M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment

Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 5091
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment

Beitrag von Valiarde »

Das 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment wurde während des Amerikanischen Bürgerkriegs (1861-65) im August 1862 in Philadelphia und den umliegenden Counties von Charles H. T. Collis, einem prominenten Anwalt ausgehoben. Da die Vereinigten Staaten nicht mit einem größeren Krieg gerechnet hatten, gab es einen Mangel an höheren Dienstgraden. Daher wurden Prominente, Akademiker, Politiker und Geschäftsleute mit diesen Posten versehen, die dann auch Regimenter aufstellten.

Viele der Soldaten aus Pennsylvania waren deutscher Abstammung. Anfangs des Krieges meldeten sich sofort 200.000 Deutsche für Lincolns Union-Armee freiwillig (insgesamt wurden es 500.000), um die Union zu erhalten und die Demokratie zu bewahren. Viele waren nämlich in der demokratischen Bewegung in Deutschland aktiv gewesen, waren als ehemalige Soldaten oder Revolutionäre (1848) meist sogar kampferfahren und manchen waren vor dem feudalen System in Europa geflohen.

Collis selbst allerdings stammte aus Irland. Collis stellte die Elitetruppe zuerst unter dem Namen „The Zouaves d’Afrique“ als Leibgarde für Major General Nathaniel P. Banks auf. Er wählte die französisch-marokkanischen Zouaves als Vorbild, die als Elitetruppe galten und staffierte seine Einheit mit Uniformen nach marokkanischem Vorbild, mit aus Frankreich original importierten Stoffen aus, die mit amerikanischem Touch versehen wurden. Sie waren in vielen großen Schlachten des Civil War dabei. Hier nur die wichtigsten: Antietam (1862), Fredericksburg (1862), Chancellorsville (1863), Guinea Station (1863), Gettysburg (1863), Brandy Station (1864), Petersburg (1865).

Die Viviandiere Mary Tepe (Marketenderin), stammte aus Brest in Frankreich. Sie begleitete die Collis Zouaves von 1862 bis 1865. Zuvor diente sie mit ihrem Mann, einem Schneider aus Philadelphia, in einem anderen Pennsylvania-Regiment, und nahm bei der 1. Schlacht von Bull Run teil. Sie diente also den gesamten Krieg. Sie starb 1901 im Alter von 67 Jahren.

Es gibt einige Fotos von den Collis Zouaves, meist Gruppenfotos der einzelnen Kompanien. Der amerikanische Schlachtenmaler Don Troiani hat die 114th Pennsylvania in einigen Szenen festgehalten. Daher sind hier zwei Referenzbilder, ein Foto und ein Gemälde beigefügt.

Einen Auftritt hatten Zuaven im Film „Gods and Generals“, als sie die Potonbrücke verteidigten.
Unsere Brücke hier ist eine typische „Covered Bridge“ (überdachte Brücke), wie es sie zu Hunderten in den USA gab und gibt.



Bild
(Vorlage)

Bild

Bild

Bild

Bild
(Vorlage)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Dunedin
Administrator
Beiträge: 8145
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 15:50
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment

Beitrag von Dunedin »

Tolle Inszenierung und auch großartig fotografiert, Auch die Orientierung an den Vorlagen finde ich super. Ich denke das wird schon mal auf jeden Fall der Posing Oscar bei mir.
Benutzeravatar
Maik
Beiträge: 438
Registriert: So 17. Apr 2022, 14:41
Wohnort: Neubrandenburg

Re: M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment

Beitrag von Maik »

Holla, mit den roten Akzenten waren diese Kämpfer damals ja prima Zielscheiben?!
Witzig, wie Flinten-Uschi immer dabei steht und die Ferne im Auge behält.

Ich mag die Gegenüberstellung von Referenz-Bildern und 1:6-Umsetzung sehr.

- ein Favorit (wie bereits in der Pflicht) :2205
Die Götter schenken uns Nüsse. Aber sie knacken sie nicht für uns.
Benutzeravatar
Valiarde
Beiträge: 5091
Registriert: Di 2. Mai 2017, 21:03
Wohnort: Dieburg

Re: M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment

Beitrag von Valiarde »

Das erste sepia Bild ist der Knüller, da muss man schon zweimal hinschauen um zu sehen, dass es nicht ein weiteres Vorlagenbild ist

Respekt auch für das Aufbauen des kompletten Freiwilligenregiment. Jetzt noch die anderen 113 dazu, dann kann es losgehen :1020
Sehr schön inszeniert und fotografiert
Benutzeravatar
ElBundy
Beiträge: 586
Registriert: So 24. Jan 2021, 14:13
Wohnort: Berlin

Re: M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment

Beitrag von ElBundy »

Suuper! Das war mir gar nicht klar, dass du Figuren in Zugstärke erstellt hast. Die Marketenderinnen werden sicher nicht in der ersten Reihe gestanden haben, aber sonst historisch glaubwürdig!
Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 4052
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment

Beitrag von Retzi »

Naja Zugstärke...ist dann wohl eher ein Bimmelbähnchen :1024 . Nee Spaß beiseite, Sehr schöne Bilder und eine tolle Truppe. :2104
Haben die nicht auf dem Referenzbild Grüne Jacken an?
Besser haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben :D
Benutzeravatar
Benson
Beiträge: 1962
Registriert: Do 3. Sep 2015, 21:21

Re: M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment

Beitrag von Benson »

Retzi hat geschrieben: So 6. Nov 2022, 21:22 Haben die nicht auf dem Referenzbild Grüne Jacken an?
Es wirkt zumindest grünlich. Ich hab mal spaßeshalber googlebilder zu dem M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment gesucht und dort wird, sei es bei reenactment als auch auf zeitgenössischen Darstellungen, blaue Jacken gezeigt. Von daher also stimmig.

Ich finde auch die Nachstellung der Referenzbilder sehr gelungen. Ein absolut schöner Kürbeitrag der die Figuren noch mal richtig zur Geltung bringt. Und das Bild in Sepia ist mal richtig genial.

Gruß Jens
Benutzeravatar
Retzi
Beiträge: 4052
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 18:09
Wohnort: Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Re: M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment

Beitrag von Retzi »

Benson hat geschrieben: So 6. Nov 2022, 22:09
Retzi hat geschrieben: So 6. Nov 2022, 21:22 Haben die nicht auf dem Referenzbild Grüne Jacken an?
Es wirkt zumindest grünlich. Ich hab mal spaßeshalber googlebilder zu dem M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment gesucht und dort wird, sei es bei reenactment als auch auf zeitgenössischen Darstellungen, blaue Jacken gezeigt. Von daher also stimmig.

Ich finde auch die Nachstellung der Referenzbilder sehr gelungen. Ein absolut schöner Kürbeitrag der die Figuren noch mal richtig zur Geltung bringt. Und das Bild in Sepia ist mal richtig genial.

Gruß Jens
:2104 Das kann ich voll und ganz unterschreiben
Besser haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben :D
Benutzeravatar
McGee
Beiträge: 4778
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment

Beitrag von McGee »

Ich find auch die Jacken sind eher grün als blau :1026
Und ich frag mich was das Mädel da macht?
Sonst aber ein recht gelungener Kürbeitrag, wenn auch nicht einer meiner Favoriten
मॉडरेटर को व्यक्तिगत राय रखने की अनुमति नहीं है।
दूसरे जो कहते हैं या करते हैं उसकी सराहना करें या बस चुप रहें !!
modaretar ko vyaktigat raay rakhane kee anumati nahin hai.
doosare jo kahate hain ya karate hain usakee saraahana karen ya bas chup rahen !!
Benutzeravatar
alegra
Beiträge: 3821
Registriert: Di 8. Sep 2015, 12:33
Wohnort: Diez

Re: M - 114th Pennsylvania Volunteer Infantry Regiment

Beitrag von alegra »

In der Gruppe wirken die Figuren richtig beeindruckend. :1003
Sie sind wunderbar inszeniert in vielen verschiedenen Posen, aus unterschiedlichen Perspektiven fotografiert - was die Figuren sehr lebendig erscheinen (bis auf den Gefallenen).
Die zusätzliche Sepia-Variante schafft einen schönen historischen Bezug.

Wo soll ich nur die ganzen Punkte hernehmen, die ich bräuchte? :1026
Grüße/ :mrgreen: /alegra
Antworten