Wüsten / Ödland Base

Zeigt Eure Dios von der Figurenbasis bis zum großen Set, Autos, Motorräder, Boote, Panzer, Geschütze...
Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6228
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Wüsten / Ödland Base

Beitrag von Masterknobel » Mo 4. Mai 2020, 06:50

Hallo :1007
Irgendwie hatte ich Samstag Mittag das Gefühl, mal was kreativ sein zu müssen. :roll:
Also in den Keller und einfach mal drauf los gebastelt, mit Material, welches sich irgendwann mal angesammelt hatte.
Die Grundidee war, eine Base zu schaffen, die nach Wüste / Ödland aussieht.
Keine Ahnung wofür ich die mal brauchen werde. :1028
Mir ging es nur darum ein paar Stunden was zu basteln und mal nicht mit dem Bike durch den Wald zu pflügen. :1020
Hier mal ein paar Bilder...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und hier mal mit Nathan, der gerade nutzlos in der Vitrine stand.  :1030

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 1594
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: Wüsten / Ödland Base

Beitrag von Valiarde » Mo 4. Mai 2020, 07:11

Freue mich immer einen neuen Thread von dir zu sehen :1003

Wieder mal eine großartige Base in typischer Qualität, ähnlich genial wie deine Highlander Wiese. :1005 Ich denke jede Figur verdient eine Base oder ein Dio, einfach so viel schicker beim Ausstellen 😄

Die Schädeldichtte scheint sehr hoch in diesem Gebiet, eine echte Todeszone.

Die zerbrochene Flasche gefällt mir besonders, genauso die Idee mit dem rostigen Stacheldraht!
Top notch.

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6228
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Wüsten / Ödland Base

Beitrag von Masterknobel » Mo 4. Mai 2020, 07:33

Danke schön :2210
Ja, es ist wohl eine Menschen unfreundliche Gegend :1020
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 1594
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: Wüsten / Ödland Base

Beitrag von Valiarde » Mo 4. Mai 2020, 08:58

Ich glaube so Bases haben beinahe mehr Potential als Dios, weil im Grunde kann man für jede Figur platzsparend etwas tolles basteln. Man hat einfach sehr viele schöne Projekte dadurch und am Ende auch alle ausstellbereit im Regal! Und Abwechslung ist auch gegeben, Wiese, Wüste, Schnee, Jungle-Base usw.

Alleine für die Anregungen hier im Forum bin ich immer happy. :1001 Man kann sich imemr die ein oder andere Idee abspicken :1030

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6228
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Wüsten / Ödland Base

Beitrag von Masterknobel » Mo 4. Mai 2020, 09:08

Da gebe ich dir Recht, man hat passend zur Figur / Thema ein entsprechendes kleines Umfeld.
Allerdings finde ich es zum fotografieren , immer etwas zu "wenig" Kulisse und tendiere daher immer wieder zum Dio/ Außenaufnahmen.
Um die Figur fall sicher in der Vitrine zu präsentieren, alle mal schicker, als ein Standard Stand.
Allerdings ist das natürlich auch reine Geschmackssache. :1030
Die Anfrage nach solche kleinen Base ist definitiv mehr geworden und da freu ich mich drüber. :2102
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 1594
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: Wüsten / Ödland Base

Beitrag von Valiarde » Mo 4. Mai 2020, 09:12

Ja das stimmt auch wieder, zum fotografieren sind die natürlich schwierig, weil man die dann nur vor neutralem Hintergrund oder draußen ablichten kann. Ist halt eher was fürs Regal um sich daheim dran zu freuen. So richtige Dios die du machst, wo man zwei mal hinschauen muss ob es real ist oder Miniatur, ist halt schon noch mal was anderes.

Die Abwechslung macht's hier :)

Benutzeravatar
James Chester
Beiträge: 2438
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 17:26
Wohnort: Rostock

Re: Wüsten / Ödland Base

Beitrag von James Chester » Mo 4. Mai 2020, 11:13

Qualitativ wieder ganz hohes Niveau mit schönen Details. Bin absolut begeistert :2104
Man sollte immer dann Zeit verschwenden, wenn man keine hat

Benutzeravatar
Ovy
Beiträge: 697
Registriert: Do 25. Okt 2018, 00:49

Re: Wüsten / Ödland Base

Beitrag von Ovy » Mo 4. Mai 2020, 15:57

Sehr schön, toller rostiger Draht und fasrig splitternde minderwertige Holzlatten. Und die Tedibesen tun es noch immer, wie ich sehe.

Die Bierflasche finde ich auch toll, vielleicht noch etwas feineren Sand draufstreuen.
Wer die wohl dort hingeworfen hat? Womöglich der Kerl, der die sechs Personen dort bis zum Kinn eingegraben hat? Es regt die Fantasie auf jeden Fall an.

Und Nathan sieht irgendwie koreanisch aus?

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6228
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Wüsten / Ödland Base

Beitrag von Masterknobel » Mo 4. Mai 2020, 16:59

Die Tedi Besen sind für solche Projekte immer wieder gern gesehen, da es von der Optik und Größe gut passt.
Vielleicht ging es um diese letzte Bierflasche, wir werden das wohl nie erfahren... :1022
Nathan wirkt auf dich Koreanisch? :1026
Hab ich so überhaupt nicht das Gefühl und bis dato so auch noch nie gehört. Finde er ist von der Optik her, dem letzten Teil des Spiels schon recht nahe.
Aber solche Dinge liegen auch immer im Auge des Betrachters, von daher alles gut. :2210
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Aaylo Secura
Beiträge: 349
Registriert: Mo 30. Dez 2019, 20:11

Re: Wüsten / Ödland Base

Beitrag von Aaylo Secura » Mo 4. Mai 2020, 18:48

Die base ist echt cool, aber es läuft mir bei diesem Friedhof eiskalt den Rücken rüber.

Antworten