Alfons der Kameramann – Afrikakorps – 2. Weltkrieg

Zeigt eure Figuren, egal ob Kitbashes, Customs oder Out of the Box.
Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3297
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Alfons der Kameramann – Afrikakorps – 2. Weltkrieg

Beitrag von Hubert Fiorentini » Fr 8. Mai 2020, 09:06

Mein einziger Afrikakorpssoldat Alfons der Kameramann macht sich ganz gut auf der Base vom Löwen See Mosar – Menschliches Synthetisches. Ich hab ihn letztes Jahr in Duiven bei Mick und Co. am Stand mitgenommen. Mir hat seine Ausstattung gefallen. Fotokamera mit Lederetui, Filmkamera mit Rollen drauf, Taschenmesser und die Pfeife. Er wirkt auf mich sehr authentisch.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6267
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Alfons der Kameramann – Afrikakorps – 2. Weltkrieg

Beitrag von Peewee » Fr 8. Mai 2020, 10:05

Der ist mir schon im Löwen-Szenario sehr positiv aufgefallen.
Eine wirklich tolle Figur, er gefällt mir sehr gut!

Was ich mich allerdings frage: dicke Wollhandschuhe in der Wüste??? :1026

Ich mag auch den Kopf. Ist mal was anderes.
Es gibt kein gut und böse, kein richtig und kein falsch. Nur Entscheidungen und Konsequenzen.
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3297
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Alfons der Kameramann – Afrikakorps – 2. Weltkrieg

Beitrag von Hubert Fiorentini » Fr 8. Mai 2020, 11:03

Peewee hat geschrieben:
Fr 8. Mai 2020, 10:05
Der ist mir schon im Löwen-Szenario sehr positiv aufgefallen.
Eine wirklich tolle Figur, er gefällt mir sehr gut!

Was ich mich allerdings frage: dicke Wollhandschuhe in der Wüste??? :1026

Ich mag auch den Kopf. Ist mal was anderes.
Als alter Karl May Leser weiß ich, dass es nachts in der Wüste kalt werden kann. Im Winter kann schon mal unter zehn Grad nachts sein. Ob das die Handschuhe rechtfertigt? Aber ich bin sicher, dass diese Figur gut recherchiert ist.

Ich war schon in Wüsten in Israel, Jordanien, USA und Tansania. Aber ich kann mich selber nur an "heiß" erinnern. In Tansania, hatte der einheimische Pfarrer allerdings einen dicken Pulli und Wollhandschuhe an, wo ich nur geschwitzt habe.
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
Peewee
Beiträge: 6267
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 11:28
Wohnort: Saarland

Re: Alfons der Kameramann – Afrikakorps – 2. Weltkrieg

Beitrag von Peewee » Fr 8. Mai 2020, 11:06

Stimmt, Nächte können da sehr kalt sein.
Und vor Sonnenbrand schützt es auch.

Nee, echt sehr schön, der Jung!
Es gibt kein gut und böse, kein richtig und kein falsch. Nur Entscheidungen und Konsequenzen.
"Übel ist Übel,", sagte der Hexer ernsthaft. "Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles eins, die Grenzen sind verwischt..."

Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 5029
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Alfons der Kameramann – Afrikakorps – 2. Weltkrieg

Beitrag von Dunedin » Fr 8. Mai 2020, 11:30

Ja, der ist echt klasse. Ich hab mir mal die Leica und die 16mm Kamera über Ebay separat besorgt.

Oh ja die Nächte in der Wüste. Ich hab mal drei Tage und Nächte im australischen Outback berbracht. Tagsüber war es wie im Glutofen und nachts haben wir uns den Arsch abgefroren.

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3297
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Alfons der Kameramann – Afrikakorps – 2. Weltkrieg

Beitrag von Hubert Fiorentini » Fr 8. Mai 2020, 11:46

Ich hab noch einmal genauer gegoogelt. In Libyen kann es nachts auch schon mal unter Null Grad Celsius fallen und Frost geben. :1026
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 2929
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Alfons der Kameramann – Afrikakorps – 2. Weltkrieg

Beitrag von McGee » Fr 8. Mai 2020, 18:50

Der sieht schon gut aus .Das Zubehör war wahrscheinlich den Kauf schon wert
"Woe to you, on Earth and Sea, for the Devil sends the
Beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number Six hundred and
sixty six."

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6228
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Alfons der Kameramann – Afrikakorps – 2. Weltkrieg

Beitrag von Masterknobel » Fr 8. Mai 2020, 19:12

Das Dio und die Figur harmonieren super miteinander, gefällt mir ehrlich gesagt noch besser als die Kombination mit dem Löwen. :1027
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Benutzeravatar
Hubert Fiorentini
Beiträge: 3297
Registriert: So 31. Jan 2016, 21:23
Wohnort: Rothenburg ob der Tauber

Re: Alfons der Kameramann – Afrikakorps – 2. Weltkrieg

Beitrag von Hubert Fiorentini » Fr 8. Mai 2020, 21:35

Danke. :1003
Ich weiß schon, der Löwe ist ein verschrobener Geschmack. :1002 Kaum einer hier im Forum mag ihn. Aber ich freue mich über die beiden Löwen, jedesmal wenn ich beim Detolf vorbei gehe. :2102

Für Alfons könnte ich ein eigenes Wüstenbase mal machen. Anregung hast du ja gerade erst gegeben, Michael. :1020
Schau mer mal, na seng mer scho.

Benutzeravatar
Masterknobel
Beiträge: 6228
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 17:54
Wohnort: Wuppertal

Re: Alfons der Kameramann – Afrikakorps – 2. Weltkrieg

Beitrag von Masterknobel » Fr 8. Mai 2020, 21:56

Stimmt, die Base kannst du selbst herstellen und dann sogar ohne die ganzen Schädel. :1030
Gruß Michael

Wenn der Wille da ist, ist ALLES machbar. :1027

Antworten