Waldläufer und andere Streuner

Ihr sucht Hilfe oder habt Fragen zum Kitbashen usw. - Hier wird geholfen.
Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 369
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Waldläufer und andere Streuner

Beitrag von Junito » Mo 22. Jun 2020, 19:44

Oh je, dann mal alles Gute!

Pfeilköcher auf der Seite kann im Wald schnell mal dumm laufen. Auf der grünen Wiese, wo nix rumsteht, geht das noch. Aber im Wald bleibt man da schnell mal wo hängen. Deshalb: Ab auf den Rücken, sonst ist nix mit im Wald laufen.

Benutzeravatar
Julmond
Beiträge: 243
Registriert: So 4. Aug 2019, 23:20

Re: Waldläufer und andere Streuner

Beitrag von Julmond » Mo 22. Jun 2020, 19:52

Danke,
der Daumen wurde voriges Jahr geschnibbelt - aber das "Mistvieh" ist noch immer nicht okay.
Er ist wieder etwas zusammengeschnurrt :roll: .
Aber das wird zu ot :oops:

Frage noch zum Köcher:

lieber einen Köcher in Taschenform oder einen in runder Form?


Lieben Gruß Jella
Und wenn du nicht weißt was du tust, dann mach´es wenigstens elegant

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 369
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Waldläufer und andere Streuner

Beitrag von Junito » Mo 22. Jun 2020, 21:39

Ich würde was Flaches machen. In dem die Pfeile zumindest ein Mindestmaß an Anpreßdruck haben. Damit sie beim schnellen Laufen und Springen nicht gleich herausfallen (das tun sie nämlich gern, sobald man sich vornüberbeugt). Sowas vielleicht in der Art (auch wenn es sich hier vermutlich um einen Seiten-bzw. Reiterköcher handelt): https://www.pinterest.de/pin/658370039247938656/

Bequemer finde ich auch eine Dreipunktbefestigung. Mit nur einem Riemen schlackert das Teil ständig herum und fällt recht lästig.

Benutzeravatar
Julmond
Beiträge: 243
Registriert: So 4. Aug 2019, 23:20

Re: Waldläufer und andere Streuner

Beitrag von Julmond » Mi 1. Jul 2020, 16:25

Sorry, hab´s verpeilt :1006 :

danke für Deine Anregungen.

Muß mal schauen was ich machen kann. Habe dünnes Leder da, ist aber sehr "sperrig" zu nähen.
Leider sind meine Werkzeuge für Lederverarbeitung noch immer "irgendwo" in der neuen Wohnung verteilt :roll: .

Neue Frage:

tragen Waldläufer enge oder weite Hosen?

Meine Recherchen im net brachten beides zu Tage.
Wenn weit dann mit Wickel und so.

Was meint ihr?

Lieben Gruß Jella
Und wenn du nicht weißt was du tust, dann mach´es wenigstens elegant

Benutzeravatar
Junito
Beiträge: 369
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 07:39
Wohnort: Mittelfranken

Re: Waldläufer und andere Streuner

Beitrag von Junito » Mi 1. Jul 2020, 17:07

Das kommt auf die Zeit an. Ich nehme jetzt mal an, dass du jemand Europäischen machen willst? Oder würdest du andere Gegenden auch in Betracht ziehen?

Nehmen wir mal Europa an. Abhängig von Zeit und Gegend kann das ein "Great Kilt", eine gallische Hose, eine römische Tunika, Bruche und Hosen, sonstige Hosen zum Schnüren, Knöpfen, mit Reißverschluß, etc. sein. Mal davon ausgehend, dass dein Waldläufer keinen exquisiten Modegeschmack hat.

Falls man vom Praktischen ausgeht, könnte man wieder von was Anderem ausgehen. Ein Great Kilt ist wahnsinnig praktisch, dürfte aber regional etwas festgelegter sein.

Es ist schon ein sehr weitgefaßtes Gebiet. Fast so wie "ich will einen Ritter darstellen".

Benutzeravatar
Julmond
Beiträge: 243
Registriert: So 4. Aug 2019, 23:20

Re: Waldläufer und andere Streuner

Beitrag von Julmond » Mo 6. Jul 2020, 20:13

Hallo und danke nochmal für Deine Infos.
Bin immer noch am tüfteln und es wird auch noch dauern bis ich mir einig bin :lol:
Bruche und Beinlinge habe ich auch noch auf dem Schirm.

Mal schauen was daraus wird im Laufe der Zeit.

Lieben Gruß Jella
Und wenn du nicht weißt was du tust, dann mach´es wenigstens elegant

Antworten