antworten