Braveheart Base

Zeigt Eure Dios von der Figurenbasis bis zum großen Set, Autos, Motorräder, Boote, Panzer, Geschütze...
Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 5921
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Braveheart Base

Beitrag von Masterknobel » So 12. Jan 2020, 15:56

Hallo :1007
Da ein paar meiner Dios zum Verkauf in der Bucht stehen, bekomme ich vereinzelt auch anfragen, ob ich solche Dios / Base auf Wunsch bauen kann.
So war es auch mit dieser Base, die für eine Braveheart Figur gedacht ist.
Nach ein paar Telefonaten mit dem Auftraggeber, in denen wir unsere Ideen in einem Topf geschmissen hatten, war alles besprochen und er gab mir grünes Licht.
Als Basis verwendete ich ein 25mm Styrodurplatte, gesammelte Steine, diverses Streugras, Gießharz für die Pfütze und unterschiedliches Grünzeug.
Die Pfeile entstanden aus dünnem Draht, Papier für die "Federn" und feinem Nähgarn.
Arbeitszeit ca 16 Stunden und der Auftraggeber ist wohl zufrieden, da er bereits eine neue Base in Auftrag gegeben hat. :1023
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


(In eigener Sache: Sorry das ich hier im Moment nicht so aktiv bin, aber es läuft gerade eine Menge schief in unserem Leben und das braucht halt seine Zeit, um es zu verarbeiten und zu verstehen...)
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 5393
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Braveheart Base

Beitrag von Peewee » So 12. Jan 2020, 16:10

Wäre der Auftraggeber nicht zufrieden gewesen, hätte ihm echt niemand mehr helfen können.
Das Ding ist toll geworden!!!!
:2104
Besonders die Pfeile flashen mich gerade voll und ganz! Sauber gemacht!

(Und was das Real Life angeht: Auch die dunkelste Nacht geht irgendwann zu Ende und das Gute findet seinen Weg! Kopf hoch!)
Ut nullus alium at iram provocet

Benutzeravatar
bernd-s-76
Beiträge: 2549
Registriert: So 16. Aug 2015, 07:45
Wohnort: Radevormwald

Re: Braveheart Base

Beitrag von bernd-s-76 » So 12. Jan 2020, 17:06

Wow... die ist dir mal wieder gut gelungen, sieht wirklich aus aus wie ein Stück schottische Highlands :1003

(Lass den Kopf nicht hängen ,nach Regen kommt auch wieder Sonnenschein :2210 )

Benutzeravatar
Schmuggler
Beiträge: 479
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 11:12

Re: Braveheart Base

Beitrag von Schmuggler » So 12. Jan 2020, 17:12

Die Platte ist klasse, sowas finde ich immer sehr gut, da schlägt nämlich mein Modellbauerherz höher!

Alles Gute für die Zukunft, nach jedem Tief kommt ein Hoch, das musste ich Ende letzten Jahres auch erfahren!

Benutzeravatar
DEATH DEALER
Beiträge: 214
Registriert: So 16. Aug 2015, 18:58

Re: Braveheart Base

Beitrag von DEATH DEALER » So 12. Jan 2020, 18:11

Starke Arbeit und gute Idee mit den Pfeilen - passt prima zum Film.

Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 1202
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: Braveheart Base

Beitrag von Valiarde » So 12. Jan 2020, 18:26

Eine tolle Arbeit, qualitativ wie von dir gewohnt :mrgreen: Da wird die Extraklasse zum Standard bei dir
Was ist denn Streugras? Sieht sehr realistisch aus, könnte ich auch mal ins Repertoire aufnehmen und testen.

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 2677
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Braveheart Base

Beitrag von McGee » So 12. Jan 2020, 18:55

Sehr gut die Base .Den Figurenständer (keine dussligen Kommentare :1020 ) hätte ich vielleicht noch als Baumstamm getarnt


(nichts f...t schlimmer als das Leben ,zum Glück bleiben nur schöne Erlebnisse ein Leben lang im Kopf )
"Woe to you, on Earth and Sea, for the Devil sends the
Beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number Six hundred and
sixty six."

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 5921
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Braveheart Base

Beitrag von Masterknobel » So 12. Jan 2020, 19:51

McGee hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 18:55
Sehr gut die Base .Den Figurenständer (keine dussligen Kommentare :1020 ) hätte ich vielleicht noch als Baumstamm getarnt


(nichts f...t schlimmer als das Leben ,zum Glück bleiben nur schöne Erlebnisse ein Leben lang im Kopf )
Da Braveheart einen Kilt trägt, wird das Edelstahlrohr nicht mehr groß zu sehen sein... :1030
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 5921
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Braveheart Base

Beitrag von Masterknobel » So 12. Jan 2020, 19:56

Valiarde hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 18:26
Eine tolle Arbeit, qualitativ wie von dir gewohnt :mrgreen: Da wird die Extraklasse zum Standard bei dir
Was ist denn Streugras? Sieht sehr realistisch aus, könnte ich auch mal ins Repertoire aufnehmen und testen.
Hier mal ein Link zum Streugras, meins war halt nur 2cm lang und unterschiedliche Farben.
Arbeite da schon seit 18 Jahren mit und man kann mit etwas Übung, super Flächen damit erzielen.

https://www.youtube.com/watch?v=oCiIbiFSn5w
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Ovy
Beiträge: 429
Registriert: Do 25. Okt 2018, 00:49

Re: Braveheart Base

Beitrag von Ovy » So 12. Jan 2020, 19:58

:D


....


Gefällt mir, sie siffige boggy Regenpfütze erinnert mich an meinen Schottlandurlaub. Und die Steintextur sieht gut aus man meint da teilweise Flechten zu sehen.

Sie Pfeile find ich sehr gut. So dünnes Holz gibt es ja sonst nicht? Zahnstocher sind ja zu groß für Steinzeitpfeile. Draht, schlau.

Antworten